zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Banking with friends banner
Gruppe: BLACKLIST 2.0
Gestartet von AmericanSweety am 22.08.2015


Diskussionen

Inka1108

Von biobas am 23.06.2017 um 14:48

Per PN wurde ich um eine Leihe von 150€ angefragt. Die versprochene Rückzahlung zum 15. Juni blieb leider aus. Das hatte ich nicht erwartet. Eine Reaktion bzw. Antwort kam nicht.

Alle 23 Kommentare vollständig anzeigen

Spironolactonil schrieb am 24.06.2017 um 22:31

da hoffe wa mal das diese eintrag nich gelöscht wird wie es hier scho mal passiert ist, de moderation war hand in hand mit em leihvogel


Inka1108 schrieb am 24.06.2017 um 23:06

Hey, es muss keine Diskussion weiter erfolgen.... der Eintrag ist absolut rechtens. Auch wenn die Umstände blöd waren, hat biobas aus seiner Sicht vollkommen richtig gehandelt. Dazu stehe ich auch.


quentitarantino schrieb am 24.06.2017 um 23:07

Ich möchte nur sagen, Situationen wie Krankheit, Stress, ect. können immer geschehen. Es kann einem auch einmal etwas über den Kopf hinaus wachsen.

Natürlich bleibt dieser Beitrag stehen.

@ Spironolactonil, dein Kommentar war unnötig, wenn du ein gutes Gedächtnis hast, weißt du auch warum. Mehr muss ich jetzt nicht dazu sagen.



Jsemme95

Von Soccerboy1234 am 19.06.2017 um 20:46

Leihgabe vom 21.04.2017 in Höhe von 50€ befristet bis zum 01.05.2017 wurde nicht zurückgezahlt. Keinerlei Rückmeldung mehr seitens Jsemme95. Mahnverfahren läuft, Strafanzeige wegen Eingehungsbetrugs wird nach Ablaufen einer letztmaligen Frist gestellt.


rchh schrieb am 19.06.2017 um 21:04

"Eingehungsbetrug" . . . wieder etwas dazu gelernt. Gruß Ralf



Sece27

Von Soccerboy1234 am 19.06.2017 um 20:45

Leihgabe vom 20.04.2017 in Höhe von 50€ befristet bis zum 01.05.2017 wurde nicht zurückgezahlt. Keinerlei Rückmeldung mehr seitens Sece27. Mahnverfahren läuft, Strafanzeige wegen Eingehungsbetrug wurde gestellt.



Princessa1,

Von Zahlmeister am 07.06.2017 um 17:11

ist mit der Ausleihe vom 24.06.2016 immer noch im Rückstand.
Letzte Teil-rückzahlung hat sie am 31.03.2017. geleistet.
Es ist noch 50 % Restsumme offen.

Alle 15 Kommentare vollständig anzeigen

cinehorse schrieb am 08.06.2017 um 02:17

Ich hoffe doch eher wir, die Community, haben Ruhe vor Ihnen, da wir jetzt alle wissen wie sie mit Verleihern umgehen.
Sie beschweren sich, dass man bei Geldleihe Fragen "komisch angemacht" wird. Genau dieses Verhalten der Geldleiher ist der Grund!

Ihnen wird geholfen und dann drohen Sie hier noch öffentlich mit Nichtrückzahlung. So was geht gar nicht.
Mal zur Info: Dies erfüllt den strafrechtlichen Tatbestand der Unterschlagung.

Da Sie jetzt anscheinend den Restbetrag überwiesen haben, sollte sich das ganze ja nun für beide Seiten erledigt haben.


oSnoop schrieb am 08.06.2017 um 05:51

@cinehorse,

mit solchen "Behauptungen" wäre ich an Deiner Stelle etwas vorsichtiger. Wir kennen die Geschichte nicht, sondern lesen nur den Eintrag hier. Nach meinen Erkenntnissen, hat die o.g. Userin immer ihre Leihen zurückbezahlt. Ich mische mich ungern in Sachem andere ein, aber was Du hier ablässt geht mal überhaupt nicht. Das ist eine Community wo alles sachlich geklärt wird, aber nicht mit haltlosen Behauptungen, was Du überhaupt nicht wissen kannst. Ich möchte keinen "Beschützen" oder dies hier "Schönreden", aber einen langjährigen User hier so an den Pranger zu stellen, geht wirklich nicht.


cinehorse schrieb am 08.06.2017 um 07:55

@oSnoop, wollte dir gerade eine PN schreiben, kannst du mich bitte als Kontakt hinzufügen? Gruss



Selwi92, Rückzahlungstermin war 31.01.2017

Von Zahlmeister am 07.06.2017 um 17:06

hat die Ausleihe vom 04.01.2017 und 05.01.2017 noch immer nicht zurück bezahlt.
Termin war 31.01.2017.
Reagiert weder auf Mahnung noch auf Mail.



maik1964

Von Zahlmeister am 07.06.2017 um 17:03

hat die Ausleihe vom 04.04.2016 noch immer nicht vollständig zurück bezahlt.



Krautertee,

Von Zahlmeister am 07.06.2017 um 17:00

hat die Ausleihe vom 24.04.2016 immer noch nicht vollständig zurückbezahlt.



Nun hat es mich auch erwischt: peetramueller

Von ageiringer am 03.06.2017 um 09:01

Guten Morgen zusammen,
nun hat es mich leider auch erwischt. peetramueller zahlt leider die Leihe über 70 EUR nicht zurück und stellt sich tot. reagiert weder auf mails, pns oder 0,01 EUR Überweisungen...

Alle 7 Kommentare vollständig anzeigen

Stoeffel schrieb am 03.06.2017 um 10:43

Schlimm sowas..Es wird immer scwieriger durch schwarze Schafe anderen die wirklich in Not zuhelfen..


Matze62 schrieb am 03.06.2017 um 12:23

Sofern die Leihe über die Fidor-Leihe ( https://community.fidor.de/groups/die-am-haeufigsten-gestellten/wie-geht-das-mit-der-geldleihe ) abgewickelt wurde, können die Personalien vom Kundenservice angefordert werden.


ageiringer schrieb am 03.06.2017 um 12:34

dann werde ich das nach den Feiertagen mal machen. Überlege mir noch ob ich Strafanzeige stelle wenn beim Mahnbescheid nix raus kommt



Schnatti11

Von Schecherezad am 02.06.2017 um 20:32

Schnatti11 hat folgende Geldleihen bis zum heutigen Tag nicht zurück bezahlt:
100,00€ Geldleihe an Schnatti11 bis 01.05.2017 (Überweisung wurde am 14.04.2017 ausgeführt)
und
100,00€ Geldleihe2 an Schnatti11 bis 01.05.2017 (Überweisung wurde am 19.04.2017 ausgeführt)
Da Schnatti11 seit einem Monat weder per PN, noch über E-Mail, SMS und Telefon erreichbar sein möchte gibt es nun von mir einen Eintrag in die Blacklist.

Alle 5 Kommentare vollständig anzeigen

Kallisto58 schrieb am 03.06.2017 um 11:58

Unglaublich. Schade. Tut mir leid Schecherezad und matze62. Schon wieder wurde hier Geld verband. Geld was nun fehlt um hier anderen User zu helfen.


Schecherezad schrieb am 03.06.2017 um 16:16

@Kallisto58
Dankeschön für deine Anteilnahme!
Das Ganze ist noch nicht abgeschlossen. Was noch nicht zurück bezahlt wurde kann durchaus noch beglichen werden... LG


Claudia78Osnabrueck schrieb am 17.06.2017 um 23:48

Warum wollt ihr eigentlich so gerne fremden Menschen helfen? Jeder sollte doch im eigenen Umfeld irgendwie zurechtkommen oder? Es sind noch nicht mal Zinsen erlaubt...wofür also das Risiko??
In Deutschland verhungert niemand. Es gibt die Tafeln mit Lebensmittel für null bzw 1Euro pro Plastiktüte, es gibt Flaschensammler, eBay....Schnorren am Bahnhof geht auch immer. Warum also fremden Menschen Geld leihen wenn sie mit etwas Anstrengung selbst Geld oder Nahrung bekommen könnten?
Gerade nach solch Reinfällen, wo man hinter seinem Geld her läuft...Macht doch keinen Spass? Ich gebe lieber Musikern in der SBahn etwas...Ortenahe Spende...
Grüße und schönes Wochenende!



Absicherung?

Von knoppi am 12.05.2017 um 13:04

Moin moin,

ich überlege schon eine Weile ob sich nicht ein Modell finden läßt, mit dem man Zahlungsausfälle zumindest zum Teil kompensieren könnte? Wenn man z.B. bei jeder Geldleihe bis 100€ 5€ auf eine Art Sicherungskonto zahlt, der Empfänger also 5€ weniger bekommt, bis 200€ 7,50€ etc. (einfach mal um Zahlen zu nennen) ... Bei einem Ausfall bekommt der Verleiher, dann die Sicherung plus Betrag X zurück ... ??!! Wäre das ein Denkanstoß ... Mathematiker vor! :-)


Inka1108 schrieb am 12.05.2017 um 13:23

falsche Gruppe .... hier kommen nur die säumigen Zahler rein und keine Fragen!


tugrum schrieb am 12.05.2017 um 15:13

Wenn es professionelle Formen annimmt, dürfte schnell die Banken Lizenz fehlen...



Mitgliedschaft
Klicken Sie hier um Mitglied zu werden!

zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen