zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
3
Thumb up
0
Thumb down
0
Onkelfitten - 19.06.2017 - 11:54:54

Ich hatte einen aktiven Geld-Notruf und dann kam eine Kontopfändung.
Der Geld-Notruf wurde dann gekündigt bzw. abgebucht.
Seit dem stehen unter "vorgemerkte Umsätze" 205,00€ für die Rückzahlung.
Die Pfändung wurde 2Tage später aufgehoben. Dennoch sind seit mehreren Wochen die 205€ vorgemerkt. Am vergangenen Samstag wurde der Notruf fällig. Da dieser ja bei Pfändungseingang im Prinzip geblichen wurde, habe ich nichts weiter unternommen.
Nun habe ich eine Mail bekommen, dass der Geld-Notruf nicht zurückgezahlt wurde und mir Mahngebühren etc. berechnet wurden. Dennoch stehen unter "vorgemerkte Umsätze" immer noch die 205€ , ohne das da etwas passiert. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
smoon - 19.06.2017 - 12:00:46

Moin,

wende dich in diesem Fall bitte telefonisch an den Kundenservice. Dieser wird dir in diesem Fall am besten helfen können. Vermutlich ist da einfach nur etwas schiefgelaufen.


TimmiRaica - 19.06.2017 - 13:15:35

So wie beschrieben kann das nur ein Irrtum sein. Einfach anrufen, die klären das sofort.


jsiebert - 19.06.2017 - 14:12:59

Ich würde mich an den Kundenservice wenden.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen