zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
3
Thumb up
0
Thumb down
0
Cyberjojo - 16.04.2018 - 15:39:50

Hi @ all,

ich habe eine Frage zu einer Pfändung.
Heute ging eine Pfändung ein. Dadurch wurde natürlich sofort der Dispo als minus in den Umsätzen vermerkt. Soweit so gut.
Soviel ich weiß, wird der Dispo automatisch wieder aktiv sobald die Pfändung gelöscht wird. Wie verhält sich das bei einer Ruhendstellung? Wird da auch der Dispo wieder aktiv?
Wenn ja, wäre mir sehr geholfen.
Der Gläuber würde sich auf folgendes einlassen:

- Die Pfändung wird Ruhend gestellt
- Ich müsste dann den offenen Betrag (ca. 650 EUR) in zwei Raten bezahlen.
- Die erste Rate würde ich sofort bezahlen, die zweite dann zum 1.5

Damit wäre sie Sache vom Tisch, und alles wäre gut. Das geht aber nur, wenn bei einer Ruhendstellung der Dispo wieder aktiviert werden würde.

Kann mir jemand eine valide Auskunft geben? Beim Kundenservice erreiche ich niemand.

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
artuboll - 17.04.2018 - 08:03:53

Ich kenne es so das bei einer Pfändung das Dispo gekündigt wird und der Minus Betrag sofort fällig wird. Denke das die Banken da kein Risiko eingehen wollen


kundenservice - 17.04.2018 - 08:37:40

Bei einer Ruhendstellung bleiben Forderungen der Bank gesperrt.

Du kannst für den Dispokredit gegebenenfalls eine Ratenzahlungsvereinbarung für die Rückzahlung vereinbaren.

Gruß, Imrö, Fidor Bank.


Cyberjojo - 17.04.2018 - 10:31:38

Ok. Vielen Dank für die Antwort.
Wenn die Pfändung gelöscht wird, also nicht nur ruhend gestellt, dann ist wieder alles wie vorher? Der Dispo wieder aktiv?
Dann würde ich einen Freund bitten das Geld von seinem Konto zu überweisen.
Wenn dann mein Konto wieder frei ist, gebe ich das Geld dem Freund zurück.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen