zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
25
Thumb up
0
Thumb down
0
Angie2912 - 13.06.2018 - 10:36:43

Kann man selbst irgendwie seine Schufa Daten einsehen?

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
karls-smava - 13.06.2018 - 10:39:49

Grundsätzlich kannst Du eine Datenauskunft gemäß BDSG verlangen. Nach Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung kann ich Dir leider den Paragraphen nicht mehr auswendig zitieren. Ein Brief an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten jeder Firma, so auch der Schufa, reicht. Eine Datenauskunft ist kostenlos, sofern man es nicht jeden Monat macht.

Man kann sich auch bei http://meineschufa.de/ registieren. Früher war das kostenlos, ich glaube, jetzt geht das nur noch über ein kostenpflichtiges Abo. Hinsichtlich der Kosten bin ich mir aber nicht sicher.


superfiffi - 13.06.2018 - 10:43:55

Einmal im Jahr kostenlos möglich unter diesem link

https://www.meineschufa.de/index.php?site=11_3

Rubrik "Datenkopie" bestellen


Nermnerm - 13.06.2018 - 10:45:53

Selbstauskunft kann telefonisch angefordert werden


VFB1998 - 13.06.2018 - 11:21:53

1x jährlich kostenfrei beantragbar oder es lässt sich ein Lifetime Onlinezugang kaufen.


Ex-Journalist - 13.06.2018 - 12:34:39

Wenn man das Kreuzchen richtig setzt, ist es kostenlos. Die 1-Jahres-Frist zwischen den kostenlosen Abrufen hat die Schufa aktuell auf Grund der neuen DSGVO vorsichtshalber gestrichen.

https://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article177317598/Die-DSGVO-bedroht-das-Geschaeft-der-Schufa.html


marcymilian - 13.06.2018 - 13:23:35

einmal im Jahr kostenlos über ein Antragsformular.

Schufa bietet zusätzlich kostenintensive Sonderprogramme an.


superfiffi - 13.06.2018 - 13:24:41

@Ex-Journalist da kommt noch richtiger Schiit auf die Auskunfteien zu


marcymilian - 13.06.2018 - 13:42:26

Wenn sie dem Recht auf Vergessen werden denn nur auch so brav folgen würden...


Ex-Journalist - 13.06.2018 - 13:43:30

@superfiffi
Das hoffe ich. Weil sie bisher überhaupt nicht alle Daten offengelegt haben, die sie an die zahlenden Unternehmen weitergeben oder intern bei den Bürgern speichern.


superfiffi - 13.06.2018 - 13:55:26

Komischerweise gibt es dieses "Auskunfteiunwesen" bei keinem unserer EU-Nachbarn in einem solchen Umfang.Ein typisch deutsches Phänomen.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen