zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Smart questions banner
Frage
Answers
27
Thumb up
1
Thumb down
0
mahima112 - 05.01.2019 - 11:32:48

Wieso kann man bei Lotto Niedersachsen fällige Beträge nicht bei Fidor per Lastschrift einziehen lassen? (N26 übrigens auch nicht) dieser Hinweis kommt sofort wenn man dort seine Bankverbindung ändern will.

Melden Sie sich an um die Frage zu beantworten!

Antworten
webneo500 - 05.01.2019 - 15:41:17

@Salthill - 

Die Sache mit der Sperrung bezüglich Mastercard Transaktionen im Bereich Lotto & Glücksspiel ist aber kein Einzelfall bei Fidor

... auch bei Skrill und Neteller also die Paysafe Group, sowie bei Curve, ist die Nutzung der Mastercard bei solchen Anbietern gesperrt.

Generell ist auch die Firma Mastercard hier im Bereich wohl ziemlich streng geworden und unterstützt Glücksspiel Transaktion nur noch zögerlich

So darf man z.B. bei Skrill oder Neteller via Mastercard eingezahlte Beträge, nicht für Glücksspiel verwenden

Und wie ich von PayPal auf Nachfrage erfahren habe, zieht man sich bei den Online Casinos komplett zurück wo man bisher als Zahlungsmethode zu Verfügung stand.


Salthill - 05.01.2019 - 20:13:18

@webneo
Da ich nie bei solchen Firmen bezahle kann es mir egal sein.
Aber hier schreitet Schritt für Schritt die Bevormundung voran.


kmak - 11.01.2019 - 15:24:14

Wobei man ja, wenn man unbedingt Lotto spielen möchte, auch einfach zu einer Annahmestelle gehen kann.


quentitarantino - 11.01.2019 - 15:26:02

Du kannst einen Betrag mittels Paypal überweisen. So mache ich es häufig.


webneo500 - 11.01.2019 - 15:36:27

@quentitarantino;

Leiderer steht PayPal bei LOTTO Niedersachsen nicht als Zahlungsmethode zur Verfügung
[ https://m.lotto-niedersachsen.de/sicherheit/zahlungsarten ]

Und online LOTTO spielen beim Orginal kann man eben nur bei der Landeslotteriegesellschaft wo man eben Wohnhaft ist.. also mit der Postleitzahl man sich registriert hat.


quentitarantino - 11.01.2019 - 15:39:27

webneo500, hm, ja, das ist wirklich schlecht, aber es gibt auch überregionale Lottogesellschaften online, bei denen man sich registrieren kann.


webneo500 - 11.01.2019 - 15:49:15

@quentitarantino 

Du sprichst Sicherheit die Gewerbliche Spielvermittler an, wie z.B lotto.24

Zitat von Lotto.de:

"....Lotterieanbieter mit staatlicher Erlaubnis sind in Deutschland ausschließlich die Landeslotteriegesellschaften des DLTB sowie weitere gewerbliche Spielvermittler mit glücksspielrechtlicher Erlaubnis.

Das Hessische Ministerium für Inneres und Sport hat auf seiner Webseite eine „Whitelist der Glücksspielaufsichtsbehörden der Länder“ veröffentlicht.

Bei diesen Unternehmen haben Sie einen Rechtsanspruch auf die Auszahlung Ihres Gewinns.

Die Unternehmen des DLTB sind außerdem in besonderem Maße dem Spieler- und Jugendschutz, dem Daten- und Verbraucherschutz sowie der Spielsuchtprävention verpflichtet.

Ferner führen die Unternehmen des DLTB einen großen Anteil der Spieleinsätze an den Staat ab, um soziale, kulturelle oder ökologische Projekte und damit das Allgemeinwohl zu fördern..."

Zitat Ende

Quelle
https://www.lotto.de/ueber/gluecksspielstaatsvertrag/zweitlotterien

"White List der Glücksspielaufsichtsbehörden der Länder: Glücksspielanbieter mit einer Erlaubnis aus Deutschland"
-> https://innen.hessen.de/sites/default/files/media/hmdis/white_list.pdf


webneo500 - 11.01.2019 - 15:55:10

Also spielen bei z.b. einem gewerblichen Vermittler wie Lotto24, Lottobay oder Faber ist ok und ein "go"

.. aber das spielen bei Lottoland oder Lottohelden wäre ein "NO go"


quentitarantino - 11.01.2019 - 15:56:59

".. aber das spielen bei Lottoland oder Lottohelden wäre ein "NO go"

Weil,...?


elbe2302 - 11.01.2019 - 16:02:59

Ich spiele bei lottohelden. ... da kostet es mir keine genühr...

;-)



zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen