zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Banner de
Community Newsflow

Melden Sie sich an um einen Status zu posten!

Melden Sie sich an um eine Geldfrage anzulegen!

Hencock
hat einen Beitrag mit dem Titel Dispo P Konto in der Gruppe P-Konten inkl. Ec-Karte geschrieben

Hencock
hat einen Beitrag mit dem Titel Dispo P Konto in der Gruppe P-Konten inkl. Ec-Karte geschrieben

Mir ist keine Bank bekannt, die bei einem P-Konto weiterhin Überziehungen erlaubt.

33 Minuten von Falco1

Hallo Hencock, bei einer Pfändung ist der Dispokredit gesperrt. Generell steht P-Konto Kunden kein Dispokredit zur verfügung, so das dieser abgelehnt werden kann oder gekündigt werden könnte. Eine Rückzahlungsvereinbarung ist ggf. auf Rückfrage per E-Mail möglich.

Gruß, Imrö, Fidor Bank.

32 Minuten von kundenservice
Kommentieren
Ihr Kommentar :

Merchant

Arcturussolutions
hat das Produkt Fidor Bank Kundenservice bewertet

Arcturussolutions
hat das Produkt Fidor Bank Kundenservice bewertet


superfiffi
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Leute,welche AA welches Limit hat und wer diese hier bekommt ist bezogen auf die Frage von @neggst-level schon sehr off topic ;-)

superfiffi
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Leute,welche AA welches Limit hat und wer diese hier bekommt ist bezogen auf die Frage von @neggst-level schon sehr off topic ;-)


Falco1
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen... Diese hübsche Karte wird aus dieser Community wohl keiner bekommen....

Falco1
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen... Diese hübsche Karte wird aus dieser Community wohl keiner bekommen....


fpu
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Auch die Amex Platin hat ein (sehr hohes) Limit. Die einzige unlimited, die man derzeit bekommen kann ist die Amex Centurion ;)

fpu
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Auch die Amex Platin hat ein (sehr hohes) Limit. Die einzige unlimited, die man derzeit bekommen kann ist die Amex Centurion ;)


Falco1
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

@mjbonline

Wenn Du auch "meine" Platinum Card von AA hast, trifft Deine Aussage "ohne Limit" zu. Ansonsten liegst Du falsch.

Falco1
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

@mjbonline

Wenn Du auch "meine" Platinum Card von AA hast, trifft Deine Aussage "ohne Limit" zu. Ansonsten liegst Du falsch.


Robsel
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Danke Karoline!!

:) Fidor.. Beste Bank! :)

Robsel
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Danke Karoline!!

:) Fidor.. Beste Bank! :)


Fidor Bank

kundenservice
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Hallo Robsel,

wenn der Betrag nun auf deinem Konto verfügbar ist, wird dieser heute im letzten Buchungslauf (zwischen 17:00 und 18:00 Uhr) automatisch abgebucht.

LG Karoline, Kundenservice

kundenservice
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Hallo Robsel,

wenn der Betrag nun auf deinem Konto verfügbar ist, wird dieser heute im letzten Buchungslauf (zwischen 17:00 und 18:00 Uhr) automatisch abgebucht.

LG Karoline, Kundenservice


rchh
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Kann man nicht beschleunigen. Ich glaube, abends wird versucht, vielleicht schon heute.

rchh
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Kann man nicht beschleunigen. Ich glaube, abends wird versucht, vielleicht schon heute.


Robsel
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Ja, wie lange wird das wohl ca dauern? Und ist es möglich, dies zu beschleunigen?

Robsel
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Ja, wie lange wird das wohl ca dauern? Und ist es möglich, dies zu beschleunigen?


rchh
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Fidor versucht nun täglich, den Restbetrag abzubuchen, man braucht nicht selbst tätig zu werden.

- Ralf -

rchh
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Fidor versucht nun täglich, den Restbetrag abzubuchen, man braucht nicht selbst tätig zu werden.

- Ralf -


Robsel
hat eine Frage gestellt:

Ahoi.

Gestern war die Rückzahlung meines Geldnotrufs (206.-) fällig. Hatte jedoch nur 100eur auf dem Konto.. Nun wurde nur der Teilbetrag abgebucht..

Heute habe ich weitere 110eur auf mein Konto bekommen und würde nun gerne den Restbetrag bezahlen, was aber nicht möglich ist, um einen neuen Notruf abzusetzen..

Hat jemand nen Plan wie man das ganze ohne Kundenhotline in die Wege leiten kann?

Besten Dank und Gruß,


Robsel
hat eine Frage gestellt:

Ahoi.

Gestern war die Rückzahlung meines Geldnotrufs (206.-) fällig. Hatte jedoch nur 100eur auf dem Konto.. Nun wurde nur der Teilbetrag abgebucht..

Heute habe ich weitere 110eur auf mein Konto bekommen und würde nun gerne den Restbetrag bezahlen, was aber nicht möglich ist, um einen neuen Notruf abzusetzen..

Hat jemand nen Plan wie man das ganze ohne Kundenhotline in die Wege leiten kann?

Besten Dank und Gruß,


Hallo Robsel,
wenn der Betrag nun auf deinem Konto verfügbar ist, wird dieser heute im...

etwa 2 Stunden von kundenservice

Danke Karoline!!

:) Fidor.. Beste Bank! :)

etwa 2 Stunden von Robsel
Kommentieren
Ihr Kommentar :

Falco1
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Sollte die Bank dem Kontoinhaber tatsächlich kündigen, wäre eine nachteilige Schufameldung nur möglich, wenn beispielsweise ein zuvor gekündigter Dispokredit nicht zeitgerecht zurückgezahlt wird.Mit anderen Worten: Die Gründe der Kündigung hat der Kunde zu vertreten. Dann kann es eine negative Meldung an die Schufa oder andere Auskunfteien geben

Falco1
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Sollte die Bank dem Kontoinhaber tatsächlich kündigen, wäre eine nachteilige Schufameldung nur möglich, wenn beispielsweise ein zuvor gekündigter Dispokredit nicht zeitgerecht zurückgezahlt wird.Mit anderen Worten: Die Gründe der Kündigung hat der Kunde zu vertreten. Dann kann es eine negative Meldung an die Schufa oder andere Auskunfteien geben


joe65
hat eine Frage gestellt:

Auf modern-banking.de berichten Nutzer zur Zeit von willkürlichen und grundlosen Kontokündigungen durch die Commerzbank. Das macht mir Angst, denn hätte so eine Kontokündigung nicht eine verheerende Schufa zur Folge? Sollte ich der Kündigung durch Eigenkündigung zuvorkommen, obwohl ich mir nachweislich nie etwas zu Schulden kommen lassen habe? Wurdet Ihr vielleicht sogar selbst schon von dieser Bank gekündigt?


joe65
hat eine Frage gestellt:

Auf modern-banking.de berichten Nutzer zur Zeit von willkürlichen und grundlosen Kontokündigungen durch die Commerzbank. Das macht mir Angst, denn hätte so eine Kontokündigung nicht eine verheerende Schufa zur Folge? Sollte ich der Kündigung durch Eigenkündigung zuvorkommen, obwohl ich mir nachweislich nie etwas zu Schulden kommen lassen habe? Wurdet Ihr vielleicht sogar selbst schon von dieser Bank gekündigt?


Sollte die Bank dem Kontoinhaber tatsächlich kündigen, wäre eine nachteilige Schufameldung nur möglich, wenn beispielsweise ein zuvor gekündigter Dispokredit nicht zeitgerecht zurückgezahlt wird.Mit anderen Worten: Die Gründe der Kündigung hat der Kunde zu vertreten. Dann kann es eine negative Meldung an die Schufa oder andere Auskunfteien geben

etwa 2 Stunden von Falco1
Kommentieren
Ihr Kommentar :

Colonius
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Gibt es eigentlich zu dem geplanten Kreditrahmen für die smartcard irgendetwas neues?

Colonius
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Gibt es eigentlich zu dem geplanten Kreditrahmen für die smartcard irgendetwas neues?


wombatz
hat einen Spartipp mit dem Titel Sparen dank Cashback angelegt

wombatz
hat einen Spartipp mit dem Titel Sparen dank Cashback angelegt

Ihr Kommentar :

wombatz
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Gold natürlich, nicht Geld. ;-)

Eine einfache Editierfunktion wäre nett, zumindest für die ersten Minuten nach Veröffentlichung eines Beitrags.

wombatz
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Gold natürlich, nicht Geld. ;-)

Eine einfache Editierfunktion wäre nett, zumindest für die ersten Minuten nach Veröffentlichung eines Beitrags.


wombatz
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Der Artikel sagt ja, dass die Auslieferung gerade nicht relevant dafür ist, dass nach einem Jahr Haltefrist keine Versteuerung mehr zu erfolgen hat.

Im Artikel geht es speziell um Xetra-gold, für das nach der Haltefrist keine Abgeltungssteuer zu zahlen ist, da es dann wie echtes Gold behandelt wird. Echtes Geld im Gegensatz wird nicht mir einer Abgeltungssteuer belegt, sondern vor Ablauf der Haltefrist als Veräußerungsgewinn behandelt. Die Besteuerung ist unterschiedlich.

Sollte es sich hier um Xetra-Gold handeln, müsste also, sofern die Haltefrist unterschritten und die Freibeträge überschritten werden, in der Tat Abgeltungssteuer gezahlt werden. Die "Nichtauslieferung"…

mehr »

wombatz
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Der Artikel sagt ja, dass die Auslieferung gerade nicht relevant dafür ist, dass nach einem Jahr Haltefrist keine Versteuerung mehr zu erfolgen hat.

Im Artikel geht es speziell um Xetra-gold, für das nach der Haltefrist keine Abgeltungssteuer zu zahlen ist, da es dann wie echtes Gold behandelt wird. Echtes Geld im Gegensatz wird nicht mir einer Abgeltungssteuer belegt, sondern vor Ablauf der Haltefrist als Veräußerungsgewinn behandelt. Die Besteuerung ist unterschiedlich.

Sollte es sich hier um Xetra-Gold handeln, müsste also, sofern die Haltefrist unterschritten und die Freibeträge überschritten werden, in der Tat Abgeltungssteuer gezahlt werden. Die "Nichtauslieferung" bedeutet andererseits nicht automatisch, dass es sich nicht um physisches Gold handelt - es gibt ja auch Lager, Zollfreilager u. a.

Dagegen spricht, dass der Fidor-Kundenservice den Goldhandel an anderer Stelle als "virtuell" beschrieben hat.

Ich bin gespannt auf eine fundierte Antwort der Fidor-Bank.


mjbonline
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Naja, das Impressum is auch... ;-))

mjbonline
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Naja, das Impressum is auch... ;-))


Colonius
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Wegen der Höhe der geblockten Sicherheiten ist bei Autovermietungen und Hotels eine Kreditkarte ohne einen Verfügungsrahmen nur zweite Wahl und meines Erachtens nur im Notfall(wenn die andere Karte nicht geht) zu verwenden.Hier in der community sind genügend Beispiele zu finden,wo man sich wunderte,wieso die geblockten Beträge erst nach 30 Tagen gelöscht werden.

Colonius
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Wegen der Höhe der geblockten Sicherheiten ist bei Autovermietungen und Hotels eine Kreditkarte ohne einen Verfügungsrahmen nur zweite Wahl und meines Erachtens nur im Notfall(wenn die andere Karte nicht geht) zu verwenden.Hier in der community sind genügend Beispiele zu finden,wo man sich wunderte,wieso die geblockten Beträge erst nach 30 Tagen gelöscht werden.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen