zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Banner de
Community Newsflow

Melden Sie sich an um einen Status zu posten!

Melden Sie sich an um eine Geldfrage anzulegen!

Merchant

CKRo

Auf der Startseite regt Fidor aktuell das Crowdfunding an. Dann versuche ich doch mal mein Glück und stelle Euch mein Projekt zur Informationen von Patienten mit Autoimmunerkrankungen vor: www.coimbraprotokoll.de

Meine Erkrankungen an Multipler Sklerose kam in 2016 nach gut 17 Jahren Erkrankungsdauer mit Hilfe einer orthomolekularen Therapie komplett zum Stillstand. Sehr zum Erstaunen meines Neurologen bin ich nicht nur seit Herbst 2016 komplett stabil, sondern es haben sich auch jüngere Entzündungsherde im Gehirn und Rückenmark zurückgebildet und viele Symptome sind rückläufig. Laut Schulmedizin ist das unmöglich, eine Art "mittelschweres Wunder".

Dieses vermeintliche Wunder wiederholt sich regelmäßig seit 2002 bei…

mehr »

CKRo

Auf der Startseite regt Fidor aktuell das Crowdfunding an. Dann versuche ich doch mal mein Glück und stelle Euch mein Projekt zur Informationen von Patienten mit Autoimmunerkrankungen vor: www.coimbraprotokoll.de

Meine Erkrankungen an Multipler Sklerose kam in 2016 nach gut 17 Jahren Erkrankungsdauer mit Hilfe einer orthomolekularen Therapie komplett zum Stillstand. Sehr zum Erstaunen meines Neurologen bin ich nicht nur seit Herbst 2016 komplett stabil, sondern es haben sich auch jüngere Entzündungsherde im Gehirn und Rückenmark zurückgebildet und viele Symptome sind rückläufig. Laut Schulmedizin ist das unmöglich, eine Art "mittelschweres Wunder".

Dieses vermeintliche Wunder wiederholt sich regelmäßig seit 2002 bei Patienten, die mit der Vitamin D Ultrahochdosistherapie des Neurologen Prof. Dr. Cicero G. Coimbra behandelt werden. Bislang konnten weltweit ca. 30.000 Patienten in stabiler Remission gehalten werden. Diese Patienten verbreiten die Therapie ehrenamtlich über soziale Netzwerk wie Facebook.

Ich habe diese Aufgabe nun seit 09/2016 für den deutschsprachigen Raum übernommen. Bislang mit Hilfe meiner privaten Ersparnisse, um laufende Kosten für IT etc. zu decken. Nun möchte ich gemeinsam mit einer weiteren Patientin und zwei Ärzten eine gemeinnützige GmbH gründen, über die wir professionelle Kommunikation in der Öffentlichkeit, Patientenaufklärung, Vernetzung und Fortbildung von Ärzten, sowie Forschung und wissenschaftliche Dokumentation zum Coimbraprotokoll unter einem Dach vereinen.

Für meine Anteil am Stammkapital und den Gründungskosten brauche ich mindestens € 5.000. Ich bitte Euch um persönliche Unterstützung für mich: Wenn viele einen kleinen Betrag geben, muss ich nicht an das magere Ersparte aus der Altersvorsorge gehen, was mich wesentlich ruhiger schlafen ließe.
Herzlichen Dank an Alle, die sich von meinem Aufruf angesprochen fühlen!

Deine Anfrage ist hier im Forum nicht zulässig und verstößt gegen die Richtlinien.

Ich werde das mal der Fidor Bank melden bzw einem Moderator, dass man diesen Beitrag wieder löscht

7 Tage von webneo500

Das Forum hier bei Fidor ist KEINE Crowdfunding-Plattform
...solche Anfragen sind hier nicht erwünscht und auch nichts erlaubt.


...nutze einfach einen der Drittanbieter die auf der Seite im Cash Manager bei Crowedfinance verlinkt sind
... außer den Link in die Fidor Gruppe Geldanfragen... das ist lediglich für Anfragen gedacht unter Fidor Freunden bis maximal 500 € für kleinere bis größere Notfälle im Alltag

7 Tage von webneo500

Verzeihung, das war mir nicht bewusst. Ja, dann gerne wieder löschen, ich wollte hier niemandem auf die Füsse treten!

7 Tage von CKRo
Kommentieren
Ihr Kommentar :


zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen