zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Banner de
Community Newsflow

Melden Sie sich an um einen Status zu posten!

Melden Sie sich an um eine Geldfrage anzulegen!

DrSchroeder
hat eine Frage gestellt:

Wie kann ich das Limit für Überweisungen erhöhen ?


DrSchroeder
hat eine Frage gestellt:

Wie kann ich das Limit für Überweisungen erhöhen ?


Ihr Kommentar :

webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Ja das ist völlig normal... die erstmalige Aktivierung der Karte erfolgt dann im "Cash-Manager" unter "Karte verwalten" und dem dortigen Befehl "Karte aktivieren"

Hat man z.B die Fidor Debit Mastercard Digital und bestellt sich die Karte in physischer Form, wird die digitale Karte aus Sicherheitsgründen automatisch deaktiviert ..diese Vorgehensweise wird zur Sicherheit vorgenommen, falls die Karte auf dem Postweg verloren geht.

Man hat aber jederzeit die Möglichkeit in der Kartenverwaltung seine Karte wieder zu aktivieren oder auch zu deaktivieren

... Bitte diese Einstellung nicht verwechseln mit Karte sperren/kündigen

... sperren/kündigen wäre unwiderruflich und lässt…

mehr »

webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Ja das ist völlig normal... die erstmalige Aktivierung der Karte erfolgt dann im "Cash-Manager" unter "Karte verwalten" und dem dortigen Befehl "Karte aktivieren"

Hat man z.B die Fidor Debit Mastercard Digital und bestellt sich die Karte in physischer Form, wird die digitale Karte aus Sicherheitsgründen automatisch deaktiviert ..diese Vorgehensweise wird zur Sicherheit vorgenommen, falls die Karte auf dem Postweg verloren geht.

Man hat aber jederzeit die Möglichkeit in der Kartenverwaltung seine Karte wieder zu aktivieren oder auch zu deaktivieren

... Bitte diese Einstellung nicht verwechseln mit Karte sperren/kündigen

... sperren/kündigen wäre unwiderruflich und lässt sich nicht mehr rückgängig machen.

Weitere ausführlichere Infos gibt es auch in der Fidor Hilfe... den FAQs;

-> https://www.fidor.de/help

Einfach das richtige Schlagwort ins Suchfeld eingeben.


CryptoJury
hat einen Spartipp mit dem Titel Amazon Produkttester angelegt

CryptoJury
hat einen Spartipp mit dem Titel Amazon Produkttester angelegt

Ihr Kommentar :

CryptoJury
hat eine Frage gestellt:

Ist es normal das die Karte am Anfang deaktiviert ist?


CryptoJury
hat eine Frage gestellt:

Ist es normal das die Karte am Anfang deaktiviert ist?


Ja das ist völlig normal... die erstmalige Aktivierung der Karte erfolgt dann im "Cash-Manager" unter "Karte verwalten" und dem dortigen Befehl "Karte aktivieren"

Hat man z.B die Fidor Debit Mastercard Digital und bestellt sich die Karte in physischer Form, wird die digitale Karte aus Sicherheitsgründen automatisch deaktiviert ..diese Vorgehensweise wird zur Sicherheit vorgenommen, falls die Karte auf dem Postweg verloren geht.

Man hat aber jederzeit die Möglichkeit in der Kartenverwaltung seine Karte wieder zu aktivieren oder auch zu deaktivieren
... Bitte diese Einstellung nicht verwechseln mit Karte sperren/kündigen
... sperren/kündigen wäre unwiderruflich und lässt sich nicht mehr rückgängig machen.

Weitere ausführlichere Infos gibt es auch in der Fidor Hilfe... den FAQs;
-> https://www.fidor.de/help

Einfach das richtige Schlagwort ins Suchfeld eingeben.

etwa 2 Stunden von webneo500
Kommentieren
Ihr Kommentar :

dieter.ott
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

... neben Bargeld (~ 400 one dollar bills = Jewish Bank Roll) und Karten ist noch was von Interesse, wenn man einen längeren Aufenthalt in den USA plant:

Kuckst du: https://books.google.de/books/about/Forbidden_American_English.html?id=M8UUAQAAIAAJ&redir_esc=y

Zusätzlich auch noch nach "idioms and common phrases" und "American Street English" googeln... und für ein paar Euro ein paar Bücher dazu kaufen (Amazon).

dieter.ott
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

... neben Bargeld (~ 400 one dollar bills = Jewish Bank Roll) und Karten ist noch was von Interesse, wenn man einen längeren Aufenthalt in den USA plant:

Kuckst du: https://books.google.de/books/about/Forbidden_American_English.html?id=M8UUAQAAIAAJ&redir_esc=y

Zusätzlich auch noch nach "idioms and common phrases" und "American Street English" googeln... und für ein paar Euro ein paar Bücher dazu kaufen (Amazon).


Moderator

quentitarantino
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Fidor hat doch einfach immer Schuld oO Isso...

quentitarantino
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Fidor hat doch einfach immer Schuld oO Isso...


Moderator

quentitarantino
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

dieter.ott, ick weeß doch janz jenau, um wat det dir jeht. Trotzdem musste ich mal kurz die Moderatorin raushängen lassen ;))

quentitarantino
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

dieter.ott, ick weeß doch janz jenau, um wat det dir jeht. Trotzdem musste ich mal kurz die Moderatorin raushängen lassen ;))


webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

...also sollte einem ein Dispo gewährt werden und man diesen mal nicht benötigt, einfach so lassen wie es ist.. und NICHT deaktivieren ....leider liest man das öfters hier, das Kunden das machen... warum auch immer

webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

...also sollte einem ein Dispo gewährt werden und man diesen mal nicht benötigt, einfach so lassen wie es ist.. und NICHT deaktivieren ....leider liest man das öfters hier, das Kunden das machen... warum auch immer


webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

und warum hast du den Dispo dann deaktiviert, wenn dudiesen doch für Notfälle eigentlich in der Hinterhand haben wolltest ?

Ein aktivierter Dispo den man nicht nutzt..

..also man nicht unter 0 € ist, kostet doch nichts.

Nun ist es in dem Fall so, da du den Dispo deaktiviert hast, dass man wohl erstmal keine Dispo mehr aktivieren kann

... dies liegt am Algorithmus

... warum das so ist kann ich nicht sagen.

webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

und warum hast du den Dispo dann deaktiviert, wenn dudiesen doch für Notfälle eigentlich in der Hinterhand haben wolltest ?

Ein aktivierter Dispo den man nicht nutzt..

..also man nicht unter 0 € ist, kostet doch nichts.

Nun ist es in dem Fall so, da du den Dispo deaktiviert hast, dass man wohl erstmal keine Dispo mehr aktivieren kann

... dies liegt am Algorithmus

... warum das so ist kann ich nicht sagen.


Multinator
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

wenn der kontoumsatz sich nicht grundlegend geändert hat, sehe ich eine gute chance, dass der bald wieder erfolgreich beantragt werden kann. ich würde etwas gedult bewahren und es so alle 2 - 3 wochen versuchen.

Multinator
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

wenn der kontoumsatz sich nicht grundlegend geändert hat, sehe ich eine gute chance, dass der bald wieder erfolgreich beantragt werden kann. ich würde etwas gedult bewahren und es so alle 2 - 3 wochen versuchen.


Becki2611
hat eine Frage gestellt:

Danke für die raschen Antworten bezüglich des Dispos.

Ich habe ihn deaktiviert,dachte das man ihn j3derzeit wieder aktivieren kann.

Hatte mir nichts dabei gedacht. Aktuell benötige ich keinen hätte aber gerne einen Dispo im Rücken.Daher die Frage geht das und wie lange muss man warten.lg


Becki2611
hat eine Frage gestellt:

Danke für die raschen Antworten bezüglich des Dispos.

Ich habe ihn deaktiviert,dachte das man ihn j3derzeit wieder aktivieren kann.

Hatte mir nichts dabei gedacht. Aktuell benötige ich keinen hätte aber gerne einen Dispo im Rücken.Daher die Frage geht das und wie lange muss man warten.lg


und warum hast du den Dispo dann deaktiviert, wenn dudiesen doch für Notfälle eigentlic...

etwa 6 Stunden von webneo500

...also sollte einem ein Dispo gewährt werden und man diesen mal nicht benötigt, einfac...

etwa 6 Stunden von webneo500
Kommentieren
Ihr Kommentar :

Multinator
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

manchmal hift die suchfunktion, oft auch nur ein wenig ruterscrollen. dann findet man sowas: https://community.fidor.de/smart_questions/hallo-mal-wieder-1-da-ich-erst/create_answer

Multinator
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

manchmal hift die suchfunktion, oft auch nur ein wenig ruterscrollen. dann findet man sowas: https://community.fidor.de/smart_questions/hallo-mal-wieder-1-da-ich-erst/create_answer


PhilT
hat eine Frage gestellt:

Ich habe Guthaben in USD auf einem PayPal Konto. Das möchte ich dort "abheben", jedoch zum aktuellen Kurs nicht in EUR tauschen. Ich habe in einem Forum gelesen, dass PayPal bei einer Auszahlung auf ein Konto bei deutschen Banken automatisch in Euro tauscht und ordentlich Gebühren dafür kassiert, selbst wenn es sich um ein Fremdwährungskonto handelt. Kennt vielleicht jemand einen Trick ohne Abzüge an das Geld zu kommen? Ich habe schon überlegt ob man ein us-Konto (z.B. von tranferwise) hinterlegen kann oder ob es mit Umweg über einen in den USA erstellten PayPal account geht (obwohl das Senden dorthin vermutlich nicht kostenlos ist wie in Deutschland unter Freunden).


mehr »

PhilT
hat eine Frage gestellt:

Ich habe Guthaben in USD auf einem PayPal Konto. Das möchte ich dort "abheben", jedoch zum aktuellen Kurs nicht in EUR tauschen. Ich habe in einem Forum gelesen, dass PayPal bei einer Auszahlung auf ein Konto bei deutschen Banken automatisch in Euro tauscht und ordentlich Gebühren dafür kassiert, selbst wenn es sich um ein Fremdwährungskonto handelt. Kennt vielleicht jemand einen Trick ohne Abzüge an das Geld zu kommen? Ich habe schon überlegt ob man ein us-Konto (z.B. von tranferwise) hinterlegen kann oder ob es mit Umweg über einen in den USA erstellten PayPal account geht (obwohl das Senden dorthin vermutlich nicht kostenlos ist wie in Deutschland unter Freunden).


manchmal hift die suchfunktion, oft auch nur ein wenig ruterscrollen. dann findet man sowas: https://community.fidor.de/smart_questions/hallo-mal-wieder-1-da-ich-erst/create_answer

etwa 6 Stunden von Multinator
Kommentieren
Ihr Kommentar :

Multinator
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

ich hab doch jetzt einen mittelschweren finanziellen schaden. der kaffee war kopi luwak, in der wildnis gesammelt. hab den zum sonderpreis von nur 175€/100gr. bekommen. bekomme ich jetzt einen schadensersatz von fidor, da der lachanfall und der daraus entstandene schaden definitiv durch einen mit vorsatz verfassten thread sowie dessen beiträge ohne weitere zensur und vorwarnung innerhalb der fidor-community entstanden ist. hierrauf hatte ich keinerlei einfluss, da ich wie üblich der meinung war, hier ginge es wie immer um ein schwerwiegendes problem, welches mit ebensolcher enrsthaftigkeit beantwortet und diskutiert würde. desgleichen bin ich auch der meinung, dass ich für…

mehr »

Multinator
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

ich hab doch jetzt einen mittelschweren finanziellen schaden. der kaffee war kopi luwak, in der wildnis gesammelt. hab den zum sonderpreis von nur 175€/100gr. bekommen. bekomme ich jetzt einen schadensersatz von fidor, da der lachanfall und der daraus entstandene schaden definitiv durch einen mit vorsatz verfassten thread sowie dessen beiträge ohne weitere zensur und vorwarnung innerhalb der fidor-community entstanden ist. hierrauf hatte ich keinerlei einfluss, da ich wie üblich der meinung war, hier ginge es wie immer um ein schwerwiegendes problem, welches mit ebensolcher enrsthaftigkeit beantwortet und diskutiert würde. desgleichen bin ich auch der meinung, dass ich für den erlittenen schmerz durch dass abrutschen der beißzange einen anspruch auf schmerzensgeld habe. UND WIE IMMER, FIDOR HAT SCHULD.


dieter.ott
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

quenti,

ich weiß schon, dass es hier um Geldangelegenheiten geht!

Wegen der Bedienung der Kaffeemaschine war ein kurzes Studium der beiliegenden Bedienungsanleitung absolut aufschlussreich!

Vielleicht lesen so manche Geldfragenfrager/innen mal zur Abwechslung die "Bedienungsanleitung" für das Fidor Konto und/oder das Spiel mit bitcoin.de... was webneo und rcch sehr entlasten würde ;-)

dieter.ott
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

quenti,

ich weiß schon, dass es hier um Geldangelegenheiten geht!

Wegen der Bedienung der Kaffeemaschine war ein kurzes Studium der beiliegenden Bedienungsanleitung absolut aufschlussreich!

Vielleicht lesen so manche Geldfragenfrager/innen mal zur Abwechslung die "Bedienungsanleitung" für das Fidor Konto und/oder das Spiel mit bitcoin.de... was webneo und rcch sehr entlasten würde ;-)


Hotte1965
hat das Produkt Fidor Debit MasterCard bewertet

Hotte1965
hat das Produkt Fidor Debit MasterCard bewertet


Moderator

quentitarantino
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Naaa, liebe User, ich finde es nicht gut, wenn man so über Dritte redet. (Ist auch eine der Community-Regeln)

Ich denke, die beiden wissen jetzt Bescheid, auch wenn die Absicht zu helfen dahinterstand, und Lukas74 hat nun genügend Auskunft.

Wünsche allen eine schöne gute Nacht.

quentitarantino
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Naaa, liebe User, ich finde es nicht gut, wenn man so über Dritte redet. (Ist auch eine der Community-Regeln)

Ich denke, die beiden wissen jetzt Bescheid, auch wenn die Absicht zu helfen dahinterstand, und Lukas74 hat nun genügend Auskunft.

Wünsche allen eine schöne gute Nacht.


dieter.ott
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Evtl. ist ne richtige Kreditkarte eine gute Ergänzung (Amex, Master oder Visa). Ansonsten ist die Idee mit Revolut nicht schlecht. Und wegen Bargeld würde ich mir keinen Kopf machen, sonder mir einfach mal ein paar Hunderter von hier aus mitnehmen. Bargeld brauchst du im Amiland höchstens für ein Schlabberwasser auf der Strasse und für einen Tipp im Hotel...

dieter.ott
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Evtl. ist ne richtige Kreditkarte eine gute Ergänzung (Amex, Master oder Visa). Ansonsten ist die Idee mit Revolut nicht schlecht. Und wegen Bargeld würde ich mir keinen Kopf machen, sonder mir einfach mal ein paar Hunderter von hier aus mitnehmen. Bargeld brauchst du im Amiland höchstens für ein Schlabberwasser auf der Strasse und für einen Tipp im Hotel...


dieter.ott
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Bei dem derzeitigen Zinsniveau ist ein zusätzliches "Sparkonto" so überflüssig wie ein Kropf.

Lass einfach den "Bodensatz" auf dem laufenden Konto anwachsen. Den Rest erledigst du via Budget- und Liquiditätsplanung ;-)

dieter.ott
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Bei dem derzeitigen Zinsniveau ist ein zusätzliches "Sparkonto" so überflüssig wie ein Kropf.

Lass einfach den "Bodensatz" auf dem laufenden Konto anwachsen. Den Rest erledigst du via Budget- und Liquiditätsplanung ;-)


Moderator

quentitarantino
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

dieter.ott, hier jet det um jeld, voll die großen scheine, weeßte, um finanzen und so....

aba ich würde sagen, wenn de nisch weeßt, wie du die tasse drunter stellst, halt doch beede hände drunter, wenn die braune brühe rauskommt, natürlich erst wenn du da auf so nen knopf gedrückt hast, guck mal, dass da nur einer is, nicht dass de den falschen drückst...

quentitarantino
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

dieter.ott, hier jet det um jeld, voll die großen scheine, weeßte, um finanzen und so....

aba ich würde sagen, wenn de nisch weeßt, wie du die tasse drunter stellst, halt doch beede hände drunter, wenn die braune brühe rauskommt, natürlich erst wenn du da auf so nen knopf gedrückt hast, guck mal, dass da nur einer is, nicht dass de den falschen drückst...



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen