zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Wanted products banner
Wunschprodukte RSS Feed
aespunkt - 16.11.2018 - 11:02:07

Tresor

cent_you_icon
0
Thumb up
5
Thumb down
0
in der Kategorie Geldanlage

Zum Sparen hilfreich sind virtuelle Tresore.
Man kann Geld in die Tresore einzahlen und Sparbetrag monatl. festlegen.

Wichtig! Die Summe im Tresor wird nicht im Gesamt Konto Wert angezeigt.

Dann wird im Alltag dieses Geld nicht mit eingeplant.

Wie ein Sparbuch nur mehrere möglich mit unterschiedlichen Zielen und einfache Einzahlung/ Auszahlung.

Gruß
Adrian


Lenz1966 schrieb am 16.11.2018 um 15:35

Gute Idee



Julio - 15.11.2018 - 14:50:45

Merchant auch in Geldfrage kennzeichnen

cent_you_icon
0
Thumb up
2
Thumb down
0
in der Kategorie Kundenzufriedenheit

Ich fände es gut, wenn auch in den Beiträgen direkt Merchants als solche gekennzeichnet sind. Das lässt Fragen besser beantworten, weil der Kontext klar ist. Teils bestehen unterschiedliche Konditionen Privat-/Geschäftskunde.

Beispiel:
https://community.fidor.de/smart_questions/gibt-es-im-raum-berlin-geldaut


Lenz1966 - 15.11.2018 - 12:32:28

Eine ehrenwerte Bank

cent_you_icon
0
Thumb up
4
Thumb down
2
in der Kategorie Finanzierung

Es wäre sehr ehrenwert wenn die fidorbank Kreditanträge an die KfW durchleiten würde.

Danke im vorraus und viele Grüsse an Herrn Kröner.


BesimTarcan - 15.11.2018 - 10:59:32

QR-Code Leser für Überweisungsformulare

cent_you_icon
0
Thumb up
2
Thumb down
2
in der Kategorie Internetbezahlsysteme

QR-Code Leser für Überweisungsformulare

Hallo, ein QR-Code Leser für App Überweisungen wäre von Vorteil.


osbert - 14.11.2018 - 19:21:13

Zigaretten

cent_you_icon
0
Thumb up
0
Thumb down
3
in der Kategorie Kredit- und Prepaidkarten

Hallo, warum funzt die FIDOR Karte nicht an einem Zigarettenautomaten als Legitimation?
Viele Grüße
Michael


webneo500 schrieb am 14.11.2018 um 23:43

Dazu ein Zitat aus Wikipedia;

""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""" 
Die Automatenindustrie setzt in erster Linie auf das Jugendschutzmerkmal der Geldkarte. 
Dafür wird eine im Chip der Karte gespeicherte Altersinformation elektronisch ausgelesen.

Eine andere Möglichkeit der Altersüberprüfung stellt an vielen Automaten das Durchziehen des EU-Führerscheins oder des Personalausweises dar

""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""" 
Zitat Ende

Quelle: 
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zigarettenautomat

...............

Dieses Jugendschutz Merkmal für den Altersnachweis, ist bei Bankkarten also ausschließlich bei einer Girocard vorhanden, die mit der Funktion "GeldKarte" ausgestattet ist.

Als Altersnachweis dient also die "GeldKarte"... auf diesem Chip ist ein Alters bzw Jugendschutz Merkmal gespeichert.
 →‎ https://de.wikipedia.org/wiki/GeldKarte

Und diese Applikation ist auf der Fidor Karte und dem Chip eben nicht vorhanden.

Auch sonst bei keiner anderen am Markt sich befindlichen Mastercard oder VISA...
... da es diese Funktion eben nur bei den Karten der deutschen Kreditwirtschaft gibt ...den Girocards mit GeldKartenchip



dmbestellungen - 14.11.2018 - 16:50:36

Tracking für Karten

cent_you_icon
0
Thumb up
0
Thumb down
1
in der Kategorie Karten

Es wäre ideal wenn man den Status der Folgekarten online einsehen könnte und die Bearbeitung der Nachbestellung einsehbar wäre, so das man eine Einsicht hat wann die neue Karte kommt.
Nicht das wie bei mir geschehen, man über 1 Monat auf die neue Karte wartet und kein Geld mehr abheben und Einkäufe tätigen kann.


webneo500 schrieb am 14.11.2018 um 23:54

Würde eine Folgekarte...( = Karte mit gleicher Kartennummer, wie die Karte die kurz vor Ablauf der Gültigkeit ist steht )...erst eintreffen wenn die bisherige Karte bereits abgelaufen ist und somit ihre Gültigkeit verloren hat, würde einem die Folgekarte auch nichts mehr nützen.
...nämlich die Kartennummer ist dann ja auch schon gesperrt und ungültig... die Erneuerung von Gültigkeit der Kartennummer wurde dann zu spät durchgeführt.
... wird Aktivierung der Folgekarte also erst durchgeführt, wenn vorherige Karte bereits ungültig ist, passiert eben genau das.

Dager ganz WICHTIG:
→‎→‎ Aktivierung der Folgekarte unbedingt noch VOR Ablauf der Gültigkeit der alten/bisherigen Karte durchführen.
.... wird Aktivierung erst am 1. Januar durchgeführt, ist es zu, spät da Kartennummer dann ungültig und dauerhaft gesperrt... eine dann erst aktivierte Folgekarte wäre dann unbrauchbar.
.


webneo500 schrieb am 14.11.2018 um 23:56

Zu dem Thema habe ich kürzlich auch einen Beitrag bei den Wunschprodukten erstellt, mit einer ausführlichen Beschreibung zu diesem Sachverhalt.
→‎ https://community.fidor.de/wanted_products/eine-wichtige-information-bzgl



Ebi0815 - 14.11.2018 - 12:26:26

Gleiche Mobilnummer für Privat- und Geschäftskonto

cent_you_icon
0
Thumb up
3
Thumb down
2
in der Kategorie Geschäftskonto

Es wäre gut, wenn man sowohl für das private Girokonto als auch für das geschäftliche Girokonto eine einheitliche Mobilnummer hinterlegen könnte.


webneo500 schrieb am 14.11.2018 um 13:59

Wunschprodukt von April 2015
→‎ https://community.fidor.de/wanted_products/eine-handynummer-fuer-privat-u

.........


webneo500 schrieb am 14.11.2018 um 14:08

Vermutlich ist es technisch wohl schwierig umsetzbar und zu aufwendig.

Dann wäre man das bei Fidor wohl schon längst angegangen.

Außerdem macht es auch eigentlich nicht so viel Sinn und hat keine hohe Priorität, weil wenn man hier neben einem Privatkonto noch ein Geschäftskonto hat, dann hat man normalerweise dort auch sowieso eine andere Handynummer, da man ja dort die Nummer seines Geschäfts angibt und nicht seine private Nummer ;-)
........................

Hier noch mal meine Vermutung, warum es technisch wohl schwierig umsetzbar ist und aufwendig;

1. Bei der Handynummer spielt sicher auch noch das TAN-Verfahren eine Rolle....wegen dem mTAN-verfahren. 
Eine verschickte mTAN muss wohl immer EINEM bestimmten Konto zuzuordnen sein.

2. Ein anderer Grund neben mTAN, dass man für Fidor Privatkonto und Fidor Geschäftskonto je eine andere Handynummer aber auch E-Mail-Adresse benötigt, ist die Funktion "Freunden Geld senden"

Eine Handynummer und auch eine E-Mail-Adresse, muss/kann aus rein technischen und praktischen Gründen also immer nur EINEM Konto zugeordnet sein...   
.... und zwar eben wegen den Funktionen   
→‎ "Freunden Geld senden" und "An Freund Geld verleihen"

Dort kann man ja unter anderem an eine Handynummer und E-Mail-Adresse, einem anderen Fidor Kunden Geld Senden/Verleihen....   
...deshalb muss hier auch die Handynummer und E-Mail-Adresse eindeutig EINEM Fidor Konto zuzuordnen sein..   
.... deshalb ist es rein technisch wohl so gar nicht möglich, EINE Handynummer und E-Mail-Adresse für z.B ZWEI verschiedene Konten zu hinterlegen...   
.. es wäre dann nämlich keine Zuordnung mehr möglich.

Also Zuordnung ""Handynummer/E-Mail-Adresse→‎Konto / Konto→‎Handynummer/E-Mail-Adresse""

Theoretisch und technisch wäre es vielleicht implementierbar mehrere Handynummern für EIN Konto zu hinterlegen (wie z.B bei Postbank)..   
...aber NICHT eine bestimmte Nummer auf verschiedene Konten.  



Mayer4 - 13.11.2018 - 22:14:51

Beleihung bestehender Währungskonten

cent_you_icon
0
Thumb up
1
Thumb down
2
in der Kategorie Geld-Leihe

Es wäre super wenn man bestehende Währungskonten beleihen könnte um so mit einem Dispo zu verhindern dass man Währungen verkaufen muss wenn man z.B. mehr Geld für den Bitcoinkauf verwenden möchte oder andere Dinge kurzfristig überbrücken will. Dabei wären Summen von 50% Beleihung super. Sprich hat man 20.000 US Dollar auf dem Währungskonto sollte man dies bis 10000 Dollar beleihen können.


swt - 13.11.2018 - 18:45:15

FitbitPay bei der Fidor Bank?

cent_you_icon
0
Thumb up
0
Thumb down
2
in der Kategorie Kredit- und Prepaidkarten

Hallo zusammen,

wir regen an, dass (nachdem es nun bald Apple Pay bei der Fidor Bank gibt) auch über FitbitPay nachgedacht wird:
https://www.fitbit.com/de/fitbit-pay#

In Deutschland nehmen derzeit leider nur wenige Banken teil:
https://www.fitbit.com/de/fitbit-pay/banks#

Wäre prima, wenn Fidor als eine der innovativsten Banken Deutschlands dies in Zukunft anbieten könnte. (Momentan ist man - wenn man den Service kostenfrei nutzen möchte - auf Banken im europäischen Ausland angewiesen :-()

Viele Grüße


swt schrieb am 09.12.2018 um 12:58

Habe grade gesehen, dass es einen ähnlichen Thread bereits gibt:
https://community.fidor.de/wanted_products/drahtlos-zahlung-mit-fitbit-io



webneo500 - 13.11.2018 - 09:24:54

Eine wichtige Information bzgl. Aktivierung von Folgekarte, dem Kunde mitteilen per E-Mail + in einem Begleitschreiben in dem Brief mit der Folgekarte.

cent_you_icon
0
Thumb up
3
Thumb down
0
in der Kategorie Karten

Bei Erneuerung der aktiven Karte, die kurz vor Ablauf der Gültigkeit steht und nach dem Erstellen/Versenden dieser Karte mit erneuerter Gültigkeit...also eine Folgekarte, sollte man dem Kunden eine wichtige Information bzgl. Aktivierung dieser Folgekarte zukommen lasse, per E-Mail + in einem Begleitschreiben in dem versendeten Brief mit der Folgekarte.

Warum und Was für eine Information gemeint ist, werde ich nun versuchen zu erläutern.
Dazu muss ich aber etwas weiter ausholen, um die Sache so beschreiben zu können, dass verstanden wird was gemeint ist ;-)

---------------------------------------

Seit ca. Anfang September bzw. Oktober bemerke ich, dass sich Anfragen hier in der Community bzgl. "nicht funktionierender Folgekarte" häufen... warum das wohl so ist, werde ich weiter unten im Text dann benennen... aber dazu einmal vorab eine Einleitung zur Info und vorher als Beispiele, auch noch mal eben drei solcher Anfragen von Kunden;

-
https://community.fidor.de/smart_questions/hey-leute-habe-gerade-ein-akut/create_answer

-
https://community.fidor.de/smart_questions/hallo-nach-aktivierung-der-fol/create_answer

-
https://community.fidor.de/smart_questions/hallo-meine-karte-ist-aktiv-tr

→‎ Die Fidor SmartCard wurde erstmalig im August 2015 ausgegeben und die Fidor Debit Mastercard im September 2015
... somit waren die ersten Karten vom damaligen Einführungs-Monat, dieses Jahr am 1. September (SmartCard/Gültig bis 08/2018) bzw. am 1. Oktober (Debit Mastercard/Gültig bis 09/2018) nicht mehr gültig.

Bedeutet ...seit ca.Ende August bzw. Ende September, verschickt die Fidor Bank nun an die Kunden deren SmartCard oder Debit Mastercard kurz vor Ablauf der Gültigkeit steht, eine Folgekarte (also eine Karte mit der selben Kartennummer... aber eben mit erneuerter Gültigkeit)

Das versenden einer Folgekarte, aufgrund des baldigen Gültigkeit-Verlustes der aktiven/bisherigen Karte, hat es zuletzt übrigens so ca. im September 2015 gegeben...und seitdem eben nicht mehr....das war nämlich bei der Smart Prepaid MasterCard, deren letzte Ausgabe am 08.09.2015 war... hier musste man aber dazumal die Bestellung einer Folgekarte selbst anstoßen.. ein automatischer Versand erfolgte hier nämlich nicht.

Also zwischen damals ca. Sep 2015 und jetzt Aug/Sep 2018, wurde wenn die aktuelle/aktive Karte kurz vor Ablauf der Gültigkeit war, keine klassische Folgekarte verschickt, weil alle Privatkunden-Karten die in den Zeitraum ihre Gültigkeit verloren haben, können ja nur eben die Fidor Smart Prepaid MasterCard's gewesen sein...
.. und hier musste man ja dann ein komplett neues Kartenprodukt bestellen, weil die Prepaid-Karte eben seit Anfang Sep. 2015 nicht mehr neu ausgegeben wurde...
... das heißt, hier wurde dann keine Folgekarte in dem Sinne bestellt und verschickt, sondern eine völlig neue Karte... ....eben auch mit neuer und anderer Kartennummer... deshalb kam es in der Zeit auch eher selten zu solchen Anfragen bzgl. "Warum funktioniert die neue Karte nicht" da der gleich im unteren Text-Abschnit geschilderte Problemfall, eben da nicht passieren konnte, da die neue Karte in diesem Fällen ja keine Folgekarte (gleiche Kartennummer) war.

Nun zum eigentlichen Punkt dieses Beitrags "Der Häufung von Anfragen wegen nicht funktionierender Folgekarte" der intention meines Wunschproduktes ist bzw. dieses Verbesserungsvorschlags

→‎ Diese Schilderungen und daraus resultierenden Anfragen, taucht nun seit einiger Zeit so häufig auf, da eben zahlreiche Kunden nun eine automatisch verschickte Folgekarte erhalten, da die bisherige/aktive Karte (SmartCard bzw. Debit Mastercard) kurz vor Ablauf der Gültigkeit ist ... und eben einige dieser Kunden ihre Folgekarte wohl erst aktivieren, wenn die Gültigkeit der alten/bisherigen Karte bereits abgelaufen ist...
...in dem Fall ist aber dann die Kartennummer von seiten der Firma Mastercard. unwiderruflich gesperrt und ungültig ...und somit natürlich auch die Folgekarte nicht nutzbar...
..die Erneuerung von Gültigkeit   
der Kartennummer durch Aktivierung der Folgekarte, ist also dann zu spät erfolgt.

Die Aktivierung der Folgekarte muss nämlich unbedingt noch vor Ablauf der Gültigkeit der bisherigen/alten Karte durchgeführt werden, damit eben rechtzeitig die Erneuerung von Gültigkeit der Kartennummer erfolgt...
...sofern es sich eben um eine echte Folgekarte handelt.. also wo die Kartennummer die gleiche bleibt...
..gilt also NICHT bei einer neu erhaltenen Karte eines anderen Karten-Produktes (z.B Wechsel von Fidor Debit Mastercard auf Fidor SmartCard) oder einer Ersatzkarte nach Sperrung

Eine Folgekarte ist ja keine ganz neue Karte wie z.B.ein Karte eines anderes Kartendproduktes wenn man dies bestellen würde (z.B Wechsel von Fidor Debit Mastercard auf Fidor SmartCard) 
... hier gäbe es, wie bei Bestellung einer Ersatzkarte nach Sperrung, ja auch eine neue Kartennummer... 
...in dem Fall wäre es vollkommen egal was mit der bisherigen/alten Karte ist.

Bei einer Folgekarte ist es eben nicht egal.

Eine direkte Folgekarte hat ja die identische Kartennummer wie die bisherige/alte Karte und baut im Hintergrund quasi auf die dieser auf ...es wurde halt nur die Gültigkeit auf der neuen Karte erneuert und natürlich neuer CVC-Code + neuer PIN ... deshalb ist es essentiell die Aktivierung noch vor Ablauf der Gültigkeit der bisherigen/alten Karte durchzuführen.

Und einige Kunden haben davon wohl keine Kenntnis, dass so vorgegangen werden muss.
... das führt natürlich jetzt zu eigentlich vermeidbaren Sachverhalten, dass der Kundenservice dadurch natürlich mehr Anfragen zu bearbeiten hat, weil viele sich bezüglich dieses Problems sicher auch direkt an den Kundenservice wenden
.. auch werden dadurch unnötig Ressourcen verschwendet, da nun eben erneut eine Karte produziert werden muss.. . der Kunde muss sich ja eine komplett neue Karte bestellen...
.. also ein Ersatzkarte, die andere Karte bzw. Kartennummer ist ja nicht mehr nutzbar, also bedarf es eine Karte mit neuer Kartennummer.

Das Ganze kann aber vermieden werden;
... hier also mein Vorschlag

→‎ Der Kunde muss einfach diesbezüglich vorab informiert werden, dass es zwingend notwendig ist, die Aktivierung der Folgekarte noch in dem Zeitraum durchzuführen, wo die bisherige/alte Karte noch gültig ist.

Eben diese Info bzw. diesen Hinweis, den sollte die Fidor Bank dem Kunden per E-Mail zukommen lassen... und zusätzlich in dem versendeten Brief mit der Folgekarte Karte, deutlich in einem beigefügten Info-Schreiben, auch noch mal darauf hinzuweisen und darüber informieren

---------------------------------------

So sehr langer Text.. aber nur so konnte ich den Sachverhalt am besten erläutern :-)

Ich hoffe mal das auch Mitarbeiter der Fidor Bank bzw. der Kundenservice, diesen Beitrag zur Kenntnis nehmen bzw. Lesen ;-)


webneo500 schrieb am 13.11.2018 um 10:36

Noch mal kurz erklärt quasi, was eine Folgekarte ist und was keine echte Folgekarte ist.
............

→‎ Folgekarte = eine erstellte Karte mit erneuerter Gültigkeit... also Karte des gleiches Karten-Produktes wo auch die Kartennummer geich bleibt.
... benötigt man eine solche Karte frühzeitig/vorzeitig obwohl die bisherige noch lang genug gültig ist also das Ablaufdatum noch weit entfernt ist, wäre quasi eine Folgekarte die vorzeitig/frühzeitig erstellt erstellt wurde...hier passt auch die Bezeichnung "Ersatzkarte mit gleicher Kartennummer" also eine frühe Erneuerung der Gültigkeit würde dann durchgeführt werden.(frühzeitige erstellte Folgekarte)
.. eine solche Karte, also eine frühzeitige Folgekarte/Ersatzkarte mit gleicher Kartennummer, ist aber nur direkt über den Kundenservice zu bestellen.
... macht z.B Sinn, wenn die derzeitige Ksrte defekt ist oder optisch einfach nicht mehr schön aussieht, man aber unbedingt die aktuelle Kartennummer behalten möchte
............

Wäre die Kartennummer nicht die gleiche, wäre es auch keine Folgekarte im eigentlichen Sinne bzw. keine Ersatzkarte mit gleicher Kartennummer, sondern dann eine Ersatzkarte mit andere/neuer Kartenummer..... z.B bei einem Wechsel auf ein anderes Karten-Produkt oder wenn man selbst Online oder in der App sein derzeitiges Karten-Produkt als Ersatzkarte bestellt, da man eine neue Kartennummer haben möchte oder weil derzeitige Karte gestohlen oder verloren wurde
.. in dem Fall wird die bisherige Karte ja sowieso gesperrt.



Sie sind gefragt!
Hier können Sie Vorschläge zu Produkten machen, die Sie sich schon immer von Banken und Finanzdienstleistern gewünscht haben.
Bitte ordnen Sie Ihr Wunschprodukt der entsprechenden Kategorie zu und beschreiben Sie es so detailliert, wie Sie können, damit die anderen Nutzer, die mit "Daumen hoch" bzw. "Daumen runter" über Ihre Idee abstimmen können, diese Abstimmung auch gerecht vornehmen können.
Wenn sich viele Nutzer finden, die Ihren Wunsch nach dem von Ihnen vorgeschlagenen Produkt teilen, werden wir uns darum bemühen, dieses Produkt selbst oder zusammen mit einem Partner umzusetzen.
Treffen Sie gemeinsam die beste Entscheidung zu Produktinnovationen und Produktwünschen, die Sie und die Welt wirklich brauchen, ganz nach unserem Motto: Gemeinsam Mehr Geld!

Melden Sie sich an um Produktwünsche anzulegen!

Banner vacation large

zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen