zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
7
Thumb up
0
Thumb down
0
karls-smava - 11.02.2019 - 11:11:23

Nachdem ich für eine Unterkunft in Seoul/Korea bei booking.com die smartcard angegeben hatte, schlug die Bezahlung dort fehl. Und dies, obwohl bei der Eingabe der Daten bei booking.com eine Bestätigung gekommen ist, dass die Karte ok sei.

Ich war bereits in dieser Unterkunft und konnte auch vor Ort vor einigen Jahren mit der Vorgängerkarte meiner Smartcard nicht bezahlen. Generell ist festzustellen, dass die smartcard nicht schlau genug (oder vielleicht zu schlau) ist, um überall damit bezahlen zu können. In Hongkong und Korea funktioniert sie jedenfalls nicht immer.

Irgendwelche Tipps oder Hinweise? Hier ist auch der Kundenservice direkt gefragt! Ich reise zwar stets mit mindestens zwei Karten im Gepäck, aber wenn schon die Reservierung einer Unterkunft scheitert, ist das wenig erfreulich.

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
rchh - 11.02.2019 - 11:19:45

Hallo, Karl.
bei einem Fidor-Neuling würde ich das geoblocking erwähnen, dies ist aber bei dir wohl nicht der Fall. Eine weitere Möglichkeit : Vielleicht hat der Unterkunftanbieter vor Ort einen Zahlungsdienstleister, der Karten von Online-Banken ( warum auch immer ) ablehnt, bei bokking.com aber akzeptiert wird.
Gruß Ralf


rchh - 11.02.2019 - 11:20:49

( Tippfehler : ... booking.com ... )


Matze62 - 11.02.2019 - 11:32:39

Vielleicht können die Lesegeräte in dem koreanischen Hotel nicht mit Hybridkarten (Mastercard+Meastro) umgehen.


karls-smava - 11.02.2019 - 11:47:14

Ich habe kein Geoblocking für die Republik Korea eingestellt. Die versuchte Abbuchung wurde nur auf Grund der per booking.com übermittelten Daten vorgenommen, die Karte habe ich physisch in meiner Tasche stecken. Ein Leseproblem kann es folglich nicht sein.

Ich hatte den Effekt auch schon einmal in einem bestimmten Cafe ein Hongkong, bei dem ich mit allem außer der Smartcard bezahlen konnte (d.h. DKB Visa, Amex, Octopus, Cash...)


KatjaHitzert - 11.02.2019 - 12:24:00

Gehe im Online Banking auf "Einstellungen", dann zu "Karten verwalten" und weiter zu "Geoblocking". Da kannst du die entsprechenden Kontinente, Länder in denen du die Karte einsetzen möchtest entsperren, in diesem Fall: Asien, Korea. Diese Aktion muss per TAN bestätigt werden.

Schwarze Karten: credit / debit, sind Hybridkarten (Mastercard+ Maestro)
Grüne Karten: debit, sind Mastercards

Beide sind international für alle ATMs verwendbar laut Bestätigung vom Kundenservice unter Beachtung der "Geoblocking" Einstellung im Login Bereich des Online Bankings.


KatjaHitzert - 11.02.2019 - 12:25:51

Gehe im Online Banking auf "Einstellungen", dann zu "Karten verwalten" und weiter zu "Geoblocking". Da kannst du die entsprechenden Kontinente, Länder in denen du die Karte einsetzen möchtest entsperren, in diesem Fall: Asien, Korea. Diese Aktion muss per TAN bestätigt werden.

Schwarze Karten: credit / debit, sind Hybridkarten (Mastercard+ Maestro)
Grüne Karten: debit, sind Mastercards

Beide sind international für alle ATMs verwendbar laut Bestätigung vom Kundenservice unter Beachtung der "Geoblocking" Einstellung im Login Bereich des Online Bankings.


karls-smava - 11.02.2019 - 12:32:40

Katja, wie schon festgestellt, habe ich KEIN Geoblocking für Korea eingestellt. Ich hatte meine Karte (d.h. die Vorgängerkarte) dort auch schon anderweitig erfolgreich eingesetzt.

In Korea gibt es hinsichtlich Verwendung am ATM insofern weitere Einschränkungen, als es dort nicht an jedem ATM möglich ist, internationale Abhebungen zu tätigen.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen