zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Saving tips banner
Raum wird nicht schneller warm bei Thermostatstufe Stufe 5 - 11.02.2019 - 12:58:49 Nixzutun
cent_you_icon
0
Thumb up
0
Thumb down
0
Gas, Heizung und Wasser

Wenn ihr einen Raum schnell warm bekommen wollt (Beispiel Wohnzimmer 20 Grad), dann stellt den Thermostaten auf 3 und nicht auf 5.
Das Heizwasser wird auf Stufe 5 nicht heisser, sondern das Ventil schliesst nur später. Vergesst ihr dann von Stufe 5 wieder runter zu stellen, verschwendet ihr teure Energie.
Der Thermostat regelt die Dauer die eine Heizung heizt, nicht wie viele denken die Temperatur.

https://elife.vattenfall.de/gewusst-wie/manuelles-thermostat-haeufigsten-fragen/


Multinator schrieb am 11.02.2019 um 17:17

Kopf auf Tisch. Seit wann regelt ein Thermostat die Zeit? Das Ding heisst THERMO-stat, von thermos, griech. warm. NICHT Chrono-mat. Chronos, griech. Zeit. Das Ding regelt die Durchflussmenge des warmen/heissen Wassers in Abhängigkeit von der ihn umgebenden Temperatur, bzw. der Temperatur des Fühlers.


Nixzutun schrieb am 11.02.2019 um 17:54

Ob nun "Regelung der Durchflussmenge des heissen Wassers" oder "Regelung der Dauer bis das Ventil schließt"... Gemeint ist doch das Gleiche und verkehrt war es auch nicht..

Verstehe nicht, warum man diesen gut gemeinten Tipp, den bestimmt viele nicht wussten nun so belehrend kommentieren muss.


Multinator schrieb am 11.02.2019 um 18:13

Der Tip ist durchaus brauchbar, allerdings ist es ein gravierender Unterschied, ob die Durchlaufmenge begrenzt wird, oder das Ganze zeitlich geregelt wird. Bei Regulierung der Durchflussmenge wird nur soviel Wasser durchgelassen, wie zur Erhaltung der Temperatur braucht. Also gleichmäßig geheizt. bei einer zeitlichen Regelung wäre die Durchflussmenge eine bestimmte zeitlang maximal. Der Heizkörper wird richtig heiß. Wobei sich auch die Zulaufrohre in der Wand miterhitzen. In dieser Zeit steigt auch die Raumtemperatur entsprechend. Ist diese Zeit um, kühlt sich der Heizkörper und die Zulaufrohre massiv ab, wobei auch die Raumtemperatur sinkt. Danach müssen erst die Zulaufrohre und der Heizkörper wieder auf Temperatur gebracht werden.
Und diesen Tip sollte mitlerweile eigentlich jeder wissen, da dieser schon seit 1970ern propagiert wird, seit es Pflicht ist Heizkörper mit Thermostaten zu versehen.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen