zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
14
Thumb up
1
Thumb down
0
apache56 - 10.03.2018 - 16:12:40

hallo wie kann ich den geld von meiner debit-kreditkarte von der reisebank auf meine kreditkarte von fidor überweisen vielne dank im vorraus

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
webneo500 - 10.03.2018 - 16:21:08

Warum so kompliziert ?
...einfach eine SEPA Überweisung durchführen ;-)

Auf eine Kreditkarte kann kein Geld überwiesen werden...nur auf das dazugehörige verknüpfte Konto.

Auf die Kreditkarte sind höchstens Gutschriften bzw Auszahlungen möglich z.B von Sportwettenanbietern


rchh - 10.03.2018 - 16:22:39

Überweisungen direkt auf eine Fidor-Karte ist normalerweise nicht möglich ( Ausnahme Rückbuchung einer vorher mit Karte bezahlten Leistung ), höchstens auf das Fidor-Konto. Ob dies die Reisebank anbietet, müsste man dort erkunden.
- Ralf -


webneo500 - 10.03.2018 - 16:47:14

Haben mich gerade mal auf der Homepage der Reisebank informiert
... scheinbar gibt es dort ein Angebot mit der "Reisebank Mastercard" ohne Kontobindung
https://www.reisebank.de/produkte/reisebank-mastercard-r

Falls Sie dort so einen Account haben, können Sie wahrscheinlich gar keine SEPA Überweisung durchführen um Guthaben was dort auf dem Kartenkonto sich befindet, auf andere Konten zu transferieren.

In dem Fall haben Sie eigentlich nur die Möglichkeit, das Geld mit Ihrer Reisebank Mastercard am Automaten abzuheben um es dann per Fidor Cash Bar bei einem teilnehmenden Partner auf das Fidor Konto einzuzahlen.... ob es auch ohne Bareinzahlung funktioniert und zwar einfach mit der Bezahlung über die Reisebank Mastercard (dies funktioniert wohl nur mit Girocard's) kann nicht garantiert werden..darum am besten besser Bar abheben.

Dann gibt es noch den Trick über die App "Wavy" von Klarna.

Dort geben Sie einfach die Reisebank Mastercard als Zahlungsquelle an und schicken sich selber einen Link und darüber können Sie dann Ihre Fidor Kontodaten angeben und das Geld wird dann darauf transferiert.

Das hatte ich auch schon mal in einer Geldfrage thematisiert;
https://community.fidor.de/smart_questions/ich-habe-gestern-zufaellig-was/create_answer


apache56 - 10.03.2018 - 16:54:40

super und vielen dank für eure schnellen antworten


claude79 - 10.03.2018 - 17:03:33

Für Zahlungen von Karte zu Karte gibt es Angebote wie jenes von ePayments - https://www.epacash.com/digitalmoney
- dort kann kostenlos ein digitales Konto eröffnet werden (sogar mit kostenloser UK IBAN), anschliessend den gewünschten Betrag von der Karte dorthin aufladen, und dann kann der Betrag auf eine beliebige Kredit- / Debitkarte übertragen / bezahlt werden


webneo500 - 10.03.2018 - 17:07:58

• Android: -> https://play.google.com/store/apps/details?id=com.klarna.snabby

• iOS -> https://itunes.apple.com/de/app/wavy-europaweit-zahlungen-mit-freunden-teilen/id1206873695

https://community.fidor.de/product/wavy-jwvuolpnpmo8-kqptpu

Habe es gerade selbst noch mal probiert und von meiner VISA Prepaid Karte von der Postbank, Geld transferiert auf mein Fidor Konto... den Link den man eigentlich Freunden oder Bekannten schickt, speichert man einfach selber und öffnet diesen im Browser... somit kann man den Geldempfang sich selbst schicken ;-)


webneo500 - 10.03.2018 - 17:15:46

@claude79:

Wahrscheinlich sendet der Anbieter das Geld per Gutschrift auf eine angegebene Debitkarte/Kreditkarte.
... also eine Guthabenauszahlung auf die Mastercard.

Hier wird es meist etwas problematisch, da direkte Gutschriften auf die Fidor Mastercard wenn es keine Rückgutschrift ist aus einer vorherigen Bezahlung, meist abgelehnt werden... dies kommt immer dann vor, wenn das Gültigkeitsdatum der Mastercard nicht von dem Anbieter übermittelt wird.

So hat man hier auch schon des öfteren gelesen, das Auszahlungen auf die Fidor Karte bei ADVCash nicht möglich sind...
.. da es hier eben auch Probleme gibt bezüglich dem Gültigkeitsdatum.


webneo500 - 10.03.2018 - 17:17:36

Bei der Wavy App von Klarna gibt es das Problem nicht...da man hier keine Kreditkarte als Auszahlungsziel angibt, sondern direkt die IBAN des Kontos.


webneo500 - 10.03.2018 - 17:22:30

P.S

Bei Prepaidkarten Accounts ohne Kontobindung also ohne IBAN, kann man über die Wavy App kein Geld auf diese Konten transferieren, da man eben als Empfänger nur eine IBAN angeben kann, und keine Kreditkarte.

Angabe der Kreditkarte dort nur als Zahlungsquelle.

Ich denke das sind jetzt reichlich Informationen ;-)


wilde_rosen - 10.03.2018 - 18:07:57

@webneo500,
was Du beschreibst, kann man auch mit Revolut machen - Revolut per Debitkarte aufladen und das Geld dann per Überweisung an Fidor schicken.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen