zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Groups banner
Gruppe: Bitcoin-Community
Gestartet von Alcocops am 05.07.2015 Motto: Pay per Bitcoin


Diskussionen

Wo Wallet anlegen

Von daridark am 10.12.2017 um 18:14

Moin,

ich habe einen Account auf Bitcoin.de und habe da auch schon einige Transaktionen gemacht. Meine Frage nun, ich finde da nix drüber das man es auch als Wallet benutzen kann, oder bin ich nur blind und finde den Link nicht ?
Oder gibt es eine andere gute Möglichkeit ein sicheres Wallet anzulegen ?

grüße darki

Alle 12 Kommentare vollständig anzeigen

daridark schrieb am 13.12.2017 um 22:22

hmmm, ich fühlte mich nicht belehrt, sorry wenn es so rüberkam :)


MadTed schrieb am 22.12.2017 um 10:38

Moin Moin,

Du kannst den BitCoin.de-Account natürlich auch als Wallet verwenden, weil es genau das ist. Das geht auch bei jeder anderen Exchange-Börse. Das ist nur nicht extra beschrieben.

Du kannst jederzeit Einzahlungen empfangen indem Du eine neue Empfangsadresse für Einzahlungen anlegst. Es sollte für jede einzelne Zahlung immer eine neue BitCoin-Adresse angelegt werden. Diese Adresse teilst Du einfach Demjenigen mit, von dem Du BitCoin bekommen möchtest.
Umgekehrt gehts ähnlich: Willst Du eine Überweisung tätigen und BitCoins bezahlen, gehst Du über die Auszahlungsfunktion und gibst dort die Empfängeradresse ein. Das muss ja nicht Deine Wallet-Empfängeradresse, das kann jede beliebige sein.

So kannst Du den BitCoin-Account beliebig als Wallet benutzen.
Ist bei diesem Anbieter auch sicher.

Ich rate grundsätzlich jedem davon ab, bei irgendeinem Anbieter xyz Paper-Wallets (Online-Wallets) zu erstellen. Diese Anbieter verschwinden oft von der Bildfläche sobald sich ein paar BitCoins auf dem Portal angesammelt haben. Vorsicht!
Trauen kann man hier niemanden, außer vielleicht den ganz alten Anbietern die min. 4 Jahre auf dem Markt sind.

Greets,
MadTed


ladyBIT65 schrieb am 23.12.2017 um 05:32

Moin MadTed
danke. Das sind hilfreiche Tipps!
Wie registriert man sich bei Gdax?
lg
ladybit



IOTA Wallet

Von Jazzmen am 30.11.2017 um 15:40

Hallo Community
Wer kann mir ein Wallet für IOTA empfehen, habe meine IOTA noch auf Bitfinex liegen und würde die gerne auf ein Wallet verschieben. Welches Wallet akzeptiert die meisten Kryptowährungen.
Über einen Tip von euch wäre ich sehr dankbar.


ladyBIT65 schrieb am 30.11.2017 um 16:23

Jazzmen
Ohhh..von sowas werde ich die Finger von lassen.. entweder Coinbase, myetherwallet oder HARDWARES cryptowallet TREZOR oder Blue Ledger oder Nano S.
Bevor du dich űber welche crypto Hardware entscheidest empfehle ich die Anweisungen Videos auf YouTube einzeln nachzuschauen damit du weiss womit du dich anfreunden kannst..Blue ledger wäre das teuerste, Trezor, mitteleren preis und Nano S am gűnstigsten ..viel Glűck
Lg
ladybit65


Dremka schrieb am 07.12.2017 um 17:06

@ladyBIT65, die Frage war jedoch nach IOTA Wallet und nicht nach Bitcoin Wallet. Bei https://github.com/iotaledger/wallet/releases gibt es die Source und auf https://iotasupport.com/walletknowledgebase_de.shtml werden die verschiedenen Node/Wallet Typen erklärt. Wenn ich das richtig verstehe braucht man nur den SEED sicher (verschlüsselt) zu speichern oder auszudrucken und man hat die Sicherung. Habe ich das richtig verstanden?



ethereum auf bitcoin.de

Von Ethan1 am 24.11.2017 um 21:52

Auf bitcoin.de kann man nun auch ethereum kaufen.


ladyBIT65 schrieb am 24.11.2017 um 22:05

schon lange :-)



Bitfinex

Von Ethan1 am 24.11.2017 um 08:02

Seit dieser Woche kann man auf Bitfinex auch Euros einzahlen.Früher konnte man dort nur mit Dollar und Bitcoin shoppen.


moneybagtrader schrieb am 24.11.2017 um 10:15

Ich habe mein Geld von Bitfinex abgehoben. https://www.youtube.com/watch?v=rkcPIhD_iMI Ich sehe das genauso, wie in dem Video dargestellt. Ich packe lieber alles auf einem Ledger nano s drauf. https://blog.moneybag.de/ledger-nano-s-wallet-brieftasche-jetzt-fuer-bitcoin-gold-freigeschaltet/
Um kurzfristig dort zu traden ist das ok, ansonsten geht auch bei den standard-coins shapeshift



Kostenlose Bitcoins

Von DespoOne am 01.10.2017 um 22:29

Es gibt zwei neue interessante Seiten, in der man günstig, sogar umsonst Minen kann.

Beide Seiten sind mit kostenloser Registrierung und man erhält 100 Gh/s sofort ohne Investition.
Minimum pay out liegt bei 0.0003 BTC. Ich habe erste Auszahlungen bereits erhalten. Kein Spam oder Einzahlung gepflicht. Man kann die erwirtschafteten Bitcoins, ohne eigenen Invest, in mehr Hashpower einsetzen. Der Preis für zusätzliche liegt bei ca. 1€/ 100 Gh/s.

https://www.auroramine.com/?ref=34058

https://victorymine.com/?ref=Despo84

Viel Spaß beim Minen.


fpu schrieb am 01.10.2017 um 22:40

Wenn jetzt keine Reflinks im Beitrag enthalten wären, hätte ich vielleicht sogar mal vorbeigeschaut. Ach nein, kostenlos ist doof, hätte ich nicht. Du hast es hier mit intelligenten Menschen zu tun, also verhalte Dich bitte genau so.


Geldmax3 schrieb am 09.10.2017 um 16:01

Wer Werbung mit Ref-links für Betrugsseiten (SCAM) macht, sollte auch mit angezeigt werden und das Victorymine Betrug ist, weiß ich aus eigener Erfahrung!!! Warum? Weil es Beihilfe zum gewerbamäßigen Betrug ist!!!!


2Adam schrieb am 13.10.2017 um 16:03

Hallo Despone
hab mich beim ersten link aurora mine kostenlos registrieren lassen aber beim zweiten victormine ging es nicht warum?
er sagte ich wäre schon registriert!



Blockchain

Von Jazzmen am 04.09.2017 um 08:49

Hallo suche Tips für Börsennotierte Unternehmen die mit oder an der Blockchain arbeiten.Wer hat da gute Infos zu..
Ist wohl so ähnlich wie beim Goldschürfen, das richtig große Geld haben die Leute verdient die die Schüsseln zum Goldschürfen verkauft haben. Siehe den Preisanstieg der Bitcoin Group in den letzten Wochen...Danke für Tips

Alle 4 Kommentare vollständig anzeigen

Jazzmen schrieb am 04.09.2017 um 09:12

Das Problem kenne ich auch...Ich habe ein paar auf meiner WatchListe
Bitcoin Investment Trust // Bitcoin Services // BTL Group // BTCS // Coin Citadel // Hashingspace CORP // IBM // Software AG nur mal so zur Info


moneybagtrader schrieb am 04.09.2017 um 09:33

Danke, schaue ich mir an.


moneyball schrieb am 04.09.2017 um 10:15

Danke für die Info!!! ;)

In der Tat hat die Bitcoin Group einen Anstieg von 866% im letzen Jahr gehabt. Während der Bitcoin "nur" einen Anstieg von 242% verzeichnet hat. Werde mal untersuchen woran das liegt.



Bitcoins kaufen

Von quentitarantino am 29.08.2017 um 14:47

Hallo, mir wurde gesagt, Bitcoins neu zu kaufen lohnt sich nicht, nur mit denen zu handeln die man schon besitzt und vermehren. Was meint ihr? Wo geht es hin, wo könnte es aufhören?

Alle 10 Kommentare vollständig anzeigen

Ethan1 schrieb am 16.10.2017 um 11:17

Hallo Schecherezad, ich bin so wie Du auch sehr an Ripple interessiert und habe gerade eben die Gruppe "Freunde des Ripple " gegründet. Würde mich/uns freuen wenn du uns mit deinem Wissen und Informationen behilflich sein kannst.
Danke und vllht. trifft man sich ja mal dort.


Ethan1 schrieb am 18.10.2017 um 15:10

Die Gruppe "Freunde des Ripple " wurde leider vom Moderator gelöscht mit der Begründung dass bereits eine Gruppe über Blockchains existiere.


MadTed schrieb am 22.12.2017 um 10:48

Hi,
mit BitCoins oder anderen Kryptowährungen zu spekulieren geht immer. Ob sich das für Dich lohnt hängt davon ab, wie gut Du zocken kannst ... Die Aussage "Bitcoins neu zu kaufen lohnt sich nicht, nur mit denen zu handeln die man schon besitzt und vermehren" ist absoluter Quatsch.
Vielleicht meinte da jemand "BitCoin zu minern lohnt sich nicht mehr", ja, das ist schon seit vielen Jahren so, ausser Du steigst heftig mit mehreren 10TH/s ein.
Greets,
MadTed



Die Teilung der Blockchain und die Kreierung von Bitcoin Cash

Von semtexone am 28.07.2017 um 17:07

In Bezug auf die aktuellen Ereignisse rund um Segwit2x und Bitcoin Cash (BCC) Hard Fork, haben viel Bitcoin Branchenführer beschlossen auf Nummer sicher zu gehen indem sie Transaktionen, Einzahlungen und Abhebungen vorübergehend aussetzen.
Erst kürzlich gab Bitmain, der größte Mining-Pool und Hersteller für Mining Hardware, bekannt, dass im Falle der Aktivierung von BIP 148, ein User-Activated Soft Fork (UASF), sie die Bitcoin Blockchain durch einen Hard Fork teilen würden. Daraus würde folglich eine ganz neue digitale Währung "Bitcoin Cash" entstehen.

Diese neue Währung würde nur kreiert werden, wenn der BIP Vorschlag sich durchgesetzt hätte, dieser jedoch durch die erfolgreiche Implementation von BIP91 (SegWit2X) irrelevant wurde. Durch die Ankündigung von ViaBTC, ein weiterer großer Mining-Pool und eine Trading Plattform, dass sie ungeachtet dessen den Hard Fork aktivieren werden, bedeutet das Bitcoin Cash am 1. August zu einer neuen, eigenen digitalen Währung wird. Bitcoin Cash wird kein neuer oder zweiter Bitcoin, sondern nur ein weiterer Altcoin in der Branche.

Meine Meinung

Angesichts der Beschaffenheit des User-Activated Hard Fork (UAHF), wird es zu einer Spaltung der kompletten Blockchain kommen.
Der Bitcoin wird dadurch in den nächsten Monaten stark in der Keller rauschen.
Also haltet euch fest..




RuJuliette schrieb am 31.07.2017 um 17:20

Es ist doch schon fast sicher, dass es zu einer Spaltung kommt, der Bitcoin wird aber nur kurz fallen wenn überhaupt. Wenn alles gut läuft, werden die Gebühren niedriger und Bitcoins schneller, jedenfalls gilt das für Bitcoin Cash ;)


MadTed schrieb am 22.12.2017 um 10:56

Servus,
was meint Ihr mit "Blockchain spalten"?
Die Blockchain kann per Definition und Implementierung nicht "gespalten" oder aufgeteilt werden.
Und ein HardFork ist nichts anderes als eine Kopie des bestehenden Quellcodes (von welchem Coin auch immer). Ein paar Änderungen gemacht, schon hat mein einen neuen Coin. So geschehen mit BitCoin Cash. Oder BitCoin Gold. Oder BitCoin schlagmichtot.
Und der BitCoin wird nicht in den Keller rauschen, nur weil eine neue Kryptowährung das Licht der Welt erblickt. Derzeit existieren rund 3000 Kryptowährungen, und es werden täglich mehr.

Eine gute Übersicht findet Ihr hier:
https://coinmarketcap.com/

Greets,
MadTed



Bitcoin An-und Verkauf

Von grobar2017 am 07.01.2017 um 23:53

Ich habe mal ne Frage in die Runde. Sind hier eventuell Trader dabei, die mit Bitcoins auf anderen Plattformen handel betreiben? Sprich An-und Verkauf gegen/für Überweisung/PayPal/Skrill/Paysafecard/Neteller/Amazon. Oder gewerblich einen Exchange Service betreiben was virtuelle Währungen und eWallets angeht. Wenn Ja, würde Ich mich gerne mit diesen Leuten näher über dieses Thema unerhalten, Informationen und Erfahrungen austauschen, Meinungen einholen, Tipps, Empfehlungen etc. :)
Wünsche noch einen schönen Abend...

Alle 13 Kommentare vollständig anzeigen

svenjatzu schrieb am 07.06.2017 um 18:44

Das tolle an btc ist ja irgendwo bewegen wir uns in einem privaten polypolisitschen Markt,
was das genau für uns bedeutet: wir haben eine goldmiene vor der nase nur die wenigsten wissen es, ob leider oder zum glück lass ich mal so stehen.

ich mache zwischendurch minitrades auf einer ganz besonderen tradingseite, zu gerne würde ich es mit anständigen beträgen machen aber diese fehlen mir leider.

Das besondere an dieser Tradingseite ist die Nachfrage der Bitcoins von europäischen Nutzern, von denen es auf der seite sogut wie kaum welche gibt während gleichzeitig aber massiv Nutzer aus dem $ Bereich dort traden.

So um das ganze mal zu veranschaulichen

Heute steht der BTC/€ Kurs auf der Seite bei 2200 € pro btc.
Gleichzeitig steht der BTC/$ Kurs bei 2700$ pro btc.

Die Differenz sind fast 400 EURO

Diese 400 € Gewinn sind eine Sache von 2 Minuten Traden, auf btc/€ klicken, betrag 1btc eingeben und auf kaufen klicken. Dannach einmal auf den btc/$ chart klicken betrag 1 btc eingeben und auf verkaufen klicken

400 fu**ing Euro mit 4 klicks verdienen, und ich sitze hier und frage mich wo verdammt bekomme ich 2200 € her.

Dabei will ich aber betonen dass diese Differenz den täglichen schwankungen unterliegt.

vor ein paar wochen haben die Benutzer den btc für 1100 € angeboten wärhend gleichzeitig der btc auf 1900 $ stand.


Alessandro9999 schrieb am 28.06.2017 um 15:41

Von welcher Tradingseite sprichst Du?


MadTed schrieb am 22.12.2017 um 11:04

Servus,
die Unterschiede der BitCoin-Kurse bei verschiedenen Handelsplattformen ist der derzeit mangelnden Performance der Börsen geschuldet. Und tatsächlich kann man alleine dadurch Gewinne mitnehmen, indem man "nur" diese Unterschiede ausnutzt.
Beispiel: Bei BitCoin.de kaufen, bei GDAX verkaufen.

Hier eine Übersicht der bedeutendsten BitCoin-Börsen:
https://bitcoincharts.com/markets/currency/EUR.html

Greets,
MadTed



Hallo Ihr Bitcoins Fidorianern

Von ladyBIT65 am 08.12.2016 um 21:26

Danke übrigens daß dieser Gruppe existiert und für die Gründung an Alcocops..
Ihr solltet in bitcoin.de euch registrieren denn dort bekommt ihr 0.001 BTC geschenkt bei neu registrierung der übrigens mit Fidorbank zusammen arbeitet.
Ist der jemand der mir behilflich sein kann beim BTC verkauf? Verkauf nicht Kaufen.
Einer will bei mir 100Dollar wert BTC kaufen wie rechne ich das ..zzgl. Bearbeitungsgebühr ..umrechnungsrate usw. Danke..viele Grüße..ladyBIT65


FinanceCrypt schrieb am 09.12.2016 um 02:09

Wieviele BTC will jemand für wieviel kaufen?


ladyBIT65 schrieb am 09.12.2016 um 07:25

Guten Morgen Financecrypt!
Danke für deinen Beitrag.
Er hatte mir 110USD geschickt dafür möchte er 0.0135 BTC haben ..ich glaube er hat sich verrechnet? er hatte die Umrechnungsrate in www.preev.com gezogen..Ich zahle aber noch 1% Grundgebühr
Danke für deine Hilfe
LG
ladyBIT65



Mitgliedschaft
Klicken Sie hier um Mitglied zu werden!

zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen