zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
46
Thumb up
1
Thumb down
10
LavaSurfer - 06.12.2018 - 19:30:14

Geldnotruf

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
webneo500 - 06.12.2018 - 20:16:51

Also dieses Jahr gab es folgende überraschende Änderungen, die ohne vorherige Ankündigung so quasi über Nacht eingeführt wurden... und man als Kunde hier vor vollendete Tatsachen gestellt wurde

• einführung reCaptcha

• geändertes Verfahren und Parameter bei Dispokredit

• keine Kartentransaktionen mehr bei Glücksspiel/Casino/Wetten

.... und jetzt wie es aussieht, auch noch veränderte Verfahren und Parameter beim Geld Notruf


Jewi - 06.12.2018 - 20:23:28

Tatsächlich, es gab es still und heimlich eine Änderung. Mein letzter Geldnotruf ist zwar über zwei Jahre her, dennoch hatte ich mir das "Recht" erarbeitet einen für 199 € abzuschließen. Doch nun kann ich nur das Feld 100 € für 30 Tage anklicken.

Liebe Fidor-Bank, lieber Kundenservice sowas geht gar nicht! ich habe absolutes Verständnis, wenn leider in Vergangenheit bei diversen Nutzern ein Missbrauch des Geldnotrufs vorkam und deswegen neue Regeln erlassen werden müssen, warum aber Kunden darunter leiden müssen die in der Vergangenheit ihr Konto anständig geführt haben und pünktlich, sogar überpünktlich zurückgezahlt haben, ist mir ein Rätsel.


Tornadino - 06.12.2018 - 20:27:49

Sieht aus wie Straffung und besonders Risiko/Verlustreduzierung bei unserer lieben Fidorbank.
Das Privatkundengeschäft ist ja wohl der kleinere und verlustbringende Bereich!


webneo500 - 06.12.2018 - 20:30:24

In meinem Fall befürchte ich in der Tat folgendes, dass ich sobald ich meinen derzeit aktiven Geld Notruf in Höhe von 199 € zurückzahle bzw diese automatisch eingezogen wird, weil selbst zurück Zahlen geht ja nicht mehr, dass ich danach keinen GNR mehr aktivieren kann und das abgelehnt wird.
.... und das obwohl ich seit 2014, seit dem ich hier Kunde bin, alle Geld Notrufe die ich seitdem genutzt habe, IMMER pünktlich und fristgerecht zurückgezahlt habe.

Wenn das wirklich so kommen sollte, wäre ich ziemlich enttäuscht, dass jemand der NIE in Verzug geraten ist, plötzlich hier benachteiligt wird.


Agares - 06.12.2018 - 20:31:10

Mal sehen, wann die alten Dispos fliegen und jeder neu beantragen muss. ok, will hier niemanden auf Ideen bringen.


rolandkingg - 06.12.2018 - 20:36:00

@webneo500 das braucht dir keine Gedanken zumachen, du hast ja keine Negativ Merkmale, du wirst dein Geldnotruf weiterhin bekommen können, ich habe Geldnotrufu überpüntlich zurückbezahlt, bereits nach einem Monat und ab heute bekomme ich nicht mal 100


Multinator - 06.12.2018 - 20:51:13

Also wenn ich mich richtig erinnere, wurde heute Morgen so ca. 5:00(?), 5:50(?) an der Software gearbeitet. Hatte wohl vorwiegend mit Überweisungen zu tun, die für so knappe 2 Std. stillgelegt worden waren. Da ja Geldnotruf auch mehr oder weniger mit Überweisen zu tun hat, könnte ich mir vorstellen, dass dieses jetzt die Ausläufer sind. Wie hat das damals doch noch so schön geheissen? Never change a running system. Allerdings heutzutage .........


Tornadino - 06.12.2018 - 21:10:30

@multinator

Gestern gab es auch schon Hinweise auf Änderungen mit dem "Geld-Notruf"


rolandkingg - 06.12.2018 - 21:32:32

@multinator nutzt du auch den Geldnotruf oder eher nicht? kannst du ihn beantragen? Oder ist es bei dir auch vorbei??


Multinator - 06.12.2018 - 21:38:31

@rolandkingg
Ich hab nen Dispo, der 1. größer ist, 2. auch wesentlich günstiger dazu.
@Tornadino
Könnte trotzdem damit zusammenhängen, wenn sich die Bedingungen nicht geändert haben. Irgendwann macht sich irgend ein Fehler bemerkbar und muß korrigiert werden. Dabei treten tw. neue Fehler auf, oder es werden nicht alle behoben.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen