zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Banner de
Community Newsflow

Melden Sie sich an um einen Status zu posten!

Melden Sie sich an um eine Geldfrage anzulegen!

mjbonline
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Naja, vertippt....

Als alter Sack vermisse ich die Jungend mehr, als Geld ;-)))

mjbonline
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Naja, vertippt....

Als alter Sack vermisse ich die Jungend mehr, als Geld ;-)))


mjbonline
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

"dieter.ott", Geld is nix so wichtig. Ich gönne dir die Mios und jedem anderen User hier sowieso...

Als alter Sack vermisse ich die Jungend wer als Geld ;-)))

mjbonline
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

"dieter.ott", Geld is nix so wichtig. Ich gönne dir die Mios und jedem anderen User hier sowieso...

Als alter Sack vermisse ich die Jungend wer als Geld ;-)))


Agares
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Millionär und dann? Eine angesparte Million auf dem Konto bringt nichts.

Sobald man die Million nutzt und für sich ausgibt ist man keiner mehr. Das ist aber der eigentliche Wunsch dahinter Millionär zu sein, sich Dinge leisten zu können. Dann doch gleich jetzt ausgeben und entspannt leben.

Wirklich spannend wird es erst, wenn die jährliche Rendite die Ausgaben mindestens ausgleicht.

Agares
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Millionär und dann? Eine angesparte Million auf dem Konto bringt nichts.

Sobald man die Million nutzt und für sich ausgibt ist man keiner mehr. Das ist aber der eigentliche Wunsch dahinter Millionär zu sein, sich Dinge leisten zu können. Dann doch gleich jetzt ausgeben und entspannt leben.

Wirklich spannend wird es erst, wenn die jährliche Rendite die Ausgaben mindestens ausgleicht.


Multinator
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Ich gehöre auch alles andere als in diese Gruppe. Macht nix. Mein Lehrstand: Aktien sind nur was für Großaktionäre und Zocker die zuviel Geld haben. Immobilienfinzierung überläßt man Bankberatern, weil nur die die dafür entsprechende Bildung haben und alles andere viel zu kompliziert ist. Vermögensaufbau mit Sparbuch und Schatz- / Sparbriefen. Dachte ich an was anderes, gab es sofort Stress darüber wie blöd ich wäre. Für mein erstes Aktiendepot erwarte ich noch die Unterlagen. Sollten diese Woche kommen. Ob sich das für mich noch lohnt? Egal. Aber ich weiß, für wen es sich lohnen könnte, wenn ich anfange den Boden als Asche zu düngen ;) Und äh, jaaaaaaa ---…

mehr »

Multinator
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Ich gehöre auch alles andere als in diese Gruppe. Macht nix. Mein Lehrstand: Aktien sind nur was für Großaktionäre und Zocker die zuviel Geld haben. Immobilienfinzierung überläßt man Bankberatern, weil nur die die dafür entsprechende Bildung haben und alles andere viel zu kompliziert ist. Vermögensaufbau mit Sparbuch und Schatz- / Sparbriefen. Dachte ich an was anderes, gab es sofort Stress darüber wie blöd ich wäre. Für mein erstes Aktiendepot erwarte ich noch die Unterlagen. Sollten diese Woche kommen. Ob sich das für mich noch lohnt? Egal. Aber ich weiß, für wen es sich lohnen könnte, wenn ich anfange den Boden als Asche zu düngen ;) Und äh, jaaaaaaa --- Steuererklärungen muß ich dann wohl auch wieder neu lernen.nach über 20 Jahren muß ich wieder eine machen. Lohnte sich vorher nicht. Und davor hab ich das selber ganz gut hinbekommen. Bisschen Eigenbildung.


dieter.ott
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

mjbonline,

ich kann manchmal (oft) das Blödeln nicht lassen, aber ich lache niemanden aus!

Mit deiner Behauptung, dass 1 Mio (€) gar nicht mehr so viel ist, hast du verdammt recht. Unsere Öcken habe ganz schön heftig an Kaufkraft verloren... und werden es vermutlich auch weiterhin.

Wie Karl schon schrieb, mit 1, 2 oder 3 Mio bist du nicht reich ;-)

dieter.ott
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

mjbonline,

ich kann manchmal (oft) das Blödeln nicht lassen, aber ich lache niemanden aus!

Mit deiner Behauptung, dass 1 Mio (€) gar nicht mehr so viel ist, hast du verdammt recht. Unsere Öcken habe ganz schön heftig an Kaufkraft verloren... und werden es vermutlich auch weiterhin.

Wie Karl schon schrieb, mit 1, 2 oder 3 Mio bist du nicht reich ;-)


superfiffi
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Genauso wie bei webneo war es bei mir mit einem Huawei P10.Habe es dann sein gelassen,weil fidor pay für mich keinen Vorteil gegenüber dem Kontaktloszahlen bringt.

superfiffi
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Genauso wie bei webneo war es bei mir mit einem Huawei P10.Habe es dann sein gelassen,weil fidor pay für mich keinen Vorteil gegenüber dem Kontaktloszahlen bringt.


Agares
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Bei uns kam Finanzwesen mit dran. War aber ein wirtschaftliches Profil. Dafür hatten wir die Lötstation in den Technikräumen nicht angefasst.

Schulen können nicht alles abdecken. Gewisse Grundlagen muss sich jeder selbst erarbeiten.

Agares
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Bei uns kam Finanzwesen mit dran. War aber ein wirtschaftliches Profil. Dafür hatten wir die Lötstation in den Technikräumen nicht angefasst.

Schulen können nicht alles abdecken. Gewisse Grundlagen muss sich jeder selbst erarbeiten.


Multinator
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

As far as I know, is a maximum moneytransfer only up to 250.000€ supportet by your bankaccount here at fidor. but may be i'm wrong. But you can split your trades.

Multinator
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

As far as I know, is a maximum moneytransfer only up to 250.000€ supportet by your bankaccount here at fidor. but may be i'm wrong. But you can split your trades.


mjbonline
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Leute, der "dieter.ott" hat doch mehrere Mios und lacht uns aus ;-)))

..und immer bedenken, das märchen von dem Millionär kommt aus der Zeit, in der 1Mio noch was Wert war - heute sind damit 100 Mios gemeint - gelle ;-))

mjbonline
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Leute, der "dieter.ott" hat doch mehrere Mios und lacht uns aus ;-)))

..und immer bedenken, das märchen von dem Millionär kommt aus der Zeit, in der 1Mio noch was Wert war - heute sind damit 100 Mios gemeint - gelle ;-))


t_argon
hat das Produkt .comdirect Bank Depot bewertet

t_argon
hat das Produkt .comdirect Bank Depot bewertet


t_argon
hat das Produkt Commerzbank AG kostenloses Girokonto bewertet

t_argon
hat das Produkt Commerzbank AG kostenloses Girokonto bewertet


meintroll

hallo, meine Sparkasse bietet ab 10.Juli 2018 für online-banking Kunden (bin ich auch) die Sofort-Überweisung (20 sec. maximal, dann ict das Kund beim Zahlungsempfänger) an. Bietet das die Fidor auch ? bzw. nimmt die Fidor daran teil ? Wäre echt cool.
Danke und allen ein schöner Tag aus Marburg

meintroll

hallo, meine Sparkasse bietet ab 10.Juli 2018 für online-banking Kunden (bin ich auch) die Sofort-Überweisung (20 sec. maximal, dann ict das Kund beim Zahlungsempfänger) an. Bietet das die Fidor auch ? bzw. nimmt die Fidor daran teil ? Wäre echt cool.
Danke und allen ein schöner Tag aus Marburg

sorry für die verschreiber, heisst (... dann ist das Geld beim Zahlungsempfänger)

33 Minuten von meintroll

bitte beim nächsten mal lieber nicht Sofort-Überweisung schreiben, hier gibt sonst dann Verwechslungsgefahr mit dem Dienst von Klarna "Sofort" dieses Verfahren bieten Online Shops an um eine Zahlung durchzuführen,, das ganze nannte sich ja auch mal Sofortüberweisung und heißt jetzt Sofort.

Du meinst wahrscheinlich das Echtzeit Überweisungsverfahren "SEPA Instant Payment"... hier kann ich sagen, ist die Einführung bei der Fidor Bank derzeit nicht geplant.

Das heißt ..würde man eine Überweisung von einem Bankkonto durchführen, was am Verfahren teilnimmt, würde bei der Fidor Bank das Geld trotzdem nicht sofort Eingehen, da eben auch die Empfängerbank daran teilnehmen muss... also Bank A + Bank B... ...erst dann wäre eine Echtzeitüberweisung über Instant Payment möglich.

24 Minuten von webneo500
Kommentieren
Ihr Kommentar :

Flo1979
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Danke, seh ich ja auch so. ;)

Was Lebensumstände eben so verändern können.

btw., auch in den 90ern und 0ern wurde Finanzwesen in der Schule nicht behandelt.

Außer, wie eröffne ich ein Konto oder wie fülle ich einen Scheck richtig aus.

Und irgendwie bezweifle ich, dass dies heute irgendwie besser aussieht.

Flo1979
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Danke, seh ich ja auch so. ;)

Was Lebensumstände eben so verändern können.

btw., auch in den 90ern und 0ern wurde Finanzwesen in der Schule nicht behandelt.

Außer, wie eröffne ich ein Konto oder wie fülle ich einen Scheck richtig aus.

Und irgendwie bezweifle ich, dass dies heute irgendwie besser aussieht.


FlatDragon85
hat eine Frage gestellt:

Can someone tell me where I can buy BTC for more than one million € at a time


FlatDragon85
hat eine Frage gestellt:

Can someone tell me where I can buy BTC for more than one million € at a time


As far as I know, is a maximum moneytransfer only up to 250.000€ supportet by your bankaccount here at fidor. but may be i'm wrong. But you can split your trades.

28 Minuten von Multinator
Kommentieren
Ihr Kommentar :

webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Mit meinem "Samsung Galaxy Xcover 4" klappt es mal eine Zeit lang... dann auf einmal -->

""Leider ist Ihr Gerät für die Teilnahme am Fidor Pay Verfahren nicht zugelassen""

Damit Fidor Pay dann wieder funktioniert muss icc die App löschen und neu Einrichten ..dann funktioniert es wieder für einige Zeit, bis das gleiche Spiel von vorne beginnt.

Inzwischen funktioniert es aber seltsamerweise schon über zwei Tage am Stück.

Die Zahlungen an dem kontaktlos Terminals bei den Geschäften funktioniert fast nahezu überall wo ich bisher war ..

(Rewe, Netto, Lidl, Aldi, Burger King)

...nur bei McDonald's klappt es nicht zumindestens in den beiden Filialen wo ich bisher war

mehr »

webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Mit meinem "Samsung Galaxy Xcover 4" klappt es mal eine Zeit lang... dann auf einmal -->

""Leider ist Ihr Gerät für die Teilnahme am Fidor Pay Verfahren nicht zugelassen""

Damit Fidor Pay dann wieder funktioniert muss icc die App löschen und neu Einrichten ..dann funktioniert es wieder für einige Zeit, bis das gleiche Spiel von vorne beginnt.

Inzwischen funktioniert es aber seltsamerweise schon über zwei Tage am Stück.

Die Zahlungen an dem kontaktlos Terminals bei den Geschäften funktioniert fast nahezu überall wo ich bisher war ..

(Rewe, Netto, Lidl, Aldi, Burger King)

...nur bei McDonald's klappt es nicht zumindestens in den beiden Filialen wo ich bisher war


webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Leider kommt es auch gelegentlich vor, dass vom Fragensteller nach Beantwortung der Frage oder bei einer nachfrage, keine Reaktion mehr kommt...man also nicht weiß, ob die Antworten jetzt geholfen haben oder nicht.

Ja gut hier wurde auf Nachfrage

geantwortet... allerdings erlebe ich es auch oft, das der Fragensteller im Nachhinein sich überhaupt nicht mehr meldet.

Keiner muss es tun.. man kann sich auch einfach nur die Antworten abholen und dann war es...

... trotzdem fände ich es persönlich schöner, wenn man kurz informiert wird ob das alles so geklappt hat und auch auf Nachfragen geantwortet würde.

mehr »

webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Leider kommt es auch gelegentlich vor, dass vom Fragensteller nach Beantwortung der Frage oder bei einer nachfrage, keine Reaktion mehr kommt...man also nicht weiß, ob die Antworten jetzt geholfen haben oder nicht.

Ja gut hier wurde auf Nachfrage

geantwortet... allerdings erlebe ich es auch oft, das der Fragensteller im Nachhinein sich überhaupt nicht mehr meldet.

Keiner muss es tun.. man kann sich auch einfach nur die Antworten abholen und dann war es...

... trotzdem fände ich es persönlich schöner, wenn man kurz informiert wird ob das alles so geklappt hat und auch auf Nachfragen geantwortet würde.


karls-smava
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Flo1979, ich war 36, als ich das aufgeholt hatte, was die Schule und das Elternhaus versäumt hatten. - Man lernte zumindest in den 1970-ern und 1980-ern in der Schule wirklich kaum etwas für's echte Leben!

Ich wusste vorher nur, wie man Immos finanziert und dass man keine dummen Schulden (für Konsum) macht und dass man eine Notreserve von mehreren Monatsgehältern auf dem Sparbuch haben sollte; Tagesgelder gab es damals noch nicht. Aber Geldanlagen in Fonds oder Aktien war nicht. Der Sparbrief war das fortschittlichste, das ich im Alter von 34 kannte, dann kamen Aktienfonds dran.

Mit 38 ist es nicht zu spät, aber (wie damals bei mir) höchste Zeit!

mehr »

karls-smava
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Flo1979, ich war 36, als ich das aufgeholt hatte, was die Schule und das Elternhaus versäumt hatten. - Man lernte zumindest in den 1970-ern und 1980-ern in der Schule wirklich kaum etwas für's echte Leben!

Ich wusste vorher nur, wie man Immos finanziert und dass man keine dummen Schulden (für Konsum) macht und dass man eine Notreserve von mehreren Monatsgehältern auf dem Sparbuch haben sollte; Tagesgelder gab es damals noch nicht. Aber Geldanlagen in Fonds oder Aktien war nicht. Der Sparbrief war das fortschittlichste, das ich im Alter von 34 kannte, dann kamen Aktienfonds dran.

Mit 38 ist es nicht zu spät, aber (wie damals bei mir) höchste Zeit!


karls-smava
hat eine Frage gestellt:

Mit welchen Smartphones habt ihr Fidor pay ausprobiert?

Mit welchen ging es, mit welchen nicht? Ich konnte mit dem Samsung Galaxy J5 (2016) Dual bezahlen. Ich habe beim Einrichten ein paar Minuten gebraucht, bis ich kapiert hatte, dass ich auch NFC einschalten muss.


karls-smava
hat eine Frage gestellt:

Mit welchen Smartphones habt ihr Fidor pay ausprobiert?

Mit welchen ging es, mit welchen nicht? Ich konnte mit dem Samsung Galaxy J5 (2016) Dual bezahlen. Ich habe beim Einrichten ein paar Minuten gebraucht, bis ich kapiert hatte, dass ich auch NFC einschalten muss.


Mit meinem "Samsung Galaxy Xcover 4" klappt es mal eine Zeit lang... dann auf einmal -->
""Leider ist Ihr Gerät für die Teilnahme am Fidor Pay Verfahren nicht zugelassen""

Damit Fidor Pay dann wieder funktioniert muss icc die App löschen und neu Einrichten ..dann funktioniert es wieder für einige Zeit, bis das gleiche Spiel von vorne beginnt.

Inzwischen funktioniert es aber seltsamerweise schon über zwei Tage am Stück.

Die Zahlungen an dem kontaktlos Terminals bei den Geschäften funktioniert fast nahezu überall wo ich bisher war ..
(Rewe, Netto, Lidl, Aldi, Burger King)
...nur bei McDonald's klappt es nicht zumindestens in den beiden Filialen wo ich bisher war

etwa eine Stunde von webneo500

Genauso wie bei webneo war es bei mir mit einem Huawei P10.Habe es dann sein gelassen,weil fidor pay für mich keinen Vorteil gegenüber dem Kontaktloszahlen bringt.

10 Minuten von superfiffi
Kommentieren
Ihr Kommentar :

Flo1979
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Das ist eben das Problem.

Solange edja1615 uns nicht konkret mitteilt, was er so vor hatte, kann man eben auch nur spekulieren oder einfach alles erklären. ;)

Also abwarten und Tee trinken.

Flo1979
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Das ist eben das Problem.

Solange edja1615 uns nicht konkret mitteilt, was er so vor hatte, kann man eben auch nur spekulieren oder einfach alles erklären. ;)

Also abwarten und Tee trinken.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen