zum Inhalt springen zur Navigation springen zum Seitenende springen

zum Seitenanfang springen zur Navigation springen
Wanted products banner
Wunschprodukte RSS Feed
edelrichter - 23.05.2008 - 12:22:10

Gebühren bei Verlust

cent_you_icon
0
Thumb up
1
Thumb down
4
in der Kategorie Kredit- und Prepaidkarten

Ich finde die Gebühren bei Verlust zu hoch. Wünsche mir einen Anbieter, der günstig ist.


jaffax schrieb am 05.06.2008 um 20:47

Meine Visakarte wurde gestohlen. Ich habe nichts bezahlen müssen.scheinst einen schlechten Anbieter zu haben...



edelrichter - 23.05.2008 - 12:15:18

Implantate für Älter

cent_you_icon
0
Thumb up
0
Thumb down
3
in der Kategorie Zahnzusatzversicherung

Gut wäre eine Versicherung, dei insbesonere Zahnersatz auch im hohen Alter abdeckt


SuS schrieb am 10.11.2008 um 13:38

Mittlerweile bieten doch viele Versicherer Zusatzversicherungen an, welche sich speziell am Zahnersatz orientieren.
Wir haben hier ausserdem so viele Berater, welche man direkt ansprechen kann.
So ist z.B. Herr Horst Michael Rischer Experte für Krankenversicherungen. Er weiss bestimmt, welche Zusatzversicherungen man abschliessen kann.


Versicherungsmakler-Wuerzburg schrieb am 27.02.2009 um 17:00

Es gibt Anbieter, die auch "ältere" Interessenten versichern. Zu achten ist nur auf bestimmte Wartezeiten. Die können bis zu 6 Jahre dauern


whisky schrieb am 28.07.2009 um 14:26

Eine Zahnzusatzversicherung ist in der Regel verzichtbar.Die Leistungen der meisten Versicherungen sind in den ersten Jahren zu gering.Da hilft nur vorheriges Ansparen (z. B. Tagesgeldkonto ) um den Differenzbetrag zur GKV selbst aufzubringen. Das ist billiger als mit vergleichbaren Beiträgen die vorher gezahlt werden müssen.



Spezi_Fisch - 24.04.2008 - 14:09:19

Schüler und Studentenanlage

cent_you_icon
0
Thumb up
1
Thumb down
0
in der Kategorie Tools

Die meisten Anlagemöglichkeiten, welche hohe Zinssätze bringen haben entweder eine Mindesteinlagesumme oder ein sehr hohes Risiko. Für Schüler und Studenten lohnen sich diese Angebote kaum bis gar nicht. Deswegen wäre es mal sehr fortschrittlich, wenn es genauso etwas geben würde, mit wenig Risiko, guten Zinsen und flexibilität


LV-kaufvermittlung schrieb am 11.05.2008 um 20:01

Also, die Frage ist doch für was will ich sparen! Und wenig Risiko hat man ab gewissen Beträgen nicht mal mehr bei Geldanlagen auf der Bank! Sachwerte sind und bleiben das Sicherste auf lange Sicht! Kurzzeitiges Sparen kann man ja kombinieren, Sparbuch,Tagesgelskonto, oder auch VL!
Gerade bei VL ist es doch klasse! Ab 34€ p.M in Sachwerte sparen, selbst ohne Zuschuss von Vater Staat, keine schlechte Sache!


doppeltgeld schrieb am 20.02.2009 um 13:25

Wenn man monatlich spart (und dies auch macht), dann kann man sehr gut in Aktienfonds investieren, da dann auch der sogenannte Cost-Average-Effekt genutzt wird. Wenig Risiko bieten auch Goldanlagen. Je nachdem was gewünscht wird. Wir können weiterhelfen. Einfach fragen!


Versicherungsmakler-Wuerzburg schrieb am 27.02.2009 um 17:01

Abzuraten ist immer von Lebensversicherungen. Es gibt bessere Anlagemöglichkeiten als ca. 3,6% effektive Verzinsung (vor Steuern). Man sollte aber einen vernünftigen Vermögensplan erstellen. Das ist das A und O.



Anonym - 21.04.2008 - 18:54:23

Senioren Unfallversicherung

cent_you_icon
0
Thumb up
6
Thumb down
2
in der Kategorie Tools

Es sollte eine (bezahlbare) Unfallversicherung speziell für Senioren, also für die Generation 50 plus, geben.

Alle 6 Kommentare anzeigen

woerdie schrieb am 13.02.2009 um 11:28

Als Vermittler für Generali Produkte kann ich die 3D Pflegevorsorge empfehlen, was übrigens auch von BAGSO (Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e. V.) empfohlen wird.
Infos über www.woerdie.de/versicherungen


Versicherungsmakler-Wuerzburg schrieb am 27.02.2009 um 17:03

gibt es ! Generell sollte man bei einer Unfallversicherung überflüssige Punkte wie Unfallkrankenhaustagegeld herauslassen. 1 Euro Krankenhaustagegeld kostet soviel, wie ca. 5.000.-Euro Invaliditätsleistung. Prioritäten setzen spart Beitrag.


ChristianW schrieb am 27.07.2009 um 12:00

Als unabhängiger Makler empfehle ich die Unfall-Deckungskonzepte der Domcura. Hier sind viele Bausteine beitragsfrei mitversichert und können auf Wunsch in jedem Punkt individuell angepasst werden. Das Preis- Leistungsverhältnis ist hier marktüberdurchschnittlich.



Anonym - 21.04.2008 - 18:52:37

Studium-Anspar- und Entnahmeplan

cent_you_icon
0
Thumb up
3
Thumb down
0
in der Kategorie Tools

Flexibles Anlageprodukt, das man je nach Bedarf mit monatlichen Raten und Sonderzahlungen bedienen kann. So kann im Laufe der Zeit genügend Geld für ein Studium angesammelt werden, dass dann in Form eines Entnahmeplans die monatlichen Kosten drückt.


Amigo schrieb am 22.04.2008 um 19:19

Rechtzeitig vorzusorgen und auch die gesammelte Verwandtschaft mit einzubeziehen, um so ein erkleckliches Sümmchen zusammen zu bringen, ist sicherlich besser, als wenn man die Berufsausbildung mit einem Kredit startet. Wäre vielleicht auch noch wünschenswert, wenn nicht das ganze Geld fürs Studium draufgegangen ist, diesen Anlageplan dann weiterzuführen. Es kommen sicherlich noch solche Stationen wie Ehe, Kinder und deren Ausbildung


LV-kaufvermittlung schrieb am 11.05.2008 um 19:56

Naja 25€ im Monat sollten die Eltern fürs Kind vom Kindergeld eigentlich abdrücken können. Somit wird von Kindesbeinen vernünftig international und konservativ angelegt in einen thesauierenden Dachfonds und das Studium kann kommen. Evtl. Ist sogar noch eine Studententicket mit drin!


dorminator schrieb am 05.06.2009 um 19:15

Über eine Fondsanlage ist dies doch problemlos zu realisieren. Wenn kein Geld vorhanden ist, dann setzt man die Zahlungen einfach aus. Einmalbeträge und Entnahmen sind jederzeit möglich.
Entsprechenden Fonds bei den Fondsbanken aussuchen.



Anonym - 21.04.2008 - 18:49:52

Scheidungsversicherung

cent_you_icon
0
Thumb up
3
Thumb down
2
in der Kategorie Tools

Es müsste eine Versicherung geben, die auf der einen Seite die Rechtsanwaltskosten bei einem Scheidungsprozess übernimmt und auch die eines Mediators. Zusätzlich sollte die Versicherung dann auch noch anteilig die Unterhaltskosten zahlen, damit die Fehlentscheidung nicht zum finanziellen Desaster für die Beteiligten wird.

Alle 5 Kommentare anzeigen

Spezi_Fisch schrieb am 24.04.2008 um 13:37

Naja wie unter den Spartipps zu sehen kann man ja eventuelle Scheidungskosten ja auch von der Steuer absetzen....


MultiControl schrieb am 11.06.2008 um 11:45

Es gibt eine Versicherungsgesellschaft die im Bereich Rechtsschutz die Erweiterung "RS in Ehesachen vor Gericht" und "RS in Unterhaltssachen" bietet. Für die Unterhaltskosten an sich gibt es keine Absicherung - wäre ja auch widersinnig und der Sache nicht dienlich... Eventuell wäre es ja sinnvoll, den Rechtsanwalt im Falle einer "Pleite" an der Misere zu beteiligen! ;)


ChristianW schrieb am 27.07.2009 um 12:02

ARAG RS bietet einen solchen Schutz als Baustein in der Rechtsschutzversicherung an, jedoch ist hier eine erweiterte Wartezeit von 3 Jahren zu berücksichtigen.



Anonym - 21.04.2008 - 18:45:44

Krankenzusatzversicherung

cent_you_icon
0
Thumb up
5
Thumb down
1
in der Kategorie Tools

Warum gibt es eigentlich nicht die Möglichkeit, Krankenzusatzversicherungen so zu kombinieren, wie es für die eigene Situation am besten ist? Denn was will ich mit einer Erstattung von Sehhilfen, wo ich keine Brille brauche, aber die Heilpraktikerleistungen in diesem Tarif gut sind und ich diese haben möchte?

Alle 6 Kommentare anzeigen

parkstrasse1972 schrieb am 13.02.2009 um 02:38

da kann ich nur sagen: selbst schuld. hättest zu einem versicherungsmakler gehen sollen. es gibt 52 gesellschaften die krankenzusatzversicherungen anbieten. es gibt den stationären, ambulanten und zahnbereich. und man kann es sich wie ein baukastensystem vorstellen. sie können sich alles so zusammenstlenne dass sie das eine von der einen gesellschaft und das andere von der gesellshcahft haben. und es gibt viele tarife wo dann genau das enthalten ist was sie speziell sich wünschen bzw brauchen. gibt viele tarife ohne sehhilfe. sie sagen dem makler was ihnen wichtig ist und was nicht und er sucht die passenden tarife!


Versicherungsmakler-Wuerzburg schrieb am 27.02.2009 um 17:04

Gibt es. Bei richtiger Beratung wird einem da geholfen.


ChristianW schrieb am 27.07.2009 um 12:03

Ihre Wünsche sind problemlos zu erfüllen, dazu benötigen sie einen Ansprechpartner/Makler, der den gesamten Markt kennt und entsprechend für sie selektieren kann.
Diese Dienstleistung bieten wir täglich mit den richtigen Werkzeugen an.



Anonym - 21.04.2008 - 18:40:47

Sparplan fürs Traumauto

cent_you_icon
0
Thumb up
0
Thumb down
2
in der Kategorie Tools

Meistens haben ja Traumautos eines gemeinsam: egal, von welcher Marke, sie haben ihren (Traum-) Preis. Damit nun das Auto nicht komplett über einen Kredit finanziert wird, gibt es einen (gut verzinsten) Sparplan, der bis zur Summe x aufgefüllt wird und der Rest des Kaufpreises durch einen zinsgünstigen Kredit aufgefüllt wird. So kommt man(n) zielgerichtet zum Objekt der Begierde


hannah schrieb am 22.04.2008 um 20:19

wenn jemand schon für sein auto spart, so kann er das ja wohl auch bis zum schluss, denn kredit bleibt kredit und die meisten autohäuser haben sowieso so günstige finanzierungskonditionen, dass sich ein solcher sparplan wohl eher nicht lohnt - es sei denn, als erziehungsmassnahme für große jungs



Anonym - 21.04.2008 - 18:37:27

'Schutzbrief' für Alleinerziehende

cent_you_icon
0
Thumb up
5
Thumb down
3
in der Kategorie Tools

Im Falle einer Krankheit des Elternteils (oder des Kindes) springt die Versicherung ein, indem z.B. eine Haushaltshilfe zur Verfügung gestellt wird, die das kranke Kind betreut, damit die Mutter/der Vater zur Arbeit gehen kann. Sollte um beliebig viele Zusatzfeatures erweitert werden können - je nach Bedarf.


Amigo schrieb am 22.04.2008 um 19:25

Wäre mal ein pragmatischer und lebensnaher Ansatz für eine Versicherung :-)


Spezi_Fisch schrieb am 24.04.2008 um 14:24

Naja nette Idee, aber da fände ich es besser, die Familienpolitik eher Lebensnaher zu gestallten.... Die meisten alleinerziehenden haben sowieso schon eine Kinderbetreuung, also denke ich eher, dass diese Idee kaum anklang finden würde. Aber was ich mir besser vorstellen könnte, wäre eine Koppelung der GKV/PKV mit diesen Optionen!


ChristianW schrieb am 27.07.2009 um 12:06

Diese Bereiche sind grundsätzlich über verschiedene Ansätze absicherbar. Eine Berufsunfähigkeitsabsicherung für Kinder, Eltern oder sonstige Familienmitglieder ist je nach Risiko sehr günstig abzusichern. Eine Pflegezusatz, Unfall oder Schwere Krankheiten kann hier ergänzende mit zum gewünschten Schutz führen.



Udo - 21.04.2008 - 18:33:18

Private Arbeitslosenversicherung

cent_you_icon
0
Thumb up
4
Thumb down
1
in der Kategorie Tools

Im Falle von Arbeitslosigkeit zahlt diese Versicherung einen vorher festgelegten monatlichen Betrag, damit der finanzielle Fall nicht allzu tief wird und man sich in Ruhe nach einem neuen Job umsehen kann


Amigo schrieb am 22.04.2008 um 19:26

Kommt man hier eventuell nicht in Konflikt mit Hartz IV von wegen Leistungsverrechnung? Ansonsten ist die Idee sicherlich ok


Spezi_Fisch schrieb am 24.04.2008 um 14:17

Naja Prinzipell eine gute Idee, aber bis zur Hartz IV Auszahlung sollte man ja schon einen neuen Job haben.
Prinzipell waäre ja auch noch zu sagen, dass im Falle von unverschuldeter Arbeitslosigkeit, aber solche Versicherung gibt es ja dann auch schon!


lordcash schrieb am 08.02.2012 um 23:05

gar keine so schlechte idee



Sie sind gefragt!
Hier können Sie Vorschläge zu Produkten machen, die Sie sich schon immer von Banken und Finanzdienstleistern gewünscht haben.
Bitte ordnen Sie Ihr Wunschprodukt der entsprechenden Kategorie zu und beschreiben Sie es so detailliert, wie Sie können, damit die anderen Nutzer, die mit "Daumen hoch" bzw. "Daumen runter" über Ihre Idee abstimmen können, diese Abstimmung auch gerecht vornehmen können.
Wenn sich viele Nutzer finden, die Ihren Wunsch nach dem von Ihnen vorgeschlagenen Produkt teilen, werden wir uns darum bemühen, dieses Produkt selbst oder zusammen mit einem Partner umzusetzen.
Treffen Sie gemeinsam die beste Entscheidung zu Produktinnovationen und Produktwünschen, die Sie und die Welt wirklich brauchen, ganz nach unserem Motto: Gemeinsam Mehr Geld!

Melden Sie sich an um Produktwünsche anzulegen!

Banner car large

zum Seitenanfang springen zum Seitenende springen