zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
3
Thumb up
0
Thumb down
0
Achterknoten - 19.06.2017 - 09:43:11

Fremdwährungen (laut Fidor Bank):
USD, JPY, CHF, AUD, NOK, CAD, GBP, NZD, PLN, TRY

1) Warum sind diese 10 Währungen hier aufgelistet?

2) Verstehe ich hier richtig, dass folgende Währungen hier gesondert aufgelistet werden und automatisch in EUR umgerechnet werden, da ich den Info habe, dass die Konten von Fidor nur in EUR geführt werden. Oder was passiert hier genau, wenn jemand mich z.b. USD überweist - Zurücküberweisung, gesonderte Eintrag in Fremdwährung oder automatische Umrechnung?

3) Bei einen bestimmte Währung, die hier nicht aufgelistet ist - welchen Konsequenzen?

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
rchh - 19.06.2017 - 09:58:52

Im Preis-/Leistungsverzeichniss steht, bei welchen Auslandsüberweisungen Gebühren entstehen.
https://www.fidor.de/document-center/documents
( das Lesen erspart sicher 95 % der hiergestellten Fragen ) . Gruß Ralf


webneo500 - 19.06.2017 - 10:16:05

Um es nochmal deutlich zu sagen...
... die aufgelisteten Währungen haben nichts damit zu tun ob man diese per Überweisung Empfangen kann, die Fidor nimmt grundsätzlich nur EURO € Überweisungen an, alles andere wird nicht umgerechnet oder gesondert irgendwo verwahrt, dieses gehen an den Empfänger zurück !!!

Die von Ihnen angegebenen Währungen sind lediglich die Währungen die man hier für den Fremdwährungs Handel erwerben kann..
...Allerdings kann man diese nicht als Zahlungsmittel einsetzen !!


webneo500 - 19.06.2017 - 10:35:26

Die Fremdwährungen hier sind rein zur zwecke der Spekulation und gegebenenfalls um sich gegen Kursschwankungen abzusichern bzw. zum Spekulieren auf Kursschwankungen.

Man kann sich diese nicht auszahlen lassen, damit nicht bezahlen und sich auch keine Fremdwährungen überweisen lassen !!



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen