zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Wanted products banner
Wunschprodukte RSS Feed
Anonym - 21.04.2008 - 18:45:44

Krankenzusatzversicherung

cent_you_icon
0
Thumb up
5
Thumb down
1
in der Kategorie Tools

Warum gibt es eigentlich nicht die Möglichkeit, Krankenzusatzversicherungen so zu kombinieren, wie es für die eigene Situation am besten ist? Denn was will ich mit einer Erstattung von Sehhilfen, wo ich keine Brille brauche, aber die Heilpraktikerleistungen in diesem Tarif gut sind und ich diese haben möchte?

Alle 6 Kommentare anzeigen

parkstrasse1972 schrieb am 13.02.2009 um 02:38

da kann ich nur sagen: selbst schuld. hättest zu einem versicherungsmakler gehen sollen. es gibt 52 gesellschaften die krankenzusatzversicherungen anbieten. es gibt den stationären, ambulanten und zahnbereich. und man kann es sich wie ein baukastensystem vorstellen. sie können sich alles so zusammenstlenne dass sie das eine von der einen gesellschaft und das andere von der gesellshcahft haben. und es gibt viele tarife wo dann genau das enthalten ist was sie speziell sich wünschen bzw brauchen. gibt viele tarife ohne sehhilfe. sie sagen dem makler was ihnen wichtig ist und was nicht und er sucht die passenden tarife!


Versicherungsmakler-Wuerzburg schrieb am 27.02.2009 um 17:04

Gibt es. Bei richtiger Beratung wird einem da geholfen.


ChristianW schrieb am 27.07.2009 um 12:03

Ihre Wünsche sind problemlos zu erfüllen, dazu benötigen sie einen Ansprechpartner/Makler, der den gesamten Markt kennt und entsprechend für sie selektieren kann.
Diese Dienstleistung bieten wir täglich mit den richtigen Werkzeugen an.



Anonym - 21.04.2008 - 18:40:47

Sparplan fürs Traumauto

cent_you_icon
0
Thumb up
0
Thumb down
2
in der Kategorie Tools

Meistens haben ja Traumautos eines gemeinsam: egal, von welcher Marke, sie haben ihren (Traum-) Preis. Damit nun das Auto nicht komplett über einen Kredit finanziert wird, gibt es einen (gut verzinsten) Sparplan, der bis zur Summe x aufgefüllt wird und der Rest des Kaufpreises durch einen zinsgünstigen Kredit aufgefüllt wird. So kommt man(n) zielgerichtet zum Objekt der Begierde


hannah schrieb am 22.04.2008 um 20:19

wenn jemand schon für sein auto spart, so kann er das ja wohl auch bis zum schluss, denn kredit bleibt kredit und die meisten autohäuser haben sowieso so günstige finanzierungskonditionen, dass sich ein solcher sparplan wohl eher nicht lohnt - es sei denn, als erziehungsmassnahme für große jungs



Anonym - 21.04.2008 - 18:37:27

'Schutzbrief' für Alleinerziehende

cent_you_icon
0
Thumb up
5
Thumb down
3
in der Kategorie Tools

Im Falle einer Krankheit des Elternteils (oder des Kindes) springt die Versicherung ein, indem z.B. eine Haushaltshilfe zur Verfügung gestellt wird, die das kranke Kind betreut, damit die Mutter/der Vater zur Arbeit gehen kann. Sollte um beliebig viele Zusatzfeatures erweitert werden können - je nach Bedarf.


Amigo schrieb am 22.04.2008 um 19:25

Wäre mal ein pragmatischer und lebensnaher Ansatz für eine Versicherung :-)


Spezi_Fisch schrieb am 24.04.2008 um 14:24

Naja nette Idee, aber da fände ich es besser, die Familienpolitik eher Lebensnaher zu gestallten.... Die meisten alleinerziehenden haben sowieso schon eine Kinderbetreuung, also denke ich eher, dass diese Idee kaum anklang finden würde. Aber was ich mir besser vorstellen könnte, wäre eine Koppelung der GKV/PKV mit diesen Optionen!


ChristianW schrieb am 27.07.2009 um 12:06

Diese Bereiche sind grundsätzlich über verschiedene Ansätze absicherbar. Eine Berufsunfähigkeitsabsicherung für Kinder, Eltern oder sonstige Familienmitglieder ist je nach Risiko sehr günstig abzusichern. Eine Pflegezusatz, Unfall oder Schwere Krankheiten kann hier ergänzende mit zum gewünschten Schutz führen.



Udo - 21.04.2008 - 18:33:18

Private Arbeitslosenversicherung

cent_you_icon
0
Thumb up
4
Thumb down
1
in der Kategorie Tools

Im Falle von Arbeitslosigkeit zahlt diese Versicherung einen vorher festgelegten monatlichen Betrag, damit der finanzielle Fall nicht allzu tief wird und man sich in Ruhe nach einem neuen Job umsehen kann


Amigo schrieb am 22.04.2008 um 19:26

Kommt man hier eventuell nicht in Konflikt mit Hartz IV von wegen Leistungsverrechnung? Ansonsten ist die Idee sicherlich ok


Spezi_Fisch schrieb am 24.04.2008 um 14:17

Naja Prinzipell eine gute Idee, aber bis zur Hartz IV Auszahlung sollte man ja schon einen neuen Job haben.
Prinzipell waäre ja auch noch zu sagen, dass im Falle von unverschuldeter Arbeitslosigkeit, aber solche Versicherung gibt es ja dann auch schon!


lordcash schrieb am 08.02.2012 um 23:05

gar keine so schlechte idee



Udo - 21.04.2008 - 18:31:45

Insolvenzversicherung

cent_you_icon
0
Thumb up
4
Thumb down
2
in der Kategorie Tools

Damit Kleinunternehmer im Falle einer Insolvenz nicht vor dem kompletten finanziellen Desaster stehen, begleicht diese Versicherung die Forderungen der Gläubiger und das private Vermögen geht nicht in die Insolvenzmasse mit ein.


Spezi_Fisch schrieb am 24.04.2008 um 13:47

Würde eine Vermögensumschreibung auf Lebenspartner dies nicht auch verhindern?!?



Udo - 21.04.2008 - 18:26:24

Kaufpreis-Vorfinanzierung

cent_you_icon
0
Thumb up
2
Thumb down
0
in der Kategorie Mobilfunk

Habe meinen Geschlossenen Fonds auf dem Zweitmarkt verkauft. Bis das Geld geflossen ist, hat es aber ziemlich lange gedauert, weil erst nach erfolgreichem Übertrag gezahlt wurde. Da das Emissionshaus nur eimal im Jahr zum Jahresende die Übertragung übernimmt, hat das über ein halbes Jahr gedauert, bis ich das Geld gesehen habe. Wünschenswert wäre für solche Fälle eine 'Vorabfinanzierung' gewesen. Wäre auch bereit gewesen, für den Vorschuss auf den Kaufpreis Zinsen zu zahlen. Sollte man mal drüber nachdenken, wie dies kostengünstig für beide Seiten darstellbar wäre.


Amigo schrieb am 22.04.2008 um 19:30

Also im Prinzip einen Kredit mit verkürzter Laufzeit (< 12 Monate) und Sondertilgungsmöglichkeit. Ist natürlich hier die Frage nach der Besicherung bzw. der Nachhaltigkeit des zu veräußendern Fondsanteil



Anonym - 21.04.2008 - 18:21:09

Studienkredit

cent_you_icon
0
Thumb up
4
Thumb down
2
in der Kategorie Mobilfunk

Ein spezieller Kredit für alle, die studieren, oder studieren wollen, um die Studiengebühren etc. zu zahlen. Je besser die Noten, desto günstiger der Zinssatz. Rückzahlung erfolgt nach Berufseinstieg.

Alle 4 Kommentare anzeigen

Udo schrieb am 22.04.2008 um 18:38

ist es nicht ein wenig bedenklich, seine ausbildung gleich im negativen bereich, sprich durch einen kredit zu beginnen? es müsste hier noch andere möglichkeiten geben, denn es kann ja wohl auch nicht sein, dass, nur weil kein geld da ist, dafür aber hirn, kein studium möglich ist.


Amigo schrieb am 22.04.2008 um 19:28

Wer keine anderen Möglichkeiten zur Verfügung hat, sich ein Studium zu leisten, kann dieses Defizit durch Leistung abbauen. Ist auf jeden Fall sinnvoller, als den Kredit für einen Konsumwunsch wie Auto oder Reise aufzunehmen.


Spezi_Fisch schrieb am 24.04.2008 um 13:46

Prinzipell wird das ja schon so ähnlich angeboten, nur das mit den Notenabhänigen Zinsen ist interessant, wobei der Leistungsdruck somit steigt und ob das wirklich förderlich ist?



hannah - 21.04.2008 - 18:08:55

Förder Fonds

cent_you_icon
0
Thumb up
3
Thumb down
0
in der Kategorie Tools

Eine langfristige Investitition für Leute, die nicht einfach nur Geld anlegen wollen, sondern dabei auch noch etwas gutes tun möchten, wie z.B. Förderung von Nachwuchssportlern, oder Talenten aus Kunst und Kultur. In Kombination mit einer Stiftung könnte man das Produkt sogar noch steueroptmiert auflegen


Max_Frisch schrieb am 22.04.2008 um 18:26

so könnte man das gute alte mäzänatentum wieder aufleben lassen. man tut was gutes und hat noch die chance auf rendite



Anonym - 21.04.2008 - 18:04:37

Auto beleihen

cent_you_icon
0
Thumb up
1
Thumb down
2
in der Kategorie Mobilfunk

Wie wäre es, wenn man sein Auto beleihen könnte und dies zu einem 'vernünftigen' Zinssatz und man das Auto auch weiter benutzen kann. Für viele Selbständige sicherlich eine Alternative, wenn man bei der Bank keinen Kredit bekommt und auf sein Auto angewiesen ist.


Fidor-User schrieb am 27.06.2018 um 00:51

In Österreich gibt es das inzwischen schon:
siehe z.B.: https://www.auto-pfandhaus.at/



hannah - 21.04.2008 - 18:01:07

Immobilien-Rente

cent_you_icon
0
Thumb up
4
Thumb down
0
in der Kategorie Tools

Viele Menschen kaufen eine Wohnung/ ein Haus als Altersvorsorge. Meistens sind die monatlichen Kreditraten dann bis zur Rente eine erhebliche Mehrbelastung, so dass für ein weiteres Standbein der Altersvorsorge kein Geld mehr übrig bleibt. Es müsste hier die Möglichkeit geben, sein Haus 'stückweise' in Form einer monatlichen Rente plus lebenslanges Wohnrecht, zu 'verkaufen'.


MultiControl schrieb am 11.06.2008 um 12:40

Diese Möglichkeit gibt es in der Tat! Es gibt dabei 2 Möglichkeiten.
Die eine ist die sogenannte "Rückwärtshypothek" - dabei gewährt die Bank einen Kredit der als Leibrente ausgezahlt und erst bei Tod fällig wird. Die Erben können dann die Schuld tilgen oder das Haus verkaufen um die Bank zu bedienen. Dieses Modell ist in den USA sehr beliebt, findet in D allerdings bislang kaum Zuspruch.
Die andere ist ein Umweg über ein sehr innovatives Konzept, bei dem man gg eine feste jährliche Miete von 4,5% den Wert der Immobilie auf einen Schlag ausgezahlt bekommt. Legt man diesen risikolos am Kapitalmarkt an, entsteht (wenn überhaupt) kaum Kapitalverzehr. Weitere Vorteile sind, dass es keine Verpflichtung gibt, die Immobilie zurückzukaufen und das Kapital beliebig vererbt werden kann.


doppeltgeld schrieb am 31.07.2009 um 16:53

Und es gibt eine neue Möglichkeit. Bedingung: Die Wohnung/das Haus ist mit maximal 20% Restbelastet.
Ist es belastet, so wird sichergestellt, daß die zukünftigen Raten entfallen.
Liegt keine Belastung vor so erhält man einen Bestimmten Betrag entweder bar oder man lässt sich dies als Rente auszahlen. Eine Rückführung ist nicht notwendig, da dies durch ein vollständiges Finanzierungskonzept läuft.
Bei weiteren Fragen einfach melden.


aktienfux schrieb am 18.10.2009 um 06:04

hallo!
ich biete diese möglichkeit bundesweit an: 0.5% des verkehrswertes als lebenslange monatliche rente bei lebenslangem wohnrecht! altersunabhängig! das heisst sie haben in ca 17 jahren den hauswert zurück erhalten, ab dann machen sie gewinn!
beispiel: hauswert 200.000,- eu monatl (zusatz-)rente 1000,- eu.
grüsse aus dem neckartal
a. klautke
1626-63#onlinehome.de



Sie sind gefragt!
Hier können Sie Vorschläge zu Produkten machen, die Sie sich schon immer von Banken und Finanzdienstleistern gewünscht haben.
Bitte ordnen Sie Ihr Wunschprodukt der entsprechenden Kategorie zu und beschreiben Sie es so detailliert, wie Sie können, damit die anderen Nutzer, die mit "Daumen hoch" bzw. "Daumen runter" über Ihre Idee abstimmen können, diese Abstimmung auch gerecht vornehmen können.
Wenn sich viele Nutzer finden, die Ihren Wunsch nach dem von Ihnen vorgeschlagenen Produkt teilen, werden wir uns darum bemühen, dieses Produkt selbst oder zusammen mit einem Partner umzusetzen.
Treffen Sie gemeinsam die beste Entscheidung zu Produktinnovationen und Produktwünschen, die Sie und die Welt wirklich brauchen, ganz nach unserem Motto: Gemeinsam Mehr Geld!

Melden Sie sich an um Produktwünsche anzulegen!

Banner vacation large

zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen