zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Groups banner
Gruppe: Immobilien
Gestartet von quentitarantino am 28.05.2017


Diskussionen

Rhein-Neckar-Kreis

Von Dodgerone am 15.08.2017 um 19:57

Vom Rhein-Neckar-Kreis würde ich aktuell auch weitgehend die Finger lassen. Abgesehen mal vom grossen ländlichen Raum in dem Bereich ist der Bestand aktuell sehr hoch bewertet. Und es wird massiv gebaut (gerade in Mannheim und Heidelberg)... ganze Viertel entstehen neu.

Da wird mancher noch sein Investment vom Wert her nach unten korrigieren müssen



"Am Bedarf vorbei gebaut" Artikel des IW Köln

Von Spunk872 am 22.06.2017 um 23:21

https://www.iwkoeln.de/studien/iw-policy-papers/beitrag/philipp-deschermeier-bjoern-seipelt-michael-voigtlaender-evaluation-der-mietpreisbremse-335632



Wohnatlas 2017

Von Spunk872 am 17.06.2017 um 17:56

https://www.postbank.de/postbank/pr_presseinformation_2017_05_05_postbank_studie_wohnatlas_2017-wo_immobilien_kuenftig_an_wert_gewinnen.html

Wenn man schon wahllos Landkreise in den Raum wirft... kann man auch gleich entsprechende Untersuchungen heranziehen. Das macht den Blick in die Glaskugel zwar auch nur bedingt besser, dafür kann man hinterher jemanden die Schuld geben. ;-)



Boomregionen

Von anna3365 am 09.06.2017 um 07:49

Außer Berlin, Hamburg und München.

Wer das nötige Kleingeld hat und in den nächsten Jahren in Immobilien anlegen wiil sollte in den Boom-Regionen investieren.

Rhein-Sieg Kreis, Ludwigsburg (Landkreis), Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis Fürstenfeldbruck, Rhein-Neckar-Kreis, Rosenheim (Landkreis) und Karlsruhe (Landkreis).

Eines ist allen Diesen Regionen gemeinsam. Sie liegen "nahe" an Großstädten wie z.B. Frankfurt, Stuttgart, München.

Auffällig ist aber auch, daß der Süden der Bundesrepublik hier hervorsticht. Aber wenn an dann wirtschaftliche Analysen dazunimmt ist es klar, denn auch hier schneidet der Süden Baden-Würrtemberg und Bayern immer gut ab.

Gruß
Bernhard


Spunk872 schrieb am 09.06.2017 um 17:27

Gerade vom Landkreis FFB würde ich die Finger lassen. Da möchte ich nicht "tot überm Gartenzaun hängen". Bei Invest-Immobilien sollte man sehr genau überlegen, an welchem Tisch ich mitpokern kann oder eben auch nicht. Und die Einsätze sind in FFB und M z.Z. ähnlich hoch, nur beim möglichen Gewinn/Risiko gibt es doch erhebliche Unterschiede.
Rosenheim ist schon wieder weit genug von M entfernt. Dort gelten andere Gesetze und es herscht eine eigene Dynamik. Da dies jedoch auch in Oberbayern ist, sind die Schnäppchen rar gesät.



Mitgliedschaft
Klicken Sie hier um Mitglied zu werden!

zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen