zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
10
Thumb up
0
Thumb down
0
Klaus25 - 13.02.2018 - 13:52:44

Hi, habe mich entschieden,die App IQOption auszutesten, um mit den Handel mit Kryptowährungen anzuschauen. Hat jemand damit Erfahrung, oder kann mir egal was besseres empfehlen?

Bisher habe ich nur ein,al Bitcoins auf Bitcoin.de verkauft, was ja mit Fidor verbuddelt ist, Geld wa sofort da. Bei IQOption sollte aber viel mehr Strategie möglich sein.

Bingespannt auf Eure Erfahrungen.

Vg klaus

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
Beutelchen - 13.02.2018 - 17:30:09

Hallo Klaus,

IQ-Option ist eine Tradingplattform für verschiedene Werte, unter anderem auch Kryptowährungen. Man kann sich dort registrieren und nach Verifizierung mit dem Handel beginnen. Es gibt ein Demokonto zum üben, das immer wieder automatisch aufgeladen wird. Der Mindesteinzahlungsbetrag auf das Realkonto beträg soweit ich weiß 10 €


Klaus25 - 13.02.2018 - 20:20:57

Hast du selbst damit gehandelt. Und hast du Erfahrungswerte im Vergleich zu anderen Plattformen?


Beutelchen - 15.02.2018 - 13:52:34

Habe bisher nur mit dem Demokonto gearbeitet.


Multinator - 15.02.2018 - 17:52:10

bei IQOption kann man keine cryptos kaufen. es sind binäroptionen. das ist das, was ich herausgefunden habe. und obwohl ich manchmal mit kleinen beträgen (die ich mal so eben entbehren kann) mehr als risikoreich bin, würde ich nie auch nur einen euro in binäroptionen stecken. war das nicht was mit hebel?


Klaus25 - 16.02.2018 - 16:36:42

Hallo multinator, nur mal so ne blöde Frage, was ist der Unterschied zwischen Binäroption und Kryptowährung?


Multinator - 16.02.2018 - 16:52:24

cryptowährung kann man kaufen. unds geht dann in privates eigentum über. man kann dann damit selber etwas kaufen, oder bezahlen, wie ich z.b. mein onlinepostfach bei mailbox.org, oder ende des monats einen yubikey (usb-stick für verschlüsselung). bei binäroptionen erwirbt man einen idellen anteil, wobei der auf steigende oder fallende kurse gesetzt wird. mit diesem anteil kann man weder etwas kaufen, noch geht der in eigentum über. beim einsatz auf steigende oder fallende kurse werden auch oft sog. hebel eingesetzt, womit riesige gewinne bei kleinem einsatz möglich sind. entsprechend hoch können dann auch die verluste sein. z.b. bei 10€ einsatz 50€ gewinn bei einem hebel von 1:5. genauso kann es dann eben auch 50€ verlust sein.
ich hab das ganze mal so eben erklärt, und mit sicherheit nicht so ganz richtig, aber zumindest sinngemäß.


Klaus25 - 16.02.2018 - 19:55:55

Hm, tückisch, der Support gibt dazu folgende Antwort:
„Noch ist IQ Option keine Börse, sondern ein Broker (bald werden wir unsere Dinstleistungen erweitern, die IT-Abteilung arbeitet Tag und Nacht an einem neuen Angebot. Es gbt allerdings noch keine genaue Frist, deswegen möchte ich nicht all zu viel verraten), somit können Sie bei uns nur CFD´s abschließen. Das heißt sie kaufen kein Aktiv als solches, sondern profitieren von den Preisveränderung. „

D.h. Evtl. wird es das mal geben.

Bin mal gespannt. Vg


Klaus25 - 17.02.2018 - 15:34:48

Support von IQ schreibt heute: „Wir sind eigentlich schon in den letzten Zügen und die Börse für Krypto wird schon ziemlich bald geöffnet! Da unser Account kostenlos ist, können Sie gerne solange inanktiv bleiben oder vielleicht üben, bis wir die für Sie interessante Positionen öffnen.“


Klaus25 - 17.02.2018 - 15:36:08

Also, bleibt mal abzuwarten, im Moment läuft die App auf iPad noch sehr buggy, die haben aber zugesagt, auch daran was zu machen. Vg


Klaus25 - 20.02.2018 - 20:18:14

übrigens mt den 4 Krypros auf Bitcoin.de waren dann doch nur 2,5. Denn BTC Gold und Cash sind ja wohl nur Ableger vom BTC unterscheiden sich nicht wesentlich. Der einzige echte andere Krypto ist ETH und das ist eindeutig zu wenig, wenn man handeln will.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen