zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
3
Thumb up
0
Thumb down
0
StDe73 - 11.10.2018 - 12:57:17

Hallo zusammen,
ich habe am 28.09.2018 um 08:33Uhr bei einer Filiale der Volksbank versucht, einen größeren Betrag abzuheben.
Karte rein, Auswahl getroffen und die PIN eingeben.
Die Karte kam wieder raus, nur Geld nicht. Es erschien eine kurze Fehlermeldung. Das wars.
Ich habe dann bis 09 Uhr vor der Filiale gewartet und es stellte sich dann in der Filiale heraus, das ein Hardwarefehler die Ursache war.
Um 08:33 Uhr und 47 Sekunden wurde der Fehler im System gemeldet und die Abhebung storniert.
Einen Ausdruck dieses Vorgangs habe ich der FIDOR per Mail zukommen lassen, mit der Bitte den reservierten Betrag wieder frei zu geben.
Dauert es nun trotzdem 30 Tage bis ich wieder über das Geld verfügen darf / kann?
Ich verstehe das Problem nicht. Technisch eine Sache von Sekunden.

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
webneo500 - 11.10.2018 - 13:20:34

Du hast alles richtig gemacht
...mit der Übermittlung dieses Stornobeleg's des betreffenden Geldautomaten, gibt es ja einen Nachweis, dass der Autorisierte und Vorgemerkte Betrag, den man abheben wollte, eben gar nicht abgehoben worden ist, aufgrund einer technischen Störung.

Mit diesem Nachweis kann und darf die Fidor Bank dann diese vorgemerkte/reservierte Karten Transaktion vorzeitig löschen, so dass man nicht 30 Tage warten muss.


StDe73 - 11.10.2018 - 13:36:57

Vielen Dank webneo500,
dann bin ich mal gespannt wie lange es dauern wird. . .


Flo1979 - 11.10.2018 - 16:16:45

Ich tippe auf 19 Tage. :o)



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen