zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
7
Thumb up
0
Thumb down
0
HenryHankMoody91 - 11.10.2018 - 15:42:11

Hallo,

ich habe ein großes Problem mit der Autovermietung "Alamo".
Kurze Erklärung:

Ich war die letzten 3 Wochen in den USA & habe alles mit meiner Kreditkarte/Fidor Smart Card gezahlt. Alles soweit verlieft auch absolut ohne Probleme bis auf die eine Sache von "Alamo".

"Alamo" hat mir einen Betrag von über 509€ bereits abgebucht, und weitere 237€ sind Vorgemerkt. Meine Rechnung welche ich unterschieben vor mir liegen habe bezieht sich auf 312$ was ca. 270€ sind. Dieser Betragt wurde auch direkt von meinem Konto abgebucht, als ich den Wagen dann abgegeben habe hat "Alamo" wohl einen Fehler gemacht & mir einen weiteren Tag drauf gerechnet. Zu diesem Zeitpunkt sah meine Situation wie folgt aus:
1. Abbuchung ca. 270€ (absolut richtig)
2. Abbuchung welche bis heute als Vorgemerkt steht von weiteren 237€ (diese wurde nach einem Tag nach der ABGABE des Autos vorgemerkt)

Ich habe mehrmals mit "Alamo" telefoniert & mir wurde dieser Fehler der Seite von "Alamo" aus bestätigt, es würde sich ein Manager melden, da die Summe außerhalb der Mitarbeitering liegt. Das ist jetzt bald eine Woche her. Das beste kommt aber noch, jetzt wurde der 1. Betrag von 270€ hochgestuft auf 509€ und von meinem Konto bereits abgebucht + der Vorgemerkte Umsatz von 237€ besteht immernoch.

Ich weis, das ich über den Vorgemerkten Umsatz nichts ändern kann aber möchte UNBEDINGT das die bereits erfolgte Abbuchung von 509€ storniert wird. Es war eine Zahlung mit meiner Mastercard mir wurde am Telefon gesagt ich könnte dies mit einer E-Mail beanspruchen. Soweit habe ich dies nun auch, leider noch keine Antwort, ist knapp 2 Tage her. Ich weis, es kann etwas dauern bis ich eine Antwort erhalten, aber wollte nur generell von euch wissen ob dies auch wirklich so möglich ist wie ich mir das vorstelle.

PS:
Ich würde gerne "Alamo" von weiteren Zahlungen ausschließen und diese von meiner Mastercard sperren lassen. Ist dies irgenwie möglich?

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
webneo500 - 11.10.2018 - 15:58:56

Hört sich alles sehr kompliziert an
..aber möglicherweise ist es einfach nur eine Kaution gewesen.. also eine Sicherheitsleistung die dieser Anbieter autorisiert hat auf der Karte und somit vorgemerkt wurde.

Bei Mietwagenfirmen durchaus üblich.

Eine Stornierung eines bereits bezahlten Betrages über die Karte, ist so ohne weiteres nicht möglich.. nur eben wenn es eine unrechtmäßige oder fehlerhafte Buchung war.. und das muss man nachweisen können.

Bei der Fidor Bank wird meist auch verlangt, dass man die Strafanzeige per E-Mail Anhang vorlegt... also normalerweise muss Strafanzeige gestellt werden
..aber natürlich nur dann wenn hier eine Straftat vorliegt
... bei der Fidor Bank ist es wohl auch so, dass wenn hier keine Straftat im Bezug auf einer Mastercard Zahlung vorliegt, normalerweise eine Stornierung nicht möglich ist, da die Einleitung dieses Stornierungs-Vorgangs ..Chargeback genannt, wohl nur bei Vorliegen einer Straftat durchgeführt wird.

Aber ganz sicher bin ich mir da nicht mehr, ob nicht möglicherweise auch ohne Vorliegen einer Straftat, eine unberechtigte oder fehlerhafte Transaktion storniert werden kann.... immerhin muss ja nicht immer eine Straftat vorliegen

..einfach mal den Kundenservice kontaktieren und fragen was Möglichkeiten man hat.

Ausschließen bei Kartentransaktion kann man nur ganze Länder.. aber nicht einzelne Zahlungsempfänger/Händler.

Alternativ die Karte sperren/kündigen
...und dann wirst Du über die Ersatzkarten-Bestellung eine Karte erhalten, mit neuer Kartennummer ..von der dieser Händler ja keine Kenntnis hat


HenryHankMoody91 - 11.10.2018 - 16:06:25

Das bedeutet, wenn ich bei meinen Einstellungen unter GEO Blocking die USA sperre, keine weiteren Zahlungen mehr von "Alamo" möglich sein werden?


Ex-Journalist - 11.10.2018 - 16:08:45

Hattest du den Wagen persönlich zurückgegeben und bei der Rückgabe eine Bestätigung dafür bekommen, dass keine Forderungen mehr gestellt werden?

Ich hatte in Kanada auch ein Fahrzeug von Alamo und habe da bei der Rückgabe einen solchen Zettel mit 0,00 CAD bekommen.

Ansonsten muss Alamo erst mal eine saubere Aktenlage schaffen und Belege für jede einzelne Buchung oder Vormerkung im Nachhinein beibringen.

Das fragwürdige Verständnis von Digitalisierung und Umweltschutz bedeutet in Nordamerika leider auch, dass Belege oft nur auf Anforderung rausgegeben werden.


Ex-Journalist - 11.10.2018 - 16:10:43

Wenn du blockst, kann Alamo möglicherweise auch keine Rückzahlung mehr vornehmen. Das würde ich parallel klären.


webneo500 - 11.10.2018 - 16:11:04

Wenn Du die USA (Vereinigte Staaten von Amerika) sperrst, dann ist es wahrscheinlich so, dass "Alamo" nichts mehr von der Karte autorisieren kann also keine neuen Reservierungen mehr durchführen kann.

Allerdings ist es nicht immer ganz eindeutig und sicher, dass der Firmensitz eines Unternehmens, auch das Land ist woher man Kartenzahlungen veranlasst, da möglicherweise der entsprechende Zahlungsdienstleister oder eine zuständige Abteilung in einer Außenstelle, diesbezüglich in einem anderen Land sitzt.


webneo500 - 11.10.2018 - 16:13:20

Rückzahlungen die aus einer vorher getätigten Zahlung mit der Karte basieren, sind wohl trotz Länder-Sperrung der Karte im Geoblocking oder auch bei Komplettsperrung der Karte, weiterhin möglich ...nur eben direkte Gutschriften nicht


HenryHankMoody91 - 11.10.2018 - 16:17:11

Okay.

Ich verstehe soweit, mal schauen was genau Fidor mir noch als Antwort auf meine E-Mail gibt.

Ich habe die USA soweit erstmal wieder unter GEO Blocking gesperrt. Es ist unerhört das anstatt die anfänglichen 270€ welche auch unterschrieben vor mir liegen mittlerweile 750€ meines Kontos bedecken.

Wenn "Alamo" dort keine Klärung schafft, werde ich zur Polizei gehen und eine Strafanzeige erstatten und dann damit hoffentlich spätestens mit der Fidor Bank die Zahlung zurück holen können. Alles weitere werde ich sicherlich Privat mit "Alamo" selbst klären können.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen