zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Groups banner
Gruppe: BLACKLIST 2.0
Gestartet von AmericanSweety am 22.08.2015


Diskussionen

San5225

Von Silvana152 am 06.12.2017 um 01:35

Leider hat der Nutzer San5225 seine Leihe vom 27.11.2017 i.H.v 10,00€ nicht wie vereinbart zum 03.12.2017 an mich zurückgezahlt. Auf Nachrichten reagiert der Nutzer auch nicht.

Eine Schufa Abfrage hat leider für mich ergeben dass der Nutzer möglicherweise niemals den Betrag zurückzahlen wird. Eine Anzeige gegen den Nutzer wird selbstverständlich folgen, da man hier davon ausgehen kann dass der Nutzer wusste dass dieser die 10,00€ nicht wieder zurückzahlen kann. Auch ein Inkassoverfahren wird folgen...

Schade dass man sich wegen 10,00€ so einen Ärger einhandeln muss. :(

Alle 9 Kommentare vollständig anzeigen

cinehorse schrieb am 06.12.2017 um 21:48

Nope, der Empfänger bezahlt eine Gebühr

Stellt sich nochmals die Frage, was die Funktion dann soll?

Wenn man den Weg über die Polizei gehen mus, wäre das der normale Weg wie bei jedem anderen Konto auch.

Ich hab so langsam das Gefühl, dass Fidor Callcenter ist genauso angemietet wie bei anderen Firmen. Alles was über Standartfragen hinausgeht wird entweder falsch oder gar nicht beantwortet, sondern auf den Mailsupport verwiesen.


Silvana152 schrieb am 07.12.2017 um 03:15

@cinehorse

Also das wundert mich... denn ich habe am 03.12.17 der Fidor Bank eine Mail geschrieben mit der Bitte die Daten des Leihers zu geben. Am 04.12.17 hat diese mir geantwortet mit der Bitte Nachweise über die leihe zu senden. Diese hab ich am gleichen Tag an die Fidor Bank gesendet. Am 05.12.17 kamen dann die Daten des leihers und eine Info dass die Fidor Bank den Leiher auch nochmals Schreiben wird dass die leihe fällig ist und zurückgezahlt werden muss.

Dafür ist die Geldleihe Funktion ja auch ausgelegt. Sie dient der Sicherheit des Verleihers. Der Leih beruht zwar auf Vertrauensbasis des Leihers und Verleihers... sollte jedoch der Leiher nicht zahlen, kann man der Fidor Bank schreiben dass dieser nicht gezahlt hat und darum bitten dass man die Stammdaten des Leihers bekommt (Name, Vorname, Adresse)

Als Ergänzung dazu kann man auch Strafanzeige stellen. Jedoch muss man nicht über Polizei und Anwalt erstmal die Adresse herausfinden. Diese gibt die Fidor Bank wenn man das Geld über die Freunden Geld leihen Funktion leiht.


cinehorse schrieb am 07.12.2017 um 04:10

Ok dann passt das ja doch.

Bestätigt aber zumindest dass es mindest zwei Baustellen bei Fidor gibt die nur mit "Vollhonks" besetzt sind. Das Callcenter und die Programierer der App und des Forums. Anders ist das Rückständige nicht zu erklären
Evtl. liegt Problem auch eine Abteilung drüber, denn irgendwer muss ja die Stellen und das Geld bewilligen...



Badgirl199

Von Thunderbirdy am 27.11.2017 um 15:19

Aufgrund der Whitelisteinträge war ich bereit gewesen und habe ihm hier 100€ geliehen: https://community.fidor.de/groups/geldanfragen/100-geldanfrage-7nbuvuptjbwkdr

Leiderkam zum 01.11. kein Geld und auch die in einem Whitelisteintrag gelobte tolle Kommunikation kann ich nicht bestätigen, es sei denn man steht auf Märchenstunden und Vertröstungen... Handy angeblich in Mörteleimer gefallen oder aber das Geld wurde pünktlich zurücküberwiesen, aber wegen eines Zahlendrehers kam es zurück. Dann sollte es angeblich am nächsten Tag auf dem Konto sein, was natürlich auch nicht stimmte.
Ich habe ihm jetzt bis Ende November Zeit gegeben, mir entweder das Geld zu überweisen oder eine für ihn tragbare Lösung vorzuschlagen. Anderenfalls geht am 1.12. die Anzeige raus und ein Titel wird beantragt.


Thunderbirdy schrieb am 04.12.2017 um 12:58

Das Geld wurde von jemand anderem für Badgirl199 zum 01.12. überwiesen.
Von Ihm (Badgirl199) kam seit dem 15.11. keine Antwort mehr.
Die Kommunikation ist demnach mehr als suboptimal.



Pluto777 aka Dexperial

Von padde77 am 14.11.2017 um 17:34

Hat seine Leihe über 20€ bisher nicht wie vereinbart zum 2.11. zurück gezahlt und meldet sich auch auf Nachrichten nicht mehr.
Weiter unten hat er bereits einen Eintrag.



Grobar2017-----Grboar2017-----Grobar2017

Von Powershooting am 09.11.2017 um 18:44

Nachdem der Schuldner mir im August € 50.- geliehen hat,die ich auch überpünktlich zurückgezahlt habe wurde ich regelmäßig mit Mails wegen Geldleihen überschüttet.Natürlich fühlte ich mich verpflichtet und habe geholfen.Die letzte Anfrage war dann schon recht dreist.Leider erfolgte dann auch keine Rückzahlung.Mail Kontakt nicht mehr möglich,da der Schuldner nicht mehr antwortet.Es handelt sich um einen Betrag in Höhe von € 45.-.Lieber Grobar2017,Du liest diesen Beitrag.Da ich nicht soweit weg wohne,kannst Du Dir sicher sein,das ich alles tun werde,um Leuten wie Dir, das Handwerk zu legen.Eine Strafanzeige sowie der Kontakt mit dem Arbeitgeber sind nur zwei Maßnahmen von vielen.

Leute passt gut auf,wem ihr euer Geld anvertraut.Das lohnt sich nicht!.

Alle 7 Kommentare vollständig anzeigen

oSnoop schrieb am 10.11.2017 um 10:04

Das stimmt allerding, Powershooting! Wünsche dir aber viel Erfolg, das du dein Geld zurückbekommst.

Nicht vergessen: - Fidor Bank ebenfalls benachrichtigen, das stellt ein Verstoß gegen die Community-Regeln voraus! Sofern die Geldleihe über die Hauseigene Geldleihfunktion getätigt wurde! Das könnte auch ein Ausschluß der Community bedeuten!


quentitarantino schrieb am 10.11.2017 um 11:43

Powershooting, das stimmt, bei mir sagte mir trotzdem etwas, er zahlt nicht pünktlich zurück bzw. dass es Probleme geben wird. Vielleicht lag es an der Ausdrucksweise des Schreibers.


Powershooting schrieb am 17.11.2017 um 15:00

Nach massiven Drohungen(Strafanzeige,Anruf beim Arbeitgeber etc)wurde meine Forderung heute ausgeglichen.Echt schade das es soweit kommen muss.



langbehn85

Von DispoSaar am 09.11.2017 um 05:24

Der User langbehn85 hat mich erst hingehalten und jetzt habe ich herausgefunden das er unbekannt verzogen ist, Polizei und Anwalt sind verständigt



cemalramona

Von DispoSaar am 09.11.2017 um 05:17

Leider hat die Userin cemalramona ihre Leihe bis heute nicht zurückgezahlt, kein Kontakt, Sache liegt jetzt meinem Anwalt vor, sowie Anzeige

Grüße



Pluto777

Von fluffy81 am 03.11.2017 um 08:00

Nach erster Geldleihe die überpünktlich zurück kam um eine 2 te gebeten, danach gebettelt diese nochmal aufzustocken was ich nicht gemacht habe und seither nie wieder von ihm gehört. Handelt sich allerdings nur um 10€ aber wer selbst die nicht zurück zahlen kann....



Coconut

Von elbe2302 am 28.10.2017 um 08:23

.... die Ehefrau zu https://community.fidor.de/groups/blacklist-20/dlhskpcp-jeklkw1bl9vdccuoc3to



DLHSKPCP

Von elbe2302 am 27.10.2017 um 19:07

Hat sich jetzt seine Restschuld von 195 Euro eingestochen und sämtliche Kontakte zu mir abgebrochen...

Hiermit widerrufe ich meinen whitelist-eintrag...

Alle 4 Kommentare vollständig anzeigen

elbe2302 schrieb am 27.10.2017 um 22:58

Im Mai kam noch diese antwort:

"Elmar glaube mir, ist mir selbst peinlich, das ich noch nichts geschickt habe, aber wir haben, da die Firma noch nichts gezahlt hat, nur einen kleinen Abschlag vom bekommen. Am 15, sollen wir angeblich jetzt Geld bekommen, ich verlasse jetzt die Firma definitiv zum Ende des Monats, muss jetzt sogar 4 Schichten abgeben, da ich meinen Wagen nicht tanken kann und nicht nach Oldenburg komme, 2 Kollegen das selbe. Essen nur noch Brot mit Marmelade seit Tagen. Tanken ist erst am 15. Drin. Und mit dem Geld bist du der erste der eine Überweisung erhält, ausser dem Vermieter, der drängt auch schon, das wir nächsten Monat fliegen, wenn kein Geld kommt, Echt Hard im Moment, Aber ich werde es irgendwann schaffen."


elbe2302 schrieb am 27.10.2017 um 23:00

Seltsamerweise haben er und seine Frau sich im August neue Tattoos stechen lassen ...
;-)


Fidor-2017- schrieb am 28.10.2017 um 01:40

Tattoos über die Restschuld ??



Tom1010

Von wowow12345 am 26.10.2017 um 01:53

Tom1010, der Lügner.


Maddayman schrieb am 26.10.2017 um 02:02

kannst du auch schreiben was die sachlage ist denn sowas ist für andere User nicht hilfreich ...


Thunderbirdy schrieb am 27.10.2017 um 19:38

Das hat hier nichts zu suche.
Hast Du ihm Geld geliehen, das Du nicht zurückbekommen hast oder hast Du den berechtigten Verdacht, dass er betrügen will? DAS würde hier hin gehören.

Also bitte konkretisiere Deine Aussage, damit sie allen hilft


wowow12345 schrieb am 28.10.2017 um 01:57

Er hat seine Leihe vom 09.14.2017 über 300 € noch nicht zurück gezahlt. Es gab zu viele Lügen.



Mitgliedschaft
Klicken Sie hier um Mitglied zu werden!

zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen