zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
10
Thumb up
0
Thumb down
0
Tarax - 06.12.2018 - 21:32:26

Wer von euch hat bereits eines der folgenden mobile Konten ausprobiert und kann eine Empfehlung aussprechen? Möchte jetzt nicht alle 3 Konten gleichzeitig eröffnen.

- Moneyou Go
- Insha
- Tomorrow one

Die Konten werden anscheinend nicht in der Schufa hinterlegt.

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
Waterkant - 06.12.2018 - 22:52:00

Bei MoneyouGo solltest Du Dir auf jeden Fall vorher die Limits der Karte angucken. Da gibt es Beschränkungen bzgl. Einsatzgebiet und Höchstbeträgen.

Den Freischaltcode für Tomorrow one habe ich erst gestern bekommen und hatte noch keine Zeit die Anmeldung abzuschließen.


Outdoorzauber - 07.12.2018 - 09:33:06

Ich hab MoneYou ausprobiert. Durch die Unterkonten ist das Produkt interessant. Ich hab aber schnell wieder gekündigt, nachdem einige Gutschriften entweder zurückgegangen oder erst mit mehreren Tage verspätet z. B. am Donnerstag rückwirkend auf Montag datiert gutgeschrieben wurden.

Hab gehört, das läge an der Solarisbank, die leider auch hinter Tomorrow steht.
Freue mich aber sehr über andere Erfahrungen, da mich tomorrow auch interessiert-stehe auf der Wartelist.

Insha kenne ich (noch) nicht)


andiling - 07.12.2018 - 09:43:29

Moneyou hat nicht einmal ein Impressum, das sich schnell finden lässt.

Alles über solaris... kurzum irgendwelche Reseller-Angebote mit wahrscheinlich ähnlichen Konditionen.

Ob das jetzt der Hit ist?!


Outdoorzauber - 07.12.2018 - 09:55:09

MoneYou ist noch komplizierte als andere Solaris Produkte. Das Konto wird nämlich eigentlich bei der niederländischen Ambrobank geführt, wozu MoneYou gehört, die aber ohne Solaris keine deutsche IBAN hat. Das bedeutet, dass für Kontobewegungen und Kartenzahlungen drei Systeme involviert sind: Ambro, Solaris und MoneYou. Ich vermute, dass dies auch zu den von mir bemerkten Unzuverlässigkeiten führte.


Tarax - 07.12.2018 - 10:23:00

Einen Einladungscode habe ich auch bei Tomorrow erhalten, wobei die Legitimation über deren Bankingapp nicht sonderbar funktionierte, sodass ich auf die IDNow-App umsteigen musste.
Kaum eingeloggt, habe ich schnell gemerkt, dass die App noch ganz am Anfang der Entwicklung steht. Überweisungen unterhalb 1€ lassen beispielsweise meine App dauernd zum Absturz bringen...

Wenn Ihr bereits negative Erfahrungen mit Moneyou Go gesammelt habt, so werde ich dies natürlich nicht nochmal ausprobieren.

Bei Insha bin ich mir nicht sicher, ob auch Leute, die nichts mit deren Glaubensrichtung zu tun haben, auch ein Konto eröffnen können.


Outdoorzauber - 07.12.2018 - 10:28:08

Also ich fände es schön, wenn jemand MoneYou nochmal testet und hier berichtet. Meine Erfahrung stammt aus der Zeit, als das Produkt noch ganz frisch war, vielleicht läuft das ja jetzt.

Eröffnung war übrigens problemlos, kostenlos und Schufafrei.


Waterkant - 07.12.2018 - 11:07:47

@Outdoorzauber
Sprichst Du jetzt von Moneyou oder von MoneyouGo? Das sind zwei verschiedene Produkte. Der erste ist u. a. ein Tagesgeldkonto, das zweite ein Girokonto. Unterkonten bieten beide.


Outdoorzauber - 07.12.2018 - 11:12:05

Also ich meine MoneYou Go. Sorry für die Verwirrung.


rolandkingg - 07.12.2018 - 21:24:13

FerratumBank kann ich empfehlen und Revolut


flowerm - 10.12.2018 - 11:06:02

Ferratum finde ich wiederrum total mies. Revolut und bunq dagegen sind super.



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen