zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Banner de
Community Newsflow

Melden Sie sich an um einen Status zu posten!

Melden Sie sich an um eine Geldfrage anzulegen!

MpMachine

Hi, ich habe meine Simkarte im Ausland verloren und kann dementsprechend keine mTAN für eine Überweisung empfangen. Ich besitze noch eine zweite Sim. Aber um die Nummer zu ändern braucht man ebenfalls die Erste ! Leider braucht Debitel 3 Tage um die Karte zukommen zu lasen. Gibt es eine andere Möglichkeit das Geld zu überweise bzw die Handynummer zu wechseln?

MpMachine

Hi, ich habe meine Simkarte im Ausland verloren und kann dementsprechend keine mTAN für eine Überweisung empfangen. Ich besitze noch eine zweite Sim. Aber um die Nummer zu ändern braucht man ebenfalls die Erste ! Leider braucht Debitel 3 Tage um die Karte zukommen zu lasen. Gibt es eine andere Möglichkeit das Geld zu überweise bzw die Handynummer zu wechseln?

Ich verstehe gar nicht woher der Irrglaube kommt dass man zum Ändern der Handynummer noch Zugriff auf die alte Nummer benötigt
... dem ist nämlich NICHT so.

DIie SMS mTAN um die neue Nummer zu bestätigen geht auf die NEUE Nummer und NICHT auf die alte

9 Tage von webneo500

Um die Handynummer zu ändern braucht man die bisherige Nummer NICHT mehr ...also diese SIM-Karte wird NICHT benötigt !!!

Hier der Ablauf beschrieben;

"Mein Konto + Einstellungen + Zugangsdaten 
+ "Handynummer ändern" 
https://banking.fidor.de/personal_data_changes/new?change_type=mobile

Dort die neue Handynummer eintragen und auf "Speichern" klicken. 
(noch ist die Handynummer aber nicht geändert)

Anschließend erhält man an die bei Fidor hinterlegte E-Mail-Adresse, eine E-Mail von Fidor mit einem Link zur Datenverifizierung.

Klickt man auf den Link, "Daten verifizieren" wird man auf eine Webseite von Fidor weitergeleitet, wo man dann noch seine "FIN" bestätigen muss.

Anschließend erhält auf die NEUE (!!) Handynummer noch eine SMS mit einer mTAN, die man ebenfalls bestätigen muss.. 
""Diese Änderung wird erst aktiv, wenn Sie diese per mTAN bestätigt haben"" 
... erst wenn also das erfolgreich war, wird die neue Handynummer endgültig gespeichert und die Änderung ist abgeschlossen.

Bedeutet im Umkehrschluss; 
Zugriff auf die alte Handynummer benötigt man in diesem Fall NICHT mehr.

........

WICHTIG!! 
Bei beiden Vorgängen ist aber zwingend erforderlich, dass man in jedem Fall seine sechsstellige FIN noch weiß.

Hat man keine Kenntnis mehr von seiner FIN, dann muss man diese kostenpflichtig zurücksetzen und die Vergabe einer neuen anfordern... und auf diesem Formular zum Zurücksetzen der FIN (Einstellungen + Bankkonto) am besten direkt dann die Änderung für Handynummer ankreuzen und neue Nummer dort eintragen.

9 Tage von webneo500

Um die Nummer zu ändern braucht man die bisherige Nummer nicht!

8 Tage von heartofgold

Passt, der Fehler lag daran dass ich die Nummer mit +49 eingetragen habe und somit keine mTAN ankommen konnte. Ich dachte aber dass diese auf die alte Nummer zugeschickt wird !
Danke für die Hilfe

8 Tage von MpMachine
Kommentieren
Ihr Kommentar :


zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen