zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
7
Thumb up
0
Thumb down
0
JacekWr - 13.06.2018 - 11:59:08

Die Immobilien sind in den letzten Jahren enorm teurer geworden.
Lohnt es sich noch in die Immobilien zu investieren? Hat sich da nicht eine Immobilienblase entwickelt?

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
Agares - 13.06.2018 - 12:05:39

Jein.


superfiffi - 13.06.2018 - 12:12:41

Kann man ohne Differenzierung so allgemein nicht beantworten.


Ex-Journalist - 13.06.2018 - 12:22:27

Ich habe letztes Jahr mein vermietetes EFH an die Mieter verkauft, weil sie es unbedingt haben wollten.

Gründe:
-Die Prolongation der Finanzierung war fällig, das gibt Entscheidungsspielraum
-Durch die Niedrigzinsen müsste ich von der Miete Steuern zahlen, obwohl diese gerade die Raten (Zinsen und Tilgung) deckt
-Bis zur endgültigen Darlehenstilgung in über 15 Jahren hätte ich damit ca. 70 TEUR an das Finanzamt aus anderen Einnahmen oder Vermögen abgeben müssen. Ich will aber früher in den Ruhestand können können
-In dieser Zeit wären auch Renovierungen und Instandhaltungskosten aufzubringen gewesen, die den Zeitpunkt der Nettotilgung verlängert hätten
-Eine Nettotilgung aus Mieteinnahmen wäre damit erst nach frühestens 30 Jahren möglich, wobei sich das noch nach Wegfall der AfA in 17 Jahren um weitere Jahre verlängert hätte
- wer kurzfristig eine Immobilie verkaufen will, muss gegenüber der Bewertung mit Abschlägen von 10 - 20 % rechnen, was für Jahre die Sparrate aus Tilgung vernichtet
- ich halte die theoretisch erzielbaren Marktpreise für eine Blase unter Druck

Statt Miete zahle ich jetzt weiter mein selbstbezogneres Haus, das ist eine andere Betrachtung


Spunk872 - 13.06.2018 - 15:11:12

Eine Blase sehe ich *imho* noch nicht... aber man sollte auch nicht jeden überteuerten Mist kaufen, welcher z.Z. genügend im Angebot ist.

Also Augen auf beim Eierkauf.


JacekWr - 13.06.2018 - 17:08:39

@ Ex-Journalist
Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort.

Seit der letzten Mieterhöhung spiele ich mit den Gedanken was eigenes zu kaufen.
Ich würde die Immobilie selbst nutzen.


Spunk872 - 13.06.2018 - 17:28:57

@JacekWr
Bei eigengenutztem Wohnraum gelten andere Spielregeln. Als Erstes: Das ist keine Investition, sondern Konsum. Und ganz viel Lebenseinstellung (-planung).

Und dann hängt dies von vielen Faktoren ab. Zur Zeit ist es (extrem) schwierig etwas Preiswertes zu bekommen.
Da hilft nur eins: Karten auf den Tisch und rechnen.


mirfaelltnixmehrein - 13.06.2018 - 19:24:58

Interessanter wäre es zu wissen, wann die Blase mal wieder platzt.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen