zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Banner de
Community Newsflow

Melden Sie sich an um einen Status zu posten!

Melden Sie sich an um eine Geldfrage anzulegen!

philipp216
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

nein die Karte funktioniert da Kreditkarte Weltweit.Lebe gerade mehrere Monate in Thailand und sie funktioniert.Nur das,man halt Gebühren zahlen darf.Hier in Thailand etwa zusammen 10€ pro Abbuchung.

philipp216
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

nein die Karte funktioniert da Kreditkarte Weltweit.Lebe gerade mehrere Monate in Thailand und sie funktioniert.Nur das,man halt Gebühren zahlen darf.Hier in Thailand etwa zusammen 10€ pro Abbuchung.


Stornodog
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Betrug ohne mit der Wimper zu zucken!!!

Haben aus NL raus noch ne 0190 Nummer!!!

Stornodog
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Betrug ohne mit der Wimper zu zucken!!!

Haben aus NL raus noch ne 0190 Nummer!!!


Stornodog
hat das Produkt cashpresso bewertet

Stornodog
hat das Produkt cashpresso bewertet


Toto1900
hat einen neuen Kontakt

Toto1900
hat einen neuen Kontakt


tangoman
ist Mitglied in der Gruppe Bildungs TV geworden

tangoman
ist Mitglied in der Gruppe Bildungs TV geworden


webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Entschuldigung.

Bitte meine Antwort hier löschen...habe versehentlich falsch gepostet, sollte eine Geldfrage sein.

Das kommt davon wenn man zu viele Tabs auf hat :(

webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Entschuldigung.

Bitte meine Antwort hier löschen...habe versehentlich falsch gepostet, sollte eine Geldfrage sein.

Das kommt davon wenn man zu viele Tabs auf hat :(


webneo500
hat eine Frage gestellt:

Eine Frage vor allen an diejenigen die schon etwas länger hier bei Fidor sind bzw. vor der Einführung der SmartCard hier schon dabei waren.

Kann es sein das ursprünglich anstatt der SmartCard eine einfache Maestro-Karte geplant war, die man optional zusätzlich zu seiner bereits bestehenden Fidor Mastercard hätte bestellen können

(also beide Karten aktiv gleichzeitig nutzen, so wie das auch bei N26 angeboten wird) ?

Habe nämlich heute einen älteren Kommentar gefunden der daraufhin hinweist

https://community.fidor.de/wanted_products/partnerkarte--1

Es ist aber natürlich toll dass Fidor aus dieser Karte die SmartCard gemacht hat, die beides kombiniert.

Also kann sich einer vielleicht noch…

mehr »

webneo500
hat eine Frage gestellt:

Eine Frage vor allen an diejenigen die schon etwas länger hier bei Fidor sind bzw. vor der Einführung der SmartCard hier schon dabei waren.

Kann es sein das ursprünglich anstatt der SmartCard eine einfache Maestro-Karte geplant war, die man optional zusätzlich zu seiner bereits bestehenden Fidor Mastercard hätte bestellen können

(also beide Karten aktiv gleichzeitig nutzen, so wie das auch bei N26 angeboten wird) ?

Habe nämlich heute einen älteren Kommentar gefunden der daraufhin hinweist

https://community.fidor.de/wanted_products/partnerkarte--1

Es ist aber natürlich toll dass Fidor aus dieser Karte die SmartCard gemacht hat, die beides kombiniert.

Also kann sich einer vielleicht noch erinnern, ob tatsächlich ursprünglich eine einfache Maestro-Karte geplant war ?

(Interessiert mich einfach) ;-)


Ihr Kommentar :

webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Eine Frage vor allen an diejenigen die schon etwas länger hier bei Fidor sind bzw. vor der Einführung der SmartCard hier schon dabei waren.

Kann es sein das ursprünglich anstatt der SmartCard eine einfache Maestro-Karte geplant war, die man optional zusätzlich zu seiner bereits bestehenden Fidor Mastercard hätte bestellen können

(also beide Karten aktiv gleichzeitig nutzen, so wie das auch bei N26 angeboten wird) ?

Habe nämlich heute einen älteren Kommentar gefunden der daraufhin hinweist

https://community.fidor.de/wanted_products/partnerkarte--1

Es ist aber natürlich toll dass Fidor aus dieser Karte die SmartCard gemacht hat, die beides kombiniert.

Also kann sich…

mehr »

webneo500
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Eine Frage vor allen an diejenigen die schon etwas länger hier bei Fidor sind bzw. vor der Einführung der SmartCard hier schon dabei waren.

Kann es sein das ursprünglich anstatt der SmartCard eine einfache Maestro-Karte geplant war, die man optional zusätzlich zu seiner bereits bestehenden Fidor Mastercard hätte bestellen können

(also beide Karten aktiv gleichzeitig nutzen, so wie das auch bei N26 angeboten wird) ?

Habe nämlich heute einen älteren Kommentar gefunden der daraufhin hinweist

https://community.fidor.de/wanted_products/partnerkarte--1

Es ist aber natürlich toll dass Fidor aus dieser Karte die SmartCard gemacht hat, die beides kombiniert.

Also kann sich einer vielleicht noch erinnern, ob tatsächlich ursprünglich eine einfache Maestro-Karte geplant war ?

(Interessiert mich einfach) ;-)


Winter2011
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

@karls-smava, vielen Dankfür die vielen Tipps. Ich denke auch, daß ich die Auszeit nicht bereuen werde.

Winter2011
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

@karls-smava, vielen Dankfür die vielen Tipps. Ich denke auch, daß ich die Auszeit nicht bereuen werde.


Scripophix
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Ich kenne die Diskussion und dierechtlichen Grundlagen. Trotzdem danke für die Links und Infos. Mich interessiert die praktische Auswirkung, zahlt da wirklich jemand, klagen die tatsächlich???

Scripophix
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Ich kenne die Diskussion und dierechtlichen Grundlagen. Trotzdem danke für die Links und Infos. Mich interessiert die praktische Auswirkung, zahlt da wirklich jemand, klagen die tatsächlich???


Geht-Doch
hat einen Beitrag mit dem Titel Fast Food etc - Giftquelle Nahrung in der Gruppe Bildungs TV geschrieben

Geht-Doch
hat einen Beitrag mit dem Titel Fast Food etc - Giftquelle Nahrung in der Gruppe Bildungs TV geschrieben

Ihr Kommentar :

Jens5000
hat ein Wunschprodukt mit dem Titel Partnerkarte angelegt

Jens5000
hat ein Wunschprodukt mit dem Titel Partnerkarte angelegt

Dann haben Sie Ihr Wunschprodukt wohl etwas missverständlich formuliert

Dort steht n...

etwa 3 Stunden von webneo500

Ich habe bei zwei älteren Wunschprodukten zum Thema Partnerkarte, hoffnungsvolle Kommen...

etwa 3 Stunden von webneo500
Kommentieren
Ihr Kommentar :

rchh
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

nur die "Payback AmEx" ( in bau ) ist dauerhaft kostenfrei =.

rchh
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

nur die "Payback AmEx" ( in bau ) ist dauerhaft kostenfrei =.


Waterkant
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

@Jasmin: die Payback Visa Prepaid kostet ab dem 2. Jahr 29 € p. a. Da musst Du allein 14.500 € Umsatz machen um die Jahresgebühren wieder rauszuholen, bevor Du nur einen Punkt "verdient" hast.

Waterkant
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

@Jasmin: die Payback Visa Prepaid kostet ab dem 2. Jahr 29 € p. a. Da musst Du allein 14.500 € Umsatz machen um die Jahresgebühren wieder rauszuholen, bevor Du nur einen Punkt "verdient" hast.


litefashion
hat einen Spartipp mit dem Titel merci Schokolade gratis angelegt

litefashion
hat einen Spartipp mit dem Titel merci Schokolade gratis angelegt

Ihr Kommentar :

Waterkant
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Können die ihre Forderungen den belegen? Hast Du einmal eine Vertragskopie angefordert?

Was sagt Google den bei der Eingabe von "Global Payments BV"?

Ich vermute es geht um Abos die (unwissentlich) vom Handy aus abgeschossen wurden? Dann solltest Du als allererstes bei Deinem Provider eine Drittanbieterinkasso-Sperre einrichten lassen. Die muss vom Mobilfunkanbieter kostenlos auf Anfrage geschaltet werden und verhindert,dass weiterhin abgebucht wird. Es wird damit aber kein Vertrag gekündigt! Dass musst Du beim jeweiligen Dienstanbieter machen. Auch dazu findest Du mit Hilfe von Google genug weitere Quellen.

mehr »

Waterkant
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Können die ihre Forderungen den belegen? Hast Du einmal eine Vertragskopie angefordert?

Was sagt Google den bei der Eingabe von "Global Payments BV"?

Ich vermute es geht um Abos die (unwissentlich) vom Handy aus abgeschossen wurden? Dann solltest Du als allererstes bei Deinem Provider eine Drittanbieterinkasso-Sperre einrichten lassen. Die muss vom Mobilfunkanbieter kostenlos auf Anfrage geschaltet werden und verhindert,dass weiterhin abgebucht wird. Es wird damit aber kein Vertrag gekündigt! Dass musst Du beim jeweiligen Dienstanbieter machen. Auch dazu findest Du mit Hilfe von Google genug weitere Quellen.


litefashion
hat den Experten Frau Zaruba bewertet

litefashion
hat den Experten Frau Zaruba bewertet


litefashion
hat einen Spartipp mit dem Titel Gratis Joghurts angelegt

litefashion
hat einen Spartipp mit dem Titel Gratis Joghurts angelegt

Ihr Kommentar :

Waterkant
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Rechtliche Gründe? Wohl eher rein finanzielle Gründe. Die DK verdient gut an den Karten und möchte natürlich ungern etwas von dem Kuchen abgeben. Deshalb wird den Kunden ja auch ständig in Presse, Funk und Fernsehen eingeredet, dass beim Einsatz der bösen "Kredit-"Karten das sofortige finanzielle Desaster droht und man sich bis ins siebte Glied verschuldet. Das Gegenteil ist richtig. Gerade beim Einsatz der "EC-Karte" wird im Handel gerne per ELV abgerechnet und genau da besteht die Gefahr dass man sein Konto schnell einmal per Unterschrift "überzieht". Kann die Lastschrift dann mangels Deckung auf dem Konto nicht eingelöst werden, können aus einem Paar Socken für 5,99 €…

mehr »

Waterkant
hat eine Antwort auf eine Frage geschrieben:

Rechtliche Gründe? Wohl eher rein finanzielle Gründe. Die DK verdient gut an den Karten und möchte natürlich ungern etwas von dem Kuchen abgeben. Deshalb wird den Kunden ja auch ständig in Presse, Funk und Fernsehen eingeredet, dass beim Einsatz der bösen "Kredit-"Karten das sofortige finanzielle Desaster droht und man sich bis ins siebte Glied verschuldet. Das Gegenteil ist richtig. Gerade beim Einsatz der "EC-Karte" wird im Handel gerne per ELV abgerechnet und genau da besteht die Gefahr dass man sein Konto schnell einmal per Unterschrift "überzieht". Kann die Lastschrift dann mangels Deckung auf dem Konto nicht eingelöst werden, können aus einem Paar Socken für 5,99 €, mit Mahn- und Inkassokosten schnell einmal 30-50 € werden. Von Einträgen in Sperrlisten und ggf. Auskunfteien (Schufa) will ich jetzt gar nicht erst anfangen. Beim REWE-Konzern verdient die Inkasso-Abteilung so gut an den Mahnverfahren, dass sie es als Dienstleistung für andere Unternehmen anbieten.

Eine wirkliche Existenzberechtigung für ein rein nationales Zahlungssystem sehe ich in Zeiten von MC, Visa und AmEx nicht mehr. Der Gipfel der Kleinstaaterei der DK ist die Einführung der "Girocard kontaktlos", die gefeiert wird als hätte man das Ei des Kolumbus erfunden.

In dem sich Fidor nicht daran beteiligt, haben sie in meinen Augen alles richtig gemacht. Wenn es in Zukunft immer selbstverständlicher wird, dass man sein Konto nicht mehr unbedingt in seinem Heimatland hat, sondern dort wo man die besten Konditionen oder bunteste App bekommt, wird die Akzeptanz von gängigen internationalen Karten hoffentlich weiter zunehmen und die GC aussterben.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen