zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
46
Thumb up
1
Thumb down
10
LavaSurfer - 06.12.2018 - 19:30:14

Geldnotruf

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
rolandkingg - 06.12.2018 - 19:31:08

Wie oft den noch?


Julio - 06.12.2018 - 19:45:14

Wie können wir helfen?


LavaSurfer - 06.12.2018 - 19:52:44

Hallo! Sorry die Anfrage wurde gesendet, obwohl sie noch nicht fertig formuliert war. Die Frage lautet: Kann ich seit neuestem den Geldnotruf nicht mehr aktiv selbst zurückzahlen? Früher gab es eine entsprechende Funktion, doch diese finde ich nicht mehr.


rchh - 06.12.2018 - 19:59:53

Der erste Geldnotruf kann nicht vorzeitig zurück gezahlt werden. Ab dem zweiten :
Vom "cash manager" aus auf der linken Seite unter "Geldnotruf", dan "Übersicht", wo die bisherigen Geldnotrufe angezeigt werden. Den aktuellen GNR dann anklicken und den Anweisungen folgen.
Gruß Ralf


Tornadino - 06.12.2018 - 20:03:48

Bei mir ist der Text, "Geld Notruf zurückzahlen" grau hinterlegt zu lesen, aber ohne Funktion.
Kann aber auch an meinem geringen aktuellem Kontostand liegen, hat jedenfalls bis letzten Monat noch einwandfrei funktioniert.


webneo500 - 06.12.2018 - 20:05:08

Es ist doch ganz einfach
..es gibt hier zwei mögliche Gründe, warum das derzeit so ist wie es ist.

-->

1. Es ist eine technische Störung aufgrund dessen aktuell die Möglichkeit einer Sondertilgung nicht möglich ist

2. Die Fidor Bank hat kurzfristig die Parameter bezüglich Geld-Notruf geändert, und hierbei auch die vorzeitige Tilgung entfernt
........

Vorbei Begründung Nummer 2, nicht mit den aktuelle Gültigen AGB konform ist ...weil dort noch eine Sondertilgung als möglich beschrieben wird

Laut gültigen AGB, sollte es nach wie vor möglich sein, ab dem 2. Geld Notruf diesen vorzeitig zurück zu zahlen.

ZITAT:

--->

""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""" 
10 Sonderbedingungen für den Geld-Notruf

§ 5 Rückzahlungsbedingungen, Verzug, Gegenansprüche

b) Sondertilgungsmöglichkeit

Hat der Kunde seinen ersten Geld-Notruf erfolgreich an die Bank zurückgezahlt, hat der Kunde von nun an die Möglichkeit, von einer Sondertilgungsmöglichkeit bei allen weiteren Geld-Notrufen Gebrauch zu machen. Danach kann der Kunde seinen in Anspruch genommenen Geldbetrag vorzeitig an die Bank zurückzahlen und ist nicht an konkrete Rückzahlungszeitpunkte gebunden. Die Bank weist ihre Kunden darauf hin, dass bei vorzeitiger Rückzahlung die vereinbarten Entgelte nicht erlassen werden können.

""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""" 
Zitat Ende

Quelle 
https://www.fidor.de/documents/banking/allgemeine-geschaeftsbedingungen-fidor-bank-ag-gesamt.pdf 
(Seite 63 von 125)

.........

Da die Möglichkeit dann derzeit nicht besteht, kann es sich hierbei nur um einen technischen Fehler handeln... ODER es wird demnächst aktualisierte AGB bzgl "Sonderbedingungen für den Geld-Notruf
geben, die aber noch nicht bekanntgegeben wurden


webneo500 - 06.12.2018 - 20:06:59

"...Wobei Begründung...."
nicht Vorbei


rolandkingg - 06.12.2018 - 20:07:03

Hallo Ralf, das hat sich geändert, ab heute sihst nicht mehr bereits bezahlte Geld Notrufu, ab heute fängt jeder von Anfang an, erst die Bonitätsprüfung, dann 100€, und danach erst 199€
Wenn ich heute beantragen müsste, hätte ich nur wie bei ersten mal 100€ beantragt


rolandkingg - 06.12.2018 - 20:09:23

@webneo500
„1. Es ist eine technische Störung aufgrund dessen aktuell die Möglichkeit einer Sondertilgung nicht möglich ist“
Daran habe ich garnicht gedacht, na dann ist es vielleicht nicht so wie ich es mir ausgemalt habe, dass die Bank mich abgestempelt hat als „schwarzen Schaaf“ ;))


webneo500 - 06.12.2018 - 20:09:31

Ich finde es nicht in Ordnung, dass die Fidor Bank wie es aussieht; mal wieder so mir nichts dir nichts hier irgendwelche Sachen geändert hat, ohne vorherige Ankündigung

Und das ist wahrlich kein Einzelfall und völlig intransparent.

Also so langsam fühlt man sich hier als Kunde wirklich manchmal verschaukelt.

Und das schreibe ich... und das soll schon was heißen ;-))



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen